Toshiba Satellite C870 1 Test

Befriedigend (2,9)
1 Test
Gut (1,8)
58 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 17,3"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
  • Arbeitsspei­cher (RAM) 4 GB
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Satellite C870

  • Satellite C870-10R Satellite C870-10R
  • Satellite C870-1D2 Satellite C870-1D2

Toshiba Satellite C870 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,86)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 5 von 7
    Getestet wurde: Satellite C870-1D2

    Geschwindigkeit (24%): 3,29;
    Bild und Ton (19%): 2,68;
    Mobilität (24%): 2,18;
    Ausstattung (21%): 2,88;
    Bedienung (12%): 3,60.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Toshiba Satellite C870

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (58) zu Toshiba Satellite C870

4,2 Sterne

58 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
31 (53%)
4 Sterne
19 (33%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
3 (5%)
1 Stern
3 (5%)

4,2 Sterne

58 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mul­ti­me­dia-​Note­book mit Pen­tium-​CPU

Mit seinem 17,3 Zoll großen Panel gehört das neue Toshiba Satellite C870-10R zwar in die Multimedia-Klasse, allzu viel sollte man in dieser Hinsicht jedoch nicht erwarten. Dafür sind sowohl der verbaute Intel Pentium-Prozessor als auch die Grafik einfach zu schwach.

Konkret handelt es sich um einen B960 (2,2 GHz), dessen Leistungsniveau durchaus überschaubar ist. So kann man zwar problemlos Office-Dokumente bearbeiten, durchs Internet surfen oder Filme und Musik wiedergeben. Bei härteren Jobs hingegen ist durchaus Geduld gefragt, zum Beispiel bei der Konvertierung von Daten. Noch schwächer ist die im Prozessor integrierte HD Grafik. Konkret: Für die Wiedergabe von HD-Filme reicht sie aus, für Spiele oder ähnlich anspruchsvolle Tools mit Sicherheit nicht. Den Begriff „Multimedia“ sollte man also etwas enger auslegen. Ansonsten bietet die Hardware noch vier GByte RAM und eine SATA-Festplatte, die immerhin 640 GByte zur täglichen Datensicherung bereit stellt.

Das Panel verspricht mit seiner glänzenden Oberfläche hohe Kontraste und satte Farben, zudem liegt die Auflösung bei 1.600 x 900 Bildpunkten. Prinzipiell ein guter Wert, allerdings ist fraglich, ob die schwache Grafik damit überhaupt zurechtkommt. Nichts auszusetzen gibt es dafür an der Anschlussleiste. Hier findet man einen SDXC-fähigen Kartenleser, VGA, HDMI zur digitalen und damit verlustfreien Bildübertragung an ein externes Display und drei USB-Ports. Von letzteren ist dabei eine als 3.0-Version ausgewiesen, flotte Datentransfers sind also kein Problem. Ins Netz geht der mit 2,7 Kilogramm nicht allzu schwere 17-Zöller per WLAN nach 802.11 b/g/n, auf den Funkstandard Bluetooth muss man verzichten.

Das Toshiba Satellite C870-10R reicht für den normalen Hausgebrauch, allerdings erscheint die unverbindliche Preisempfehlung (550 EUR) etwas überzogen. Wer etwas Zeit mitbringt, findet hier zu vergleichbaren Konditionen sicher einige Alternativen mit flotterer Intel Core-i-CPU und besserer Grafik.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Toshiba Satellite C870

Batterietechnologie Lithium-Ion
Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
Hardware Intel-CPU
UMTS fehlt
Display
Displaygröße 17,3"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1600 x 900 (HD+ / WSXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Speicher
Festplatte(n) Hitachi HTS574550A9E384
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Konnektivität
WLAN fehlt
Mobiles Internet fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 413 x 268 x 33,7 mm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf