Gut (2,0)
2 Tests
Sehr gut (1,2)
188 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Mon­tage: Fahr­zeug­dach
Typ: Dach­box
Mehr Daten zum Produkt

Thule Pacific 600 im Test der Fachmagazine

  • Note:1,9

    Platz 1 von 8

    Gestaltung (30%): 1,7;
    Handhabung (45%): 1,9;
    Fahrtests (15%): 1,3;
    City-Crash (10%): 3,0.

  • „gut“

    Platz 1 von 8

    Die Montage der überhaupt nicht schweren Dachbox gestaltet sich so einfach, dass diese problemlos allein durchgeführt werden kann. Hilfreich sind hier auch die verständlichen Sicherheitstipps. Die Pacific 600 ist gut verarbeitet und bestens vor eindringendem Wasser geschützt. Nicht ganz so überzeugend präsentiert sich die Box in der Praxis. Aufgrund der Schnellbefestigung und der unvorteilhaften Formgebung des Bodens kann es zu Komplikationen beim Beladen kommen. Zudem ist die Fixierung am Grundträger nicht sonderlich stabil. Im ADAC-City-Crashtest traten dann auch kleinere Schwächen auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Thule Pacific 600

zu Thule Pacific 600

  • Thule Dachbox Pacific 600 anthrazit aeroskin 631652
  • Thule Pacific 600 anthrazit aeroskin, Dachbox

Kundenmeinungen (188) zu Thule Pacific 600

4,8 Sterne

188 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
165 (88%)
4 Sterne
21 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (1%)

4,8 Sterne

188 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kom­plett was­ser­dicht und kin­der­leicht befes­tigt

Die Thule Pacific 600 ist eine echte Ausnahmeerscheinung. Wo herkömmliche Dachboxen ihre Nutzer durch beständiges Klappern des Inhalts und eine übermäßig komplizierte Installation auf dem Autodach in den Wahnsinn treiben, wird über die Pacific 600 nur Gutes gesagt. Nicht nur konnte die Dachbox in einem Vergleichstest des ADAC souverän den ersten Platz belegen, auch die Nutzer sind einhellig voll des Lobes über die Transportbox. Vor allem die einfache Installation begeistert viele Besitzer.

Denn die Besonderheit der Pacific 600 ist ihre Träger-Schnellbefestigung. Es werden einfach simple Bestigungsklammern auf dem Grundträger angezogen – und das komplett ohne Kraftaufwand. Nicht wenige Nutzer äußern sich erstaunt darüber, dass die Verbindung trotzdem in jeder Straßenlage bombenfest wirke. Darüber hinaus sorgen im Inneren Spanngurte dafür, dass die Ladung nicht wild in der Box umherklappert, was ebenfalls für ein ruhigeres Fahrgefühl und damit auch weniger Ablenkung beim Fahren sorgt.

Der zweite Aspekt, der sehr gelobt wird, ist die Abdichtung der Pacific 600. So berichten einige Nutzer, dass sie mit der Dachbox bereits zum Teil mehrere Stunden in starkem Regen über die Autobahn gefahren seien und am Ende trotzdem nicht ein Tropfen den Weg ins Innere gefunden habe – das Gepäck sei somit selbst in den ungünstigsten Wetterbedingungen stets staubtrocken untergebracht. Das kenne man so bislang nur von Dachboxen, die ein erheblich aufwendigeres Verschlusssystem besäßen.

Nicht zuletzt gefällt auch der ästhetische Aspekt der Thule Pacific 600. Nicht zufällig werden Dachboxen auch gerne ironisch als „Dachsärge“ bezeichnet, denn ihre Form und plumpe Bauweise lassen schnell entsprechende Assoziationen aufkommen. Die Thule-Dachbox jedoch gilt als schnittig, ja fast futuristisch und bietet dadurch einen weiteren Vorteil: Der Luftwiderstand fällt geringer aus, was wiederum die Fahrstabilität erhöht und den Spritverbrauch senkt.

von Janko

Passende Bestenlisten: Gepäckträger

Datenblatt zu Thule Pacific 600

Montage Fahrzeugdach
Typ Dachbox
Eigengewicht 13 kg
Maximale Tragkraft 50 kg
Volumen 340 l
Breite 63 cm
Höhe 39 cm
Länge 190 cm
Öffnungssystem Einseitig
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 631602, TH6316

Weiterführende Informationen zum Thema Thule Pacific 600 können Sie direkt beim Hersteller unter thule.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: