Tesoro Kuven A1 7.1 Virtual 3 Tests

25 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Kabel­ge­bun­den Ja  vorhanden
  • PC Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Tesoro Kuven A1 7.1 Virtual im Test der Fachmagazine

  • Note:2,57

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 12

    „Plus: Software-Paket.
    Minus: Mäßiger Klang; Eingeschränkter Komfort.“

  • 5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    6 Produkte im Test

    „Plus: Satter Klang, optimale Passform durch beweglichen Bügel und Hörmuschel.
    Minus: Das Design ist nicht jedermanns Sache.“

    • Erschienen: 14.05.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Preis/Leistungstipp“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Tesoro Kuven A1 7.1 Virtual

Kundenmeinungen (25) zu Tesoro Kuven A1 7.1 Virtual

3,7 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

3,7 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Künst­li­cher Raum­klang

Tesoro ist ein junges US-Unternehmen und in Deutschland bislang lediglich Insidern ein Begriff – ein Blick auf das Sortiment lohnt sich jedoch trotzdem. Mit dem Kuven Angel A1 7.1 Virtual hat der Hersteller vor kurzem beispielsweise ein Headset präsentiert, das Gamer dank virtuell erzeugtem Suuround-Sound mitten ins Geschehen katapultiert.

Technik und Bauform

Laut Datenblatt stecken in den quadratischen Muscheln 50 Millimeter-Treiber, zudem handelt es sich um ein geschlossenes, also luftdichtes Akustiksystem. Das heißt: Erstens können keine Schallwellen entweichen – was die Basswiedergabe in der Regel druckvoll macht. Und zweitens wird der Gehörgang vor Umgebungslärm geschützt. Man kann sich in Bus und U-Bahn also voll und ganz auf den Sound konzentrieren, ohne jede Ablenkung durch Hinweise des Fahrers oder Telefonate des Sitznachbarn. Der Raumklang wiederum macht Games lebendig und realistisch, allerdings kommt es natürlich darauf an, wie die Virtual-Technik in der Praxis wirklich funktioniert. Wer sicher gehen will, muss hier die ersten Tests abwarten.

Weitere Details

Ansonsten bietet das Headset jene Tool, die man von einem Gaming-Modell erwarten kann. Die Muscheln etwa umschließen – diesen Eindruck vermitteln zumindest die Fotos – das Ohr komplett, zudem sind sie ebenso wie der Kopfbügel mit Polstern überzogen. Ebenfalls Standard: Der Bügel lässt sich an die Kopfform anpassen. Die Kommunikation mit Teamkollegen wiederum ermöglicht ein verstellbares Mikrofon, das sich über eine Taste an der Kabelfernbedienung stummschalten lässt – etwa, um während einer Session ein kurzes Privatgespräch zu führen. Abgerundet wird die Ausstattung von einem einseitig zugeführten Kabel, das sich per Klinken- oder per USB-Stecker an den Rechner anschließen lässt. Ein entsprechender Adapter wird mitgeliefert.

Das Tesoro Kuven Angel A1 7.1 Virtuell soll demnächst für 70 EUR in den Fachhandel gehen. Dafür ist die Ausstattung samt geschlossener Bauform und virtueller Surround-Technik mehr als ordentlich. Aber: Die Klangqualität muss sich in der Praxis natürlich erst noch beweisen.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Tesoro Kuven A1 7.1 Virtual

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden vorhanden
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB fehlt
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound vorhanden
Stereo fehlt
Rauschunterdrückung vorhanden
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon fehlt
Weitere Daten
Ausstattung
  • Rauschunterdrückung
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Verstellbarer Bügel
Sound 7.1-Sound

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf