• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 4 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
System: 5.1-​Sys­tem
Komponenten: Sound­bar, Regal­laut­spre­cher, Sub­woofer
Verstärkung: Aktiv
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Teufel Cinesystem Trios „5.1-Set M“ im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „TobiTech Award“

    „Das Teufel Trios 5.1 Set ist ... ein hervorragend verarbeitetes und vor allem extrem gut klingendes 5.1 Set. Einmal gehört, rücken die erwähnten Schwächen in den Hintergrund. Mit einem HDMI-Switch lässt sich dem Problem relativ einfach entgegen wirken. ... Das Set ist mit knappen 1900€ nicht gerade günstig, klanglich spielt es aber in der obersten Liga und somit ist der Preis angemessen. Dank des 8 wöchigen Rückgaberechts kann man das Set sehr einfach und ohne Risiko in den eigenen vier Wänden testen.“

zu Teufel Cinesystem Trios „5.1-Set M“

  • Teufel Cinesystem Trios 5.1-Set M Titan Heimkino Lautsprecher 5.1 Soundanlage

    Spielfertiges 5. 1 - Soundbar - System der Spitzenklasse mit kabellosem Flach - Subwoofer Integrierte, ,...

  • Teufel Cinebar Trios, 5.1 Soundbar, Flach Subwoofer, wireless Rear Speaker,

    Spielfertiges 5. 1 - Heimkino - System der Spitzenklasse mit kabellosem Flach - Subwoofer. Einziartige 3. ,...

Kundenmeinungen (4) zu Teufel Cinesystem Trios „5.1-Set M“

3,0 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (25%)
1 Stern
1 (25%)

3,0 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Teufel Cinesystem Trios „5.1-Set M“

Technik
System 5.1-Systeminfo
Komponenten
  • Subwoofer
  • Regallautsprecher
  • Soundbar
Verstärkung Aktivinfo
Schnittstellen
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) vorhanden
XLR fehlt
Kopfhörer fehlt
HDMI vorhanden
Audio-Rückkanal (ARC) fehlt
USB vorhanden
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel Cinesystem Trios „5.1-Set M“ können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wohnzimmer-Kino

Heimkino 6-7/2010 - Erleichtert wurde die Wahl auch in Sachen Gehäuseform, denn die von uns als Effektbox eingesetzte GLE-410 hat mit einer Korpustiefe von lediglich 9 Zentimetern ein weiteres Argument parat, welches speziell für Filmfans von großem Interesse ist, die ihr Heimkinosystem auf engstem Raum installieren wollen/müssen. Treiberbestückung Voraussetzung für eine homogene Surroundkulisse sind perfekt aufeinander abgestimmte und im Idealfall identische Schwingsysteme in allen Mitspielern. …weiterlesen

Good Vibrations

video 8/2003 - Oft besser: Das Chassis strahlt zur Rückwand Der Tieftöner muss nicht zwangsläufig zum Hörplatz zeigen – oft klingt’s sogar besser, wenn das Chassis gegen die Rückwand des Raums spielt. Bassist und TV vertragen sich schlecht Meiden Sie Stellplätze dicht am TV – nicht alle Woofer sind magnetisch geschirmt. Benachbarte Bildröhren reagieren darauf häufig mit Farbfehlern. …weiterlesen

Heimkino-Orchester

HiFi Test 4/2010 - Um die perfekte Darstellung aller darunter befindlicher Frequenzen kümmern sich unterdessen die ebenfalls Elac-eigenen Aluminium-Papier-Sandwich-Schwingsysteme, die in der 180er-Linie als Tief- und Mitteltöner eingesetzt werden. Im Zusammenspiel mit der bedämpften „Full-Roll“-Gewebesicke reduzieren sie ungewollte Membranresonanzen auf ein absolutes Minimum und bleiben dank der beidseitig belüfteten Zentrierung gleichzeitig aber pegelfest und liefern eine souveräne Bassleistung. …weiterlesen