• ohne Endnote **
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
ohne Note
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Technologie: SSD
Bauform: 2,5"
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Transcend Solid State Disk (64 GB) (TS64GSSD25S-S) im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (1 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 13 von 100 Punkten

    Platz 10 von 10

    „Dem teuren SLC-Flash keinen Cache zur Seite zu stellen ist eine schlechte Idee. Indiskutable Praxis-Datenraten und der letzte Platz sind die Folge dieser technischen Fehlkonstruktion.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 7

    „Plus: Hohe Leserate, kurze Zugriffszeit im Vergleich zu magnetischen Festplatten.
    Minus: Mäßige Schreibgeschwindigkeit.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Transcends SSDs scheinen zwar fixer drauf zu sein, die stark streuenden Messergebnisse der mit dem JMicron-Chip befeuerten SSDS hinterlassen jedoch generell den Eindruck, dass es sich hier um nicht besonders ausgereifte Produkte handelt.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    8 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überteuert“

    „Wären wir diplomatisch, würden wir die Transcend TS64GSSD25S-S als unausgegoren bezeichnen. Eine schlechte Idee ist es, dem teueren SLC-Flash einen Standard-Controller zur Seite zu stellen, der keinen Cache ansteuern kann. ...“

  • ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    6 Produkte im Test

    „... Hier erhält man als Käufer eine annehmbare Performance zu einem fairen Preis, sodass man bei der Investition keinerlei schlechtes Gewissen haben muss.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Transcend Solid State Disk (64 GB) (TS64GSSD25S-S)
Dieses Produkt
Solid State Disk (64 GB) (TS64GSSD25S-S)
  • ohne Endnote
Transcend PCIe SSD 220S (1 TB)
PCIe SSD 220S (1 TB)
  • Befriedigend 2,7
Transcend PCIe SSD 220S (512 GB)
PCIe SSD 220S (512 GB)
  • Befriedigend 2,8
Transcend PCIe SSD 220S (256 GB)
PCIe SSD 220S (256 GB)
  • ohne Endnote
von 5
(0)
von 5
(0)
3,8 von 5
(87)
4,5 von 5
(37)
4,5 von 5
(39)
4,5 von 5
(39)
Technologie
Technologie
SSD
SSD
SSD
SSD
SSD
SSD
Schnittstellen
Schnittstellen
k.A.
SATA II (3Gb/s)
SATA III (6Gb/s)
M.2 (PCIe)
M.2 (PCIe)
M.2 (PCIe)
Bauform
Bauform
2,5"
2,5"
2,5"
k.A.
k.A.
k.A.
Garantiezeit
Garantiezeit
k.A.
3 Jahre
3 Jahre
5 Jahre
5 Jahre
5 Jahre
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Transcend Solid State Disk (64 GB) (TS64GSSD25S-S)

Technologie SSD
Kapazität 64 GB
Bauform 2,5"
Abmessungen / B x T x H 100 x 70 x 10
Gewicht 48 g

Weiterführende Informationen zum Thema Transcend Solid State Disk (64 GB) (TS64GSSD25S-S) können Sie direkt beim Hersteller unter transcend.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flink Brüderchen, flink!

Computer Bild 25/2009 - Die Kapazität dieser Speicher ist zwar enorm gewachsen, aber am Prinzip hat sich seit 50 Jahren nichts geändert. Doch nun wollen SSDs den Festplatten Konkurrenz machen. Was ist eine SSD? Die Abkürzung steht für Solid State Disk oder Drive, auf Deutsch sinngemäß Festspeicher-Scheibe oder -Laufwerk. Dabei handelt es sich um Computer-Laufwerke*, die ähnlich wie ein USB-Speicherstift* aus Flash} (S.100) 01 -Speicherbausteinen aufgebaut sind. Wie USB-Stifte kommen SSDs ohne mechanische Bauteile aus. …weiterlesen

Die besten Flash-Platten

PC-WELT 3/2009 - Am falschen Ende gespart: Die Transcend TS64GSSD25S-M verzichtet – wie alle preisgünstigen SSDs – auf einen Cache-Speicher. Sie büßt das mit einer unterirdischen Praxis-Schreibrate Dem teuren SLC-Flash keinen Cache zur Seite zu stellen ist eine schlechte Idee. …weiterlesen

Alt gegen Neu

3DFusion 2/2009 - Im Bereich der Computer-Hardware ist der Lebenszyklus sehr kurz im Vergleich zu anderen Techniken, im vollen Jahresrhythmus kommen neue Grafikkarten-Generationen, ein halbes Jahr später schon die Refresh-Chips. Doch eine Komponente trotzt diesem schnellen Zyklus und hat sich über die Jahre kaum geändert, zwar versucht man mit neuen Techniken wie ‚Perpendicular‘ oder ‚Native Command Queuing‘ die bewährte Technik immer weiter zu verbessern, doch kommt die auf der Funktion von Magnet-Scheiben basierende Hard-Disk nach und nach immer weiter an ihre Grenzen, es werden die Datenvolumen kontinuierlich gesteigert, doch an bei Performance gelingt dieses nur noch sehr schwer. So verwundert es nicht, dass der Nachfolger der Hard Disk schon vor der Tür steht und seine Fühler immer weiter ausbreitet. Doch noch immer zählen die sogenannten Solid State Drive, kurz SSD, zum Luxuswesen. Doch das Angebot steigt stetig weiter und mit der Zeit wird die Solid State Drive die Hard-Disk beerben, sicherlich noch nicht 2009, aber in den folgenden Jahren wird ihr Marktanteil stetig steigen.Testumfeld:Im Test waren zwei Festplatten, die die Bewertungen 7,9 und 8,0 von jeweils 10 erreichbaren Punkten erhielten. Testkriterien waren dabei unter anderem Lesen, Schreiben und Zugriffszeit. …weiterlesen

SSDs als Luxusgüter

Hardwareluxx [printed] 6/2008 - Trotz gesteigerten Durchsatzraten und Kapazitäten steht dem traditionellen HDD-Sektor nun ein mächtiger Konkurrent gegenüber: die Solid State Disk. Gerade bei mobilen Geräten wie Notebooks oder Internet Tablets spielen leichtgewichtige SSDs ihre Stärken aus: Rasante Zugriffsraten bei niedrigem Energieverbrauch dank des völligen Verzichts auf die bekannte Laufwerksmechanik wissen zu gefallen.Testumfeld:Im Test waren sechs Solid State Disks. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen