Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Kapazität Wassertank: 0,65 l
Pumpendruck: 15 bar
2-Tassenfunktion: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tchibo Cafissimo easy im Test der Fachmagazine

    • ETM TESTMAGAZIN online

    • Erschienen: 08/2019

    „gut“ (86,4%)

    Stärken: günstig; kompakte Maße; sehr einfache Handhabung; umfangreiches Kaffeespezialitäten-Sortiment; bereitet Kaffee zügig zu; gute Crema; keine Aluminiumkapseln.
    Schwächen: relativ hohe Abweichungen von Idealtemperatur; Statushinweise nicht intuitiv. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Tchibo Cafissimo easy

  • Cafissimo easy, WHITE

    Perfekter Espresso, Caffè Crema und Kaffee aus einer Maschine

  • Cafissimo easy PETROL

    Perfekter Espresso, Caffè Crema und Kaffee aus einer Maschine

  • TCHIBO CAFISSIMO Easy, Cafissimo, Kapselmaschine, Weiß

    TCHIBO CAFISSIMO Easy, Cafissimo, Kapselmaschine, Weiß

  • TCHIBO CAFISSIMO Easy Kapselmaschine Petrol

    TCHIBO CAFISSIMO Easy Kapselmaschine Petrol

  • TCHIBO CAFISSIMO Easy Kapselmaschine Schwarz

    p Bei der 380833 Cafissimo Easy von TCHIBO CAFISSIMO wurde einfach an alles gedacht: feinste Aromen, ,...

  • TCHIBO CAFISSIMO Easy Kapselmaschine Weiß

    p Bei der 380835 Cafissimo Easy von TCHIBO CAFISSIMO wurde einfach an alles gedacht: feinste Aromen, ,...

Einschätzung unserer Autoren

Cafissimo easy

Solide Kapselmaschine mit kleinen Schwächen im Handling

Stärken

  1. hochwertige Verarbeitung
  2. einfache Bedienung

Schwächen

  1. Wassertank schwer einzusetzen

Die sehr kompakte Kapselmaschine Tchibo Cafissimo easy bietet einen 650-Milliliter Wassertank. Das genügt für fünf Tassen Kaffee. Die Maschine kommt daher vor allem für kleinere Haushalte oder Gelegenheits-Kaffeetrinker infrage. Dazu passt der Kapselbehälter für vier leere Kapseln. Der Kaffeeauslass lässt sich zwar nicht in der Höhe verstellen, dafür können Sie die Abtropfschale herausziehen und so auch höhere Becher verwenden. Die Bedienung ist einfach: Sie drücken einen von drei mit eindeutigen Symbolen bedruckten Tasten und erhalten so wahlweise Kaffee, Kaffee Crema oder Espresso. Die Aromatisierung und Kaffeestärke wird durch die verwendeten Kapseln bestimmt. Ein Minuspunkt in Tests ist die Befestigung des Wassertanks, die nach dem Befüllen nur mit Mühe erfolgt. Die Maschine im Miniformat (12 × 32 × 24,5 Zentimeter) kostet um die 50 Euro. Das ist ein niedriger Preis für eine gute Leistung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Tchibo Cafissimo easy

Technische Daten
Kapazität Wassertank 0,65 l
Abmessungen - Breite 12 cm
Abmessungen - Höhe 32 cm
Abmessungen - Tiefe 24,5 cm
Gewicht 3 kg
Leistung 1250 W
Kabellänge 80 cm
Pumpendruck 15 bar
Auffangbehälter Kapseln 4
Ausstattung
Milchaufschäumer fehlt
Abnehmbarer Wassertank vorhanden
Höhenverstellbarer Auslauf vorhanden
Display fehlt
Kaffeestärke einstellbar fehlt
Tassenfüllmenge einstellbar vorhanden
Automatischer Entkalkungsvorgang fehlt
2-Tassenfunktion fehlt
Abschaltautomatik vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Mini-Automaten

Stiftung Warentest (test) 11/2015 - Beim AEG-Gerät bemerkten die Tester einen unangenehmen chemischen Geruch - im Neuzustand und nach Gebrauch. Die Analyse ergab einzelne geruchsintensive, aber unschädliche Substanzen. Auch Bosch Tassimo müffelte zunächst leicht, der Geruch verflog aber im Laufe der Prüfungen. Die Mini-Automaten sind sehr wartungsarm. Darin liegt ihr großer Vorteil gegenüber Kaffeevollautomaten. Regelmäßig Abtropfschale und Auffangbehälter reinigen, ab und zu entkalken - viel mehr ist nicht erforderlich. …weiterlesen

Bella macchina!

Coffee 1/2011 - Was dazu führte, dass die Lavazza-Kapselmaschinen in Deutschland ein Schattendasein hinter Nespresso und Co. führen mussten. Übrigens völlig zu Unrecht, wie wir finden. Die A Modo Mio ist zwar in puncto Bedienung ein wenig eingensinnig, aber trotzdem eine durch und durch liebenswerte bella macchina. Erst der Hebel, dann der Kaffee Das Design der A Modo Mio weiß auf Anhieb zu gefallen. Sie ist typisch italienisch: ein wenig verspielt, freundlich und einfach knuffig. …weiterlesen

Traumkapseln

Business & IT 12/2010 - Nur sind deren Iperespresso-Kapseln schwieriger zu beschaffen und in weniger Varianten erhältlich. Es folgen Lavazza/Saeco und Tchibo. Das Angebot des deutschen Rösters ist der klare Preistipp. A modo mio ist der Alfa Romeo unter den Kaffeemaschinen: italienischer Charme, aber wenig Komfort und schwierige Teile- respektive Kapselbeschaffung. Die Krups Dolce Gusto Circolo setzt auf Mechanik und liefert damit gute Ergebnisse. …weiterlesen

Milchschaum muss sein

Stiftung Warentest (test) 12/2008 - macht „guten“ Espresso und „sehr guten“ Cappuccino, aber Gerät schaltet nicht automatisch ab. Edles Design: Große, teure Kapselmaschine im Edellook, macht auf Knopfdruck Cappuccino (wenig) und schönen Latte macchiato (auch wenig); trotz Sparmodus recht hoher Stromverbrauch; recht leise. Bester Vollautomat: Macht mit den besten Espresso und „guten“ Cappuccino, lässt sich einfach bedienen und reinigen, ist haltbar, unbelastet, aber laut; mit Display, Funktionstasten, Timer und Abschaltfunktion. …weiterlesen

iCoffee

E-MEDIA 4/2016 - Außerdem ist es erforderlich, sich in der App mit den Zugangsdaten seines Nespresso-Kontos anzumelden sowie die Maschine zu registrieren. Hier gibt man dann gleich die Anzahl der vorhandenen Kapseln an. Geht der Vorrat zur Neige, gibt die App Bescheid und man kann gleich Nachschub ordern, der dann automatisch dem aktuellen Kapselstand hinzugefügt wird. Die App erinnert auch ans Entkalken und behält den Wasserstand im Auge. Aber zurück zur Kaffeezubereitung. …weiterlesen

Auf die Schnelle

Konsument 12/2015 - So kommen die günstigsten Maschinen im Test, die Turmix Nespresso und die Tchibo/Saeco Cafissimo, auf 99 Euro. Die Hersteller holen sich ihren Gewinn über die Kapselkosten: Mit den günstigsten Kapselvarianten dieser beiden Maschinen, 27 Cent (Tchibo/Saeco) und 35 Cent (Turmix) pro Tasse, zahlt der Kaffeetrinker beim Genuss von vier Tassen am Tag in einem Jahr etwa das Vier- bis Fünffache des Gerätepreises. …weiterlesen