• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 361 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
361 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DAB-​Radio, CD-​Radio
Kanäle: Ste­reo
Netz: Ja
DAB+: Ja
UKW (FM): Ja
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

DigitRadio 584

Viel Radio in kom­pak­ter Form

Stärken
  1. zahlreiche Abspielmöglichkeiten
  2. kraftvolle Lautsprecher
  3. Steuerung per App möglich
  4. kabellose Ladestation auf der Oberseite
Schwächen
  1. relativ teuer
  2. kleiner Senderspeicher

Die Vielseitigkeit ist der große Vorteil des Radios von Technisat. Neben analogem und digitalem Radioempfang stehen via Internet unzählige weitere Programme zur Verfügung. Nur zwölf Speicherplätze je für UKW und DAB+ sind allerdings recht knapp und im Grunde eine unnötige Begrenzung. Darüber hinaus lässt sich fast alles abspielen. Ein CD-Spieler ist verbaut, Bluetooth und ein USB-Anschluss für MP3s sind ebenfalls vorhanden. Sogar ein zusätzlicher analoger Audio-Eingang und der Kopfhöreranschluss sind ansonsten nicht selbstverständlich. Weil auch die Lautsprecher nicht zu klein konzipiert sind, dürfte die Lautstärke selbst in einem größeren Zimmer gut zur Geltung kommen. Selbst der etwas hohe Preis ist angesichts der vielen Funktionen nachvollziehbar und realistisch, wenn die Mehrzahl der gebotenen Möglichkeit auch genutzt wird.

zu TechniSat DigitRadio 584

  • TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+ Internetradio (CD-Player, Wireless-
  • TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+ Internetradio (CD-Player, Wireless-
  • TechniSat DIGITRADIO 584 - anthrazit
  • TechniSat DIGITRADIO 584 - anthrazit
  • TechniSat DAB Radio »DIGITRADIO 584«, mit WLAN, MP3
  • TechniSat Tech DIGITRADIO 584 bk schwarz,
  • TechniSat DigitRadio 584
  • TechniSat DIGITRADIO 584, UKW/DAB+/WLAN Multiroom CD-Player Bluetooth anthrazit
  • TechniSat DigitRadio 584 - Audiosystem - 2 x 10 Watt - Anthrazit (0000/2950)
  • TechniSat DIGITRADIO 584 schwarz, WLAN, Bluetooth, CD, Qi FM (UKW), DAB, DAB+
  • TechniSat DIGITRADIO 584 – Stereo DAB+ Internetradio (CD-Player, Wireless-

Kundenmeinungen (361) zu TechniSat DigitRadio 584

4,4 Sterne

361 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
253 (70%)
4 Sterne
47 (13%)
3 Sterne
25 (7%)
2 Sterne
22 (6%)
1 Stern
18 (5%)

4,4 Sterne

361 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TechniSat DigitRadio 584

Allgemeine Daten
Typ
  • CD-Radio
  • DAB-Radio
Audio
Leistung (RMS) 20 W
Kanäle Stereo
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ vorhanden
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB vorhanden
LAN fehlt
Digital-Eingang (optisch) fehlt
Digital-Eingang (koaxial) fehlt
Kartenleser fehlt
Analog-Eingang (Cinch) fehlt
Ausgänge
Digital-Ausgang (optisch) fehlt
Digital-Ausgang (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Analog-Ausgang (Cinch) fehlt
Analog-Ausgang (3,5-mm-Klinke) fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Dimmer vorhanden
RDS-Tuner vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Sleep vorhanden
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien fehlt
Anzeige
Datum vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 24 cm
Tiefe 21,5 cm
Höhe 15 cm
Gewicht 3,16 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 0000/2950
Weitere Produktinformationen: „Sie können dieses Radio bequem über ein Amazon Echo-Gerät mit dem Alexa-Sprachassistenten steuern.“

Weitere Tests & Produktwissen

„Typ Beratung“ - iPod-Soundsysteme

AUDIO - Noch besser, dass die mitgelieferte Fernbedienung die wesentlichen Funktionen des iPod steuern kann: Titelsprung, Album- und Wiedergabelisten können bequem angewählt werden. Klanglich überzeugt das formschöne und wertige iSongBook insbesondere, wenn die zweite Box mit gebührendem Abstand zum Hauptgerät platziert wird und sich das System mit dem Rücken zu einer Wand akustisch abstützt. Dann verblüfft es mit einem feinen Stereo-Panorama. …weiterlesen

Für Groß und Klein

SFT-Magazin - Die gesamte Technik ist nämlich in einer umweltfreundlichen Kartonage untergebracht - das wirkt zwar optisch wenig ansprechend, schont aber Mutter Natur! Trotz der billigen Verpackung hat das Radio jedoch einiges auf dem Kasten und liefert einen wirklich beeindruckenden Klang ab. Neben FM-Radio besitzt der Musikkarton auch noch einen Klinkeneingang, über den er Musik von jeder externen Quelle wie Smartphone oder MP3-Player abspielt. …weiterlesen

Digitales Radio auf dem Vormarsch

digital home - Einen Minuspunkt verdient sich der Japaner aufgrund seines nur in Englisch verfügbaren Menüs. Fazit Entspannt einschlafen und aufwachen, das ist mit dem Sony XDR-C706DB kein Problem. Wer das UKW-Rauschen satt hat und einen Radiowecker mit DAB+-Empfang sucht, sollte sich den Sony in jedem Fall einmal genauer anhören. Radiogenuss par excellence Das Roberts-Radio trumpft mit umfangreicher Ausstattung und schickem Outfit auf. Ob das Gerät auch klanglich einen guten Eindruck macht, lesen Sie hier. …weiterlesen

Stylish

HiFi Test - Das Touring L ist das größte Musiksystem der portablen Serie von Geneva. Wie auch seine kleineren Geschwister Touring M, Touring S und Touring XS handelt es sich bei dem Musiksystem im Prinzip um ein klassisches, tragbares Radio. Klassisch ist lediglich das Äußere, denn in Sachen Design greift das Touring L die typische Form eines Kofferradios auf: Klare Formen und ein großes Drehrad für die Lautstärke. …weiterlesen

Rundfunkbeitrag: „Neue Gebühr“

Finanztest - Meldet er sich nicht ab, wird er künftig mit 17,98 Euro im Monat zur Kasse gebeten, auch wenn schon ein anderes WG-Mitglied zahlt. Zu viel gezahlte Beiträge werden allerdings rückwirkend zum 1. Januar 2013 erstattet, wenn der Nutzer bis Ende 2014 nachweist, dass sie unberechtigt waren. Von der Gebühr befreien lassen Vom Rundfunkbeitrag befreien lassen können sich Bezieher von Hartz IV oder Sozialgeld, Grundsicherung im Alter oder Pflegehilfe sowie Bafög-Empfänger, die nicht zuhause leben. …weiterlesen