Toshiba Satellite L650 Test

(Notebook)
  • Gut (2,5)
  • 4 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Satellite L650-13M
  • Satellite L650-1KR
  • Satellite L650-1NC
  • Satellite L650D-10H

Tests (4) zu Toshiba Satellite L650

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 5 von 11
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Satellite L650-13M

    „Durchweg sehr gute Rechenleistung. Günstiges Notebook, aber ansonsten wenig auffällig. Einen besseren Akku können Kunden für 149 Euro nachkaufen.“

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 04/2011
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (2,4)

    Getestet wurde: Satellite L650-1NC

    „Das Toshiba Satellite L650-1NC ist ein solides Allround-Notebook. Der Zweikernprozessor Intel Core i5-480M liefert eine hervorragende Leistung. Die Grafikkarte ATI Radeon Mobility HD 5650 zählt zur Mittelklasse. Selbst moderne Spiele laufen in mittlerer Detailstufe flüssig. Einfache Videobearbeitung meistert sie ebenfalls. Vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 500 Gigabyte Festplattenkapazität entsprechen heutigem Standard. ...“

    • Notebookjournal.de

    • Erschienen: 04/2011
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“
    Getestet wurde: Satellite L650-1KR

    „... Toshiba liefert mit dem Satellite L650-1KR ein solides Multimedia Gerät mit dedizierter Grafiklösung ab. Arbeiten im Freien sind aufgrund des spiegelnden Displays und der niedrigen Helligkeit nicht möglich. Punkten kann es bei der Verarbeitungsqualität. Diese ist für den angesetzten Preis in Ordnung, allerdings hätten eine stabilere Tastatur und ein verstärkter Displayrücken gut getan. Obwohl wir uns schon an den blauen USB 3.0 Port gewöhnt haben, sind wir froh in diesem Preisbereich wenigstens HDMI und eSATA wiederzufinden. ...“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 10/2010
    • Mehr Details

    „gut“ (80%)

    Getestet wurde: Satellite L650D-10H

    „... Summa summarum können wir für das Toshiba Satellite L650D-10H dennoch eine klare Kaufempfehlung aussprechen, sparsame Multimedialiebhaber dürfen bedenkenlos zuschlagen. Wer sich einen stärkeren Prozessor wünscht, sollte jedoch ein paar zusätzliche Euro in ein Satellite L650 mit Intel-CPU investieren. Die von uns getestete Variante des Toshiba L650D ist aktuell bereits ab rund 600 Euro erhältlich.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Toshiba Satellite L650

  • Toshiba Portégé X30-E-143 Ultrabook 13,3" Full HD IPS, Intel Core i5-8250U,

    Toshiba Portégé X30 - E - 143 Ultrabook 13, 3" Full HD IPS, Intel Core i5 - 8250U,

Kundenmeinung (1) zu Toshiba Satellite L650

1 Meinung
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Satellite L650-1NC

Günstiger Multimedia-Allrounder

Das Toshiba Satellite L650-1NC bietet einen Kompromiss zwischen ordentlicher Hardware und handlichen Abmessungen. Für derzeit nur 600 Euro (Amazon) darf man sich außerdem über eine gute Grafikkarte freuen.

Zum Einsatz kommt eine ATI Mobility Radeon HD 5650, die selbst komplexere Multimedia-Anwendungen (aktuelle Spiele, Actionfilme) ordentlich darstellen sollte – für ein derart preiswertes Notebook ist das durchaus ungewöhnlich. Ansonsten setzt der Hersteller auf einen leistungsfähigen Intel-Prozessor (Core i5-480M), der zusammen mit 4 GByte RAM Arbeitsspeicher und einer üppigen 500 GByte Festplatte den täglichen Betrieb sichert. An Anschlüssen finden sich HDMI und VGA für größere Bildschirme, USB 2.0, ein multipler Kartenleser (SD, MS, MSP, MC) sowie eine eSATA-Buchse für den schnellen Datentransfer. Die Netzwerkverbindung erfolgt wahlweise über WLAN oder über Ethernet.

Videos werden auf dem 15,6 Zoll-Display mit durchschnittlichen 1.366 x 768 Bildpunkten dargestellt, glücklicherweise wurde das Panel entspiegelt – wer möchte, kann das nur 2,5 Kilogramm schwere Notebook also auch im Freien nutzen. Die entsprechende Akkulaufzeit gibt Toshiba mit bis zu 3 Stunden und 45 Minuten an, unter gewöhnlicher WLAN-Belastung dürfte das Notebook also rund zwei Stunden durchhalten. Ein ansprechendes und funktionales Design rundet das Paket schließlich ab: Mit seinem konkaven, matt schwarzen Gehäuse samt robuster Oberflächenstruktur zeigt sich das Notebook resistent gegen Kratzer und unangenehme Fingerabdrücke – zweifellos ein häufig unterschätzter Aspekt bei der Kaufentscheidung.

Ob Multimedia-Spaß, tägliche Büroarbeit oder gelegentlicher Außeneinsatz – der Toshiba Satellite L650-1NC überzeugt durch Flexibilität. Wer dazu über ein begrenztes Budget verfügt, sollte einen näheren Blick auf das Notebook werfen.

Datenblatt zu Toshiba Satellite L650

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl DisplayPort Anschlüsse 1
Anzahl eSATA Anschlüsse 1
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 3
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
CardBus PCMCIA Slot-Typ fehlt
DC-Anschluss vorhanden
Docking-Connector fehlt
DVI Anschluss fehlt
ExpressCard-Slot fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Mikrofon-Eingang vorhanden
S/PDIF-Ausgang fehlt
SmartCard-Slot fehlt
TV-Ausgang fehlt
Audio
Anzahl eingebauter Lautsprecher 2
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 3.5h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 15.6"
LED-Hintergrundbeleuchtung vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Design
Produktfarbe Black
Energie
AC-Adapter Outputstrom 3.95A
Netzteil Ausgangsspannung 19V
Netzteil Eingansgsspannung 100 - 240V
Gewicht & Abmessungen
Breite 380mm
Gewicht 2500g
Höhe (hinten) 37.9mm
Höhe (vorne) 28mm
Tiefe 250mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 2
Dediziertes Grafikmodell AMD Radeon HD 5650
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 766MHz
Maximaler Grafik-Adapterspeicher 1.024GB
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 500MHz
Kamera
Auflösung Frontkamera 0.3MP
Leistung
TV Tuner integriert fehlt
Netzwerk
3G fehlt
Bluetooth fehlt
Netzwerkfunktionen Fast Ethernet
WLAN vorhanden
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk - Typ DVD Super Multi DL
Prozessor
Anzahl der Processing Die Transistoren 382M
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ DMI
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 17
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor fehlt
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 16
PCI Express Konfigurationen 1x16
PCI-Express-Slots-Version 2.0
Processing die Größe 81mm²
Prozessor i5-430M
Prozessor Boost-Taktung 2.53GHz
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Arrandale
Prozessor Lithografie 32nm
Prozessor-Cache 3MB
Prozessor-Serien Intel Core i5-400 series
Prozessor-Taktfrequenz 2.26GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Core i5-4xxx
Prozessorsockel BGA1288
Stepping C2
System-Bus 2.5GT/s
Thermal Design Power (TDP) 35W
Tjunction 105°C
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar fehlt
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 45nm
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) fehlt
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) fehlt
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) vorhanden
Intel® Clear Video Technologie vorhanden
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) vorhanden
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology vorhanden
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access vorhanden
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access vorhanden
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) vorhanden
Intel® Insider™ fehlt
Intel® InTru™ 3D Technologie fehlt
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) fehlt
Intel® Quick-Sync-Video-Technik fehlt
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Smart Cache vorhanden
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® Turbo-Boost-Technologie 1.0
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) fehlt
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) fehlt
Leerlauf Zustände vorhanden
Physical Address Extension (PAE) vorhanden
Physical Address Extension (PAE) 36bit
Prozessor-Code SLBPM
Prozessor-Paketgröße 34mm
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze SSE4.1,SSE4.2
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Sicherheit
Kabelsperre-Slot Kensington
Software
Testsoftware McAfee Internet Security (30)
Vorinstalliertes Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 4GB
RAM-Speicher maximal 8GB
Speicherlayout 2 x 2GB
Speichersteckplätze 2x SO-DIMM
Speichertaktfrequenz 1066MHz
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Festplatten-Drehzahl 5400RPM
Festplatten-Schnittstelle Serial ATA
Gesamtspeicherkapazität 320GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten Memory Stick (MS),MMC,MS PRO,SD
Tastatur
Eingabegerät Touchpad
Numerisches Keypad vorhanden
Tastatur - Tastenanzahl 102
Weitere Spezifikationen
Grafikkarte-Familie AMD
HDD Benutzer Passwort vorhanden
Infrarotport fehlt
Internes Modem fehlt
Konformität mit Industriestandards IEEE 802.3, IEEE 802.3u
Netzteiltyp DC
TV-IN Port fehlt
Typ PC
Wireless-Technologien Wi-Fi
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein Fingerspiel Stiftung Warentest (test) 12/2010 - Der Zeigefinger bewegt sich nach rechts und nach links, das Bild folgt wie von Zauberhand, dem berührungsempfindlichen Bildschirm sei Dank. Am Touchscreen, wie die Displays heißen, kann der Nutzer Fotos per Fingerzeig vorführen und spielerisch bearbeiten – ganz ohne Maus und Tastatur. Vielen ist die Bedienung per Fingerzeig von Geld- und Fahrkartenautomaten bekannt. Multitouch ist eine Weiterentwicklung, die auch Vergrößern und Verkleinern mit zwei Fingern ermöglicht. …weiterlesen


Toshiba Satellite L650-1KR: HD-Feeling zum kleinen Preis Notebookjournal.de 4/2011 - Toshiba bietet verschiedene Modelle des L650 an. Das Satellite Pro L650-197 besticht durch ein mattes Display sowie wenig Klavierlack-Elemente und richtet sich an Office- und Businesskunden. Anders beim L650-1KR, welches - bis auf die matte Unterseite und die Maustasten des Touchpads - ganz auf Hochglanz getrimmt wurde. Dafür wurde dem sonst fast baugleichen Modell der Anhang ‚Pro‘ entzogen. …weiterlesen