Toshiba 32EL933G im Test

(32-Zoll-Fernseher)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
224 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 2
Audio-System: Dolby Digi­tal +
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Toshiba 32EL933G

    • EcoTopTen

    • Erschienen: 06/2012
    • 107 Produkte im Test
    • Seiten: 12

    „EcoTopTen-Empfehlung“

    „EcoTopTen-Empfehlung 2012“

    Leistungsaufnahme (in Watt): 30;
    Jahresenergieverbrauch im Ein-Zustand (kWh/Jahr): 44;
    Jährliche Betriebskosten (Euro/Jahr): 11;
    Jährliche Gesamtkosten (Euro/Jahr): 82;
    CO²-Ausstoß (kg CO²-Äquivalenten/Jahr): 27.  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Toshiba 55U2963DG 139 cm (55 Zoll) Fernseher (4K Ultra HD, Dolby Vision HDR,

    Energieeffizienzklasse A + , Typ: LED Fernseher mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale Auflösung: 3. 840 x 2. ,...

Kundenmeinungen (224) zu Toshiba 32EL933G

224 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
125
4 Sterne
49
3 Sterne
18
2 Sterne
18
1 Stern
13
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Toshiba 32 EL 933G

30 Watt im Betrieb

Wer zum 32EL933G greift, bekommt einen echten Stromsparer: Im Durchschnittsbetrieb nimmt der 32-Zöller nur 30 Watt Leistung auf, was ihm die Energieeffizienzklasse A+ und mithin eine EcoTopTen-Empfehlung eingebracht hat.

LED-Backlight und Lichtsensor

Für die niedrige Leistungsaufnahme sind in erster Linie zwei Technologien zuständig. Zum einen die LEDs am Displayrand, mit denen das Panel indirekt hinterleuchtet wird, zum anderen der verbaute Sensor, mit dem die Bildschirmhelligkeit automatisch an die Lichtverhältnisse im Raum angepasst wird. Im Übrigen sind LEDs nicht nur effektiver als Leuchtstoffröhren, sie sparen auch Platz: An der flachsten Stelle ist der Fernseher 4,7 Zentimeter tief, inklusive Standfuß sind es rund 21 Zentimeter. Im Vergleich zur Leuchtstoffröhre stehen LEDs außerdem im Ruf, bessere Kontraste und sattere Farben zu produzieren. In Sachen Bildqualität setzt Toshiba ferner auf ein HD-ready-Panel mit 1366 x 768 Bildpunkten, das mit einer 100 Hertz-AMR-Schaltung (Active Motion Rate) zur schlierenfreien Bewegtbildwiedergabe arbeitet. Die Reaktionszeit liegt laut Datenblatt bei 20 Millisekunden und damit deutlich unter dem Durchschnitt.

DVB-Tuner und Anschlussmöglichkeiten

Mit an Bord des 32-Zöllers ist ein analoger Kabeltuner, außerdem hat Toshbia ein digitales Empfangsteil für Antenne (DVB-T) und Kabel (DVB-C) verbaut. Der DVB-Kombituner unterstützt den HDTV-Empfang, wobei man die HD-Inhalte hierzulande nicht via DVB-T, sondern nur via DVB-C oder DVB-S2 auf den Schirm bringt. Externe TV-Receiver, Blu-ray-Player und ähnliche AV-Quellen werden über zwei HDMI-Eingänge mit dem Fernseher verbunden, alternativ stehen Komponente, Composite-Video, Scart und VGA bereit. Abgerundet wird die Anschlussleiste von passenden Audio-Eingängen, von einem Kopfhörerausgang, von einem digitalen Audio-Ausgang und von einer USB-Schnittstelle. Ob es sich um einen optischen oder um einen koaxialen Digitalausgang handelt, verrät Toshiba leider nicht. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen, während die Möglichkeit zur TV-Aufnahme fehlt.

Das HD-ready-Display ist bei einem 32-Zöller vertretbar, allerdings scheint das Panel mit 20 Millisekunden ziemlich träge. Verzichten muss man auf einen DVB-S2-Tuner, auf 3D-Bilder und Netzwerkfunktionen. Amazon handelt den 32EL933G mit knapp 344 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Toshiba 32EL933G

Audio-System Dolby Digital +
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Helligkeit 320 cd/m²
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 8,5 kg

Weitere Tests & Produktwissen