Toyota MR2 [00] Test

(Auto)
Vergleichen
Merken
Toyota MR2 [00]
Produktdaten:
  • Typ: Sportwagen
  • Antriebsprinzip: Benzinmotor
  • Allradantrieb: Nein
  • Frontantrieb: Nein
  • Heckantrieb
  • Leistung in PS: 140
  • Mehr Daten zum Produkt
Gut 2,2 7 Tests 04/2013
Die besten Autos
Alle Autos anzeigen
Produktvarianten:
  • MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

Alle Tests (7) mit der Durchschnittsnote Gut (2,2)

Sortieren nach
auto motor und sport

Ausgabe: 6 Erschienen: 03/2001
Produkt: Platz 1 von 3 mehr Details

462 von 650 Punkten
„Testsieger“
Getestet wurde: MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

„Überzeugt mit gutem Komfort, einem leichtgängigen Verdeck sowie günstigen Kosten“, aber „wenig drehfreudiger Motor und nicht unproblematischen Fahreigenschaften.“ Das „größte Manko“ sei aber der kleine Stauraum.

ADAC Motorwelt

Ausgabe: 6 Erschienen: 06/2000
7 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote
Getestet wurde: MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

Auto Bild

Ausgabe: 16 Erschienen: 04/2013
8 Produkte im Test mehr Details

„gut“ (4 von 5 Sternen)
Getestet wurde: MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

„Plus: Preiswerter, offener Sportwagen mit Mittelmotor und Hinterradantrieb, gutes Fahrverhalten, zuverlässige Technik (späte Modelle).
Minus: Bis Ende 2002 vermehrt Motorschäden, kaum Kofferraum, wenig Zuladung, keine Motorenauswahl.“

AUTOStraßenverkehr

Ausgabe: 10 Erschienen: 04/2010
6 Produkte im Test mehr Details

ohne Endnote

„... konnte sich nie gegen den Mazda MX-5 durchsetzen. Das liegt zum Teil am äußerst beengten Platzangebot und zum anderen am nicht gerade narrensicheren Fahrverhalten des Hecktrieblers. Wer jedoch einen kompromisslosen Roadster mit guten Fahrleistungen, wirksamen Bremsen und geringem Verbrauch sucht und sich mit den Schwächen des Zweisitzers arrangiert, kann das Abenteuer MR2 wagen.“

Auto Bild

Ausgabe: 14 Erschienen: 04/2010
Produkt: Platz 2 von 10 Seiten: 3 mehr Details

„gut“ (4 von 5 Sternen)

„... Er hat die spaßige Kombination aus Heckantrieb und Mittelmotor und stammt noch aus einer Epoche, in der Toyota echte Qualität baute. Na ja, bis auf das Herz: Vom 1.8er-Vierzylinder-Mittelmotor der Baujahre 2000 bis 2002 sind einige Schäden bekannt, die kündigen sich stets durch erhöhten Ölverlust an.“

auto motor und sport

Ausgabe: 17 Erschienen: 08/2000
3 Produkte im Test mehr Details

583 von 700 Punkten
„Testsieger“
Getestet wurde: MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

Auto Bild

Ausgabe: 20 Erschienen: 05/2000
2 Produkte im Test mehr Details

371 von 500 Punkten
Getestet wurde: MR2 6-Gang manuell (103 kW) [00]

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (5)

Bonsai
Made in Japan schreibt am :
  (Sehr gut)

Mit "Porschefahrer ohne Schuppen - der macht Friseusen froh.." möchte ich eigentlich nicht verglichen werden. Wenn die Aerodynamik nun mal ein flaches Auto mit herunter runtergezogener Fronthaube erfordert - und was gucks du ?!
Da liegt mir schon eher ein Bekannter mit dem Spruch: "Chef seine überdachte Zündkerze"...
Mir macht das Ding jedenfalls einen riesen Spaß und halten tuts auch.

Antworten
Meinung zu Ullrichs Meinung
Neox schreibt am :
  (Sehr gut)

Leider finde ich, dass diese Bewertung in der Tat "ungenügend" ist. Wahrscheinlich eine schlechte Aktion mit passiert und sofort wird das Auto schlecht gemacht. Ich möchte mal gerne wissen, wieso das dme Porsche nachempfunden sein soll. In Sachen Design und auch LEistung kann Toyota eigene Wege gehen. Toyota Supra ist da das beste Beispiel. Das Auto hat keinesfalls die Note 6 verdient, und bitte darum dass der Beitrag von Ullrich nicht beachtet wird!

Antworten
dummer hilli
von toyotafahre schreibt am :
  (Sehr gut)

ullrich du armer rentner du kannst dir leider beides nicht leisten tut mir leid (tüte mitleid auf mach) egal was in fernost kopiert wird es ist dreimal besser als manch deutscher schrott

es lebe toyota und lexus

Antworten
Neue Meinung schreiben