Tour de Suisse Delight - Shimano Alfine Di2 (Modell 2016) im Test

(E-Bike für Damen)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: E-​City­bike
Motor-Typ: Mit­tel­mo­tor
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Tour de Suisse Delight - Shimano Alfine Di2 (Modell 2016)

    • velojournal

    • Ausgabe: Spezial 2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 14

    ohne Endnote

    „... Hält man an, legt die Schaltung automatisch den leichten Gang ein. Fährt man wieder los und gewinnt an Fahrt, wird wie von Zauberhand nach und nach ein strengerer Gang eingelegt, am Hügel wird wieder zurückschaltet – alles automatisch. ... Wenn einem ein Schaltvorgang nicht passt, kann man ihn per Knopfdruck korrigieren. ...“  Mehr Details

zu Tour de Suisse Delight - Shimano Alfine Di2 (Modell 2016)

  • Bergamont E-Horizon 7 Wave 400 BLUEGREY/BLACK (MATT)

    Bosch Drive Unit Active Line Plus, 250W, 36V Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, externe Rahmenmontage Suntour NCX - D LO, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tour de Suisse Delight - Shimano Alfine Di2 (Modell 2016)

Schaltgruppe Shimano Alfine Di2
Basismerkmale
Typ E-Citybike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Motorleistung 250 W

Weiterführende Informationen zum Thema Tour de Suisse Delight - Shimano Alfine Di 2 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter tds-rad.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

E-Bikes 2016

velojournal Spezial 2016 - Dadurch schaltet Shimano bei Nabenschaltungen etwas schöner als andere Motoren. Für den Fahrer kommen die Schaltvorgänge anfänglich allerdings manchmal etwas abrupt und überraschend, mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Tour de Suisse fertigt das «Delight» auf Kundenwunsch: Man kann Farbe, Anzahl Gänge und Kette oder Zahnriemen wählen. Damit ist man nicht nur vom Schalten, sondern auch noch vom Ketteölen befreit. …weiterlesen