• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Herz­fre­quenz­mes­ser: Ja
GPS-​Navi­ga­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Runner + Herzfrequenzmesser

Rie­si­ger Dis­play

Die Runner + Herzfrequenzmesser von TomTom ist die erste GPS-Sportuhr im Sortiment des Navi-Herstellers und überzeugt mit riesigem Bildschirm. Ein Herzfrequenzmesser ist im Lieferumfang enthalten.

Für Indoor- und Outdoor-Training geeignet

Ohne zuverlässige Messung der Herzfrequenz ist Laufsport nur halb so effektiv. Die Kombination von Sportuhren mit Pulsmessern ermöglicht zusätzliche Trainingsmethoden und aufschlussreiche Datensammlung. Doch nicht jeder legt Wert darauf. Aus diesem Grund liefert der holländische Hersteller den Trainingscomputer sowohl mit als auch ohne Brustgurt aus. Die vorliegende Variante verfügt über einen Bluetooth Smart-Herzfrequenzmesser und ist daher auch etwas teurer. Mit dessen Hilfe weiß der Läufer immer, ob er sich im richtigen Trainingsbereich befindet. Gewichtsreduktion oder Bestzeiten können so schneller erreicht werden. Alle interessanten Informationen sind auf einen Blick über das große Display zu erkennen. So hat man jederzeit eine Übersicht von Zeit, Distanz und Geschwindigkeit. Wer weitere Details benötigt oder Menüeinstellungen vornehmen möchte, kann dies bequem über die intuitive Ein-Knopf-Steuerung machen. Dank des Indoor-Sensors eignet die Sportuhr sich für das Training auf dem Laufrad genauso gut, wie für Outdoor-Training.

Gute Sportuhr mit geringen Mängeln

Obwohl die Uhr noch sehr frisch auf dem Markt ist, haben einige Sportler sie bereits ausprobiert und einen Erfahrungsbericht dazu verpasst. Von den meisten Kunden bekommt der Trainingscomputer gute Beurteilungen, jedoch gibt es auch die eine oder andere Anregung für Verbesserungen. So gefallen den Sportlern das Design und die komfortable Bedienung. Allerdings sei es schade, dass man nur drei Trainingsdaten auf einmal überblicken kann. Außerdem habe die Uhr keine Stoppuhrfunktion. Es ist davon auszugehen, dass Garmin ein Firmware-Update durchführen wird.

Leicht zu bedienen

Wer auf der Suche nach einer stylischen GPS-Sportuhr mit Herzfrequenzmesser ist, der kann die vorliegende Variante ruhig in Betracht ziehen - wenn man mit den angesprochenen Negativaspekten leben kann. Die Uhr ist in verschiedenen Online-Läden zu haben. Amazon bietet sie zur Zeit für rund 220 EUR an.

Datenblatt zu TomTom Runner + Herzfrequenzmesser

Typ Trainingsuhr
Countdown-Timer fehlt
Fettverbrennung fehlt
Fly-back Funktion fehlt
Stoppfunktion fehlt
Trainingstagebuch fehlt
Inaktivitätswarnung fehlt
Rundenzähler fehlt
Tiefenmesser fehlt
Sonnenauf- & Untergangsanzeige fehlt
Höhenmessung fehlt
Sport & Training
Sensoren
Herzfrequenzmesser vorhanden
Distanzmesser vorhanden
Geschwindigkeitsmesser vorhanden
Schrittzähler vorhanden
Barometer fehlt
Thermometer fehlt
Kompass fehlt
Unterstützte Sportarten
Outdoor fehlt
Sonstige Funktionen
Intervalltraining fehlt
Kalorienverbrauch vorhanden
Schlafanalyse fehlt
Navigation
GLONASS-Navigation fehlt
GPS-Navigation vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: