Impaq 40 Produktbild
Befriedigend (2,6)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Teufel Impaq 40 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Neben seiner kompakten Bauform und seiner hochwertigen Optik beeindruckt nicht nur durch exzellente Klangqualität und enorme Pegelreserven, sondern auch durch ein schier unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, denn bereits für den Gegenwert von 349 Euro können Sie dieses System Ihr Eigen nennen.“

  • „befriedigend“ (2,56)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 5 von 7

    „Plus: satter Klang; große Maximallautstärke; viele Anschlüsse für Zuspieler; MP3- und WMA-Wiedergabe per USB.
    Minus: braucht sehr lange für den Start von CDs.“

Kundenmeinungen (2) zu Teufel Impaq 40

2,0 Sterne

2 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (50%)
1 Stern
0 (0%)

2,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Schnattern

    von heroses

    kann UM nur zustimmen, ich habe den CD-Receiver direkt neben meinem Schreibtisch, versucht man dort dann leise Mozart zu hören, so hört man hauptsächlich ein Schnurren und Schnattern aus dem CD-Player. Sehr schade, weil mir das ganze Paket sonst gut gefällt ...

    Antworten
  • Bewertung von Famus

    von Eva H.
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    "... habe ich mir diese Anlage noch nicht zugelegt, jedoch eine andere Surroundanlage von Teufel ..."

    Na, was ist das denn für eine alberne Bewertung.

    Hier steht doch klipp und klar: "Schreiben Sie hier zu Teufel Impaq 40 Ihre Meinung."

    Nur weil Ihnen die Farbe nicht gefällt, bewerten Sie ein Produkt, was Sie nicht kennen? Ich würde mir nur eine schwarze Anlage kaufen, damit der Gesamteindruck meines Wohnzimmers weiterhin elegant erscheint. Eine weiße Anlage ins Wohnzimmer - auf diese Idee käme ich niemals. Und meine Freundin, die neben mir sitzt, schüttelt auch mit dem Kopf und sagt: "Weiße Anlage - eventuell in der Küche." Soviel zu den Wünschen anderer Käufer.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Impaq 40

2 x 25 Watt Sinus und Sub­woofer-​Aus­gang

Mit der Impaq 40 präsentiert Teufel die erste Kompaktanlage in der Unternehmensgeschichte: Der kleine Receiver befeuert die beiden Stereo-Boxen mit einer Sinus-Ausgangsleistung von 2 x 25 Watt. Wem das nicht genügt, der schließt einen separaten Subwoofer an.

Den beiden Zweiwege-Boxen hat man jeweils eine 25 Millimeter-Gewebe-Kalotte und einen 130 Milllimeter-Kunstfaser-Mitteltieftöner spendiert. In Sachen Dateilauflösung, Abstimmung sowie bei der Linearität des Frequenzgangs – so der Hersteller weiter – erreichen die Lautsprecher das „Ideal einer klassischen HiFi-Box“. Dafür sprechen schon die Anschlussklemmen, die für Kabel mit einem Querschnitt von bis zu sechs Quadratmillimetern ausgelegt sind. Wer den beiden Boxen im geschwungenen Gehäuse einen Subwoofer zur Seite stellen will, der findet am Receiver einen passenden Anschluss. Der RDS-fähige UKW/MW-Receiver hat ein CD-Laufwerk an Bord, das neben Audio-CDs auch Rohlinge mit MP3-Musik abspielt. Außerdem wurde an der Vorderseite eine USB-Schnittstelle für das Zusammenspiel mit Speicherstick oder optionaler Dockingstation integriert. Für klassische Zuspieler hält das Gerät vier Cinch-Buchsen und einen 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss bereit. Radio, CD-Laufwerk und alle Receiverfunktionen lassen sich komplett über die mitgelieferte Fernbedienung steuern.

Fast darf man davon ausgehen, dass sich Teufel bei der Kompaktanlage Impaq 40 treu bleibt und das Gerät – natürlich in Relation zur Größe – hervorragend klingt. Ob dem wirklich so ist und wie es in Sachen Handhabung aussieht, werden die ersten Test- und Erfahrungsberichte zeigen. Einführungspreis: 329 Euro

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Impaq 40

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Impaq 40 können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kompakter Kraftprotz

digital home - Lautstärkejustage und Quellenwahl werden beispielsweise über die grauen Cursor-Tasten bedient Gerade in kleineren Wohnräumen ist der Einsatz platzraubender Stereosysteme kaum möglich. Und gerade hier setzt Teufel mit seinem neuen Impaq 40 an. …weiterlesen

Klein-Kunst

Audio Video Foto Bild - Auch das Navigieren durch die gespeicherte Musiksammlung per Fernbedienung ist etwas umständlich. Die mitgelieferten Lautsprecher betonen die Mitten und klingen sehr detailreich. Schweres Geschütz: Zur Impaq 40 gehören die wuchtigsten Lautsprecher im Test – kein Wunder, ist Teufel doch als Boxenhersteller groß geworden. Mit ihrem schwarzen Hochglanz- q lack und den ge- wölbten Seiten sehen die Boxen auch hochwertiger aus als die der Konkurrenz. …weiterlesen