Teufel Impaq 3000 im Test

(5.1-Heimkinosystem)
  • Sehr gut 1,4
  • 8 Tests
Produktdaten:
Typ: 5.1-​Heim­ki­no­sys­tem, Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, Sur­round-​Kom­plett­an­lage
Komponenten: Blu-​ray-​Recei­ver, Kom­pakt-​Laut­spre­cher, Cen­ter­box, Satel­li­ten­bo­xen, Sub­woofer
Features: Ups­ca­ling, Audio-​Rück­ka­nal
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (8) zu Teufel Impaq 3000

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 6/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (80%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Bildqualität: „überragend“ (91%);
    Klangqualität: „sehr gut“ (78%);
    Ausstattung: „sehr gut“ (75%);
    Bedienung: „gut“ (69%);
    Verarbeitung: „gut“ (69%).  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 4

    Klangurteil: 58 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Gutes und günstiges Komplettpaket.
    Minus: Keine iPod-Anbindung, keine Netzwerkfunktionen.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,82)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Die Teufel Impaq 3000 überzeugte vor allem durch ihren ausgewogenen Klang. Im Unterschied zu anderen Anlagen dieser Preisklasse kann sie allerdings weder 3D-Blu-rays wiedergeben noch auf Internetdienste zugreifen. Und die schnöde Plastikfront des Receivers wird dem hohen Preis absolut nicht gerecht. ...“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 2

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    „Plus: kompaktes Set; sehr gute Wiedergabe von Bild und Ton; einfache Bedienung.“  Mehr Details

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 8

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Blu-ray-Heimkinosystem Teufel Impaq 3000 ist ein audiovisuelles Rundum-Sorglospaket. Es vereint gehobene Wiedergabequalität, umfangreiche Ausstattung und einfache Bedienung mit ansehnlichem Design. Das preisgünstige Komplettset ist ein handfester Kauftipp für anspruchsvolle Heimkino-Einsteiger.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 2

    „ausgezeichnet“ (1,2); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wieder einmal ein Kompliment an Teufel für eine gelungene Premiere! Die Blu-ray-Anlage Impaq 3000 wird sicher nicht nur auf Grund ihres günstigen Preises ein Renner werden. Mit ihr kann man sich bei kompakten Abmessungen erwachsenen Klang zum High-Definition-Bild ins Haus holen.“  Mehr Details

    • CHIP Online

    • Erschienen: 11/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Mit der Impaq 3000 liefert Teufel ein absolut hochwertig verarbeitetes 5.1-System, das vor allem mit seinem Surround-Sound überzeugt. Die Bilder, die der Blu-ray-Player liefert, sind tadellos. Nur 3D-Disks kann er nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 11/2010

    „überragend“

    „Plus: Solide Bildqualität; Gute Upscaling-Eigenschaften; Ansprechendes Menü & einfaches Handling; Ausgezeichnete akustische Performance für ein Komplettsystem.
    Minus: kein DLNA-Streaming.“  Mehr Details

zu Teufel Impaq 3000

  • Teufel Ultima 40 Kombo Power Edition Weiß Stereo Lautsprecher Musik Sound

    Power Edition Die Power Edition kommt mit zusätzlichem Subwoofer, der wahlweise als Front - oder Downfire - ,...

Kundenmeinungen (7) zu Teufel Impaq 3000

7 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
3
  • Tefel impaq 3000

    von LETZTES AEG GERÄT
    • Nachteile: kein HDMI-Kabel mitgeliefert, erkennt keine DVDs
    • Ich bin: Privatanwender

    Ich bin/war "Teufelianer" seit 2005, und ich spreche jetzt nur über den Receiver, weil mit den Lautsprechern bin ich ja zufrieden

    Der so hochgelobte Teufel bleibt ein Teufel. Der DC/BlueRay Spieler ist einfach nur Schrott:
    - geht ständig kaputt, wurde schon getauscht, wieder defekt
    - DVD werden nicht erkannt
    - arroganter Kundedienst
    - Gerät über die Bucht verscherbelt und Neues , jetzt 3000er, gekauft
    - nach 2 Jahren und knapp ausserhalb der Garantie wieder Laufwerk defekt
    - Versprechen 12 Jahre Garantie entpuppt sich im Kleingedruckten nur auf Teile der Lautsprecher, sowas nennt man einfach nur Verarsche

    Alleine die Entwicklungsflut von 300 über 500, 3000, 7000, jetzt 8000 zeigt die Kaschierung der mangelhafte Qualität. Die 7000er wurden ja zuletzt wie Sauerbier über Ebay verscherbelt.

    Antworten

  • Hält echt nicht lang

    von Partyprinz
    (Mangelhaft)
    • Ich bin: Privatanwender

    Ist alles so wie bei meinen Vorrednern. Am 24. Monat (12.13) noch innerhalb der Garantie, zum Glück, erkannt, dass das Laufwerk und der USB nicht funktionert, wurde auf Garantie repariert aber, Frondblende beschädigt. Gerät wieder zurück und wieder warten. Dann (02.15) Tonaussetzer am optischen Eingang und an den HDMI-Eingängen gar kein Ton. Kostenvoranschlag von Teufel, Decoderboard und Laufwerk???? defekt, warum das Laufwerk es hat einwandfrei funktioniert!! Also, nach langer Diskussion, nur das Board reparieren lassen. Freitags angeschlossen, Sonntags Tonaussetzer und Montags erneut mit Teufel telefoniert, Gerät zurück.
    Jetzt habe ich Bescheid bekommen, dass keine Ersatzteile vorhanden sind und nach meiner Beschwerde wurde mir das Nachfolegerät Impaqu 7000 für 419,- Euro angeboten. Ich habe das Angebot danken abgelehnt, wer weiß was dann wieder auf mich zukommt.
    Ach so übrigens, das Laufwerk (immer noch das Alte) läuft wie gehabt einwandfrei!!!!

    Antworten

  • Nach 2,5 Jahren keine Ersatzteile mehr lieferbar

    von Hr. Werner
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: gute Klangqualität
    • Nachteile: keine Ersatzteile nach Gewährleistung
    • Ich bin: Privatanwender

    Zunächst war ich vom Klang der Anlage begeistert.
    Während der Garantiezeit war die Anlage dann das erste Mal zur Reparatur und jetzt nach nur 30 Monaten erkennt das Gerät keine CD/DVD/Bluray mehr.
    Habe das Gerät eingeschickt und lediglich erfahren, dass es mangels Ersatzteil nicht mehr zu reparieren ist. Den genauen Defekt teilte man mir auch auf eine weitere Anfrage nicht mit.
    Man bot mir an das Gerät kostenlos zu entsorgen oder 10 % Rabatt auf einen Neukauf.

    Bin einfach nur enttäuscht von der Haltbarkeit und von dem Service!!!

    Und wichtig, auf Elektronik gibt Teufel nur 2 Jahre Gewährleistung !!!

    Antworten

Einschätzung unserer Autoren

Teufel Impaq3000

Komplettlösung fürs Heimkino

Wer sich Blu-ray-Player, AV-Receiver und Surround-Lautsprecher nicht selbst zusammenstellen will, sondern ein komplettes Heimkinosystem sucht, sollte einen Blick zum kürzlich vorgestellten Teufel Impaq 3000 werfen, das beim Audio-Spezialisten und Direktversender mit 699 Euro gehandelt wird.

Receiver und Blu-ray-Player befinden sich in einem Gehäuse, kurzum: Es handelt sich um einen Blu-ray-Receiver. Der Receiver namens IP 3000 BR hat einen Sechskanal-Verstärker an Bord, der die fünf Surround-Kanäle mit je 60 Watt und den Subwoofer mit 150 Watt ansteuert. In den Satelliten und im Center tun je ein 19 Millimeter-Hochtöner und zwei 80 Millimeter-Mitteltöner ihren Dienst, für den unteren Frequenzbereich ist ein 200 Millimeter-Tieftöner zuständig, den Teufel in einem 42 Zentimeter hohen Bassfreflexgehäuse verbaut hat. Laut Hersteller eignet sich das System für Räume bis 30 Quadratmeter. Das optische Laufwerk spielt Audio-CDs, DVDs und Blu-ray-Filme, wobei SD-Material dank integriertem Upscaler auf bis zu 1080p hochgerechnet wird. MP3-, WMA- und WAV-Titel, Photo-CDs und Video- beziehungsweise Super-Video-CDs lassen sich über das Laufwerk ebenfalls abspielen. Teufel hat dem Receiver außerdem eine USB-Schnittstelle für die Multimedia-Wiedergabe und einen Ethernet-Anschluss für den Zugriff aus Netz spendiert. Via LAN kann man BD-Live-Material zur eingelegten Disc aus dem Internet laden, wobei die Inhalte nicht auf auf einem internen Flash-Speicher, sondern auf einem optionalen USB-Stick landen. Der Receiver unterstützt die üblichen Tonformate inklusive Dolby ProLogic, Dolby Digital Plus und Dolby TrueHD. Auch mit Blick auf die klassischen AV-Schnittstellen gibt sich das Gerät keine Blöße: Neben zwei HDMI-Eingängen und einem passenden Ausgang, einem Komponenten- und einem Composite-Video-Ausgang hält der Receiver einen Stereo- und einen 5.1-Ausgang, einen 3,5 Millimeter-Klinkenstecker sowie je einen optischen und einen koaxialen Digital-Eingang bereit.

Wer bei Teufel bestellt, kommt klanglich nicht zu kurz. Die Tests der Fachmagazine werden zeigen, ob das neue Blu-ray-Komplettsystem Impaq 3000 diesem Anspruch ebenfalls gerecht wird. Optisch und mit Blick aufs Datenblatt stimmt die Richtung definitiv.

Datenblatt zu Teufel Impaq 3000

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 1
Digital Audio-Eingang (koaxial) 1
Digital-Audio-Optical-In 1
Kopfhörerausgänge 1
Audio
Audio Kanäle 5.1channels
Energie
Stromverbrauch (Standby) 0.5W
Stromverbrauch (typisch) 350W
Gewicht & Abmessungen
Center Lautsprecher Abmessungen (WxDxH) 90 x 98 x 200mm
Satellite Lautsprecher Abmessungen (WxDxH) 200 x 98 x 90mm
Subwoofer Abmessungen (WxDxH) 240 x 365 x 420mm
Subwoofer Gewicht 9300g
Zentrallautsprecher Gewicht 800g
Optisches Laufwerk
Optical disc player Typ Blu-Ray
Unterstützte Medien BD-R,CD,CD-R,CD-RW,DVD,DVD+R,DVD+RW,DVD-R,DVD-RW
Satellitenlautsprecher
Satelliten Effektivwert Energie 120W
Satellitenlautsprecher Empfindlichkeit 88dB
Satellitenlautsprecher Widerstand
Technische Details
Produktfarbe Black
Video
3D fehlt
Weitere Spezifikationen
Anzahl HDMI Anschlüsse 3
Surroundton Lautsprecher Gewicht 800g
Zentraler Lautsprecher
Zentrallautsprecher Empfindlichkeit 88dB
Zentrallautsprecher Energie 120W
Zentrallautsprecher Widerstand
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Impaq3000 können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen