• Gut 2,1
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Regal­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

System Audio Saxo 1 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 76%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    4 Produkte im Test

    „Eine sehr kompakte Schönheit mit ausgesprochen räumlicher Darstellung und natürlichen Klangfarben. Die Verarbeitung der kleinen Bassreflex-Box ist mustergültig. Da hat jemand mit viel Gespür für Musik eine Box entwickelt, die süchtig machen kann.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

System Audio Saxo 1
Dieses Produkt
Saxo 1
  • Gut 2,1
Dali Spektor 1
Spektor 1
  • Gut 1,7
Canton GLE 426
GLE 426
  • Gut 2,2
von 5
(0)
4,8 von 5
(7)
5,0 von 5
(1)
Typ
Typ
Regallautsprecher
Regallautsprecher
Regallautsprecher
System
System
Stereo-System
Stereo-System
Stereo-System
Produkt ansehen Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu System Audio Saxo 1

Typ Regallautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 120 W
Frequenzbereich 60 Hz - 25 kHz
Widerstand 4 - 8 Ohm
Frequenzbereich (Untergrenze) 60 Hz
Abmessungen
Breite 13 cm
Tiefe 20 cm
Höhe 25 cm

Weiterführende Informationen zum Thema System Audio Saxo1 können Sie direkt beim Hersteller unter system-audio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hohe Schule

AUDIO 2/2007 - Richtwirkung: Das Hochton-Horn der Klipsch arbeitet bereits ab 1500 Hertz und bündelt recht deutlich. Kein Bi-Wiring: MB Quart setzt auf parallele Anschlüsse, jeweils für Bananas und Kabelschuhe optimiert. Aufstellungs-Tipps AUDIO hat verschiedene Auf- einem Meter Mindestabstand Hörabstand am ausgewogensstellungen und Hörabstände zu seitlichen Wänden – die ten, die Klipsch braucht drei für die vier Kandidaten aus- Klipsch ist da unkritischer, Meter oder mehr. Zu Hause probiert. …weiterlesen

Für Kenner

AUDIO 3/2006 - Bei einer sensationell niedrigen AK von 45 passen selbst leistungsschwache Amps zur Klipsch. Doch Vorsicht: Nicht immer ist ein Röhren-Verstärker erste Wahl. Der Impedanzgang der RB-35 schwankt stark – das mögen manche Röhrenamps nicht. Die Triangle Comete Es ist da viel zahmer; deshalb bietet sie sich trotz höherer AK für Freunde der feinen Glimmkolben an. Beide Lautsprecher laden somit zum Experimentieren mit verschiedenen Amps ein. …weiterlesen

Horn. Kultiviert.

FIDELITY 5/2015 - Schon aus Gründen des Selbstschutzes werde ich immer wieder versuchen, den Blingbling-Krempel zu umgehen und vorzugsweise über Dinge berichten, die ihren Preis eher wert sind - zumindest in meinen Augen. Eine kleine Bestandsaufnahme hilft bei der Verortung der Horn-Kultur BiCorn. Was bekommt man denn üblicherweise für 4000 Euro? Die Lästermäuler unter uns werden jetzt sagen: "Ein Kabel - aber nur für einen Kanal." Okay, Treffer. Aber dieses Thema sollte ja außen vor bleiben. …weiterlesen

Exklusiver Zirkel

AUDIO 5/2011 - Neben dem geschlossenen Gehäuse gibt es noch ein weiteres ATC-Markenzeichen: die großen Mitteltonkalotten. In der SCM 11 war nun dummerweise kein Platz für ein drittes Chassis, doch die Abdeckung des Schwingspulenträgers wurde als 4,5 cm große Gewebekalotte mit der ATC-typischen, leicht glänzenden Spezialbeschichtung versehen. Damit diese nicht übermäßig Staub anziehen, ist ein Betrieb mit der mitgelieferten Abdeckung auf Dauer empfehlenswert. …weiterlesen

Made in Germany

stereoplay 3/2009 - Die komplexe Elektronik (oben) ist im hinteren Teil der Box untergebracht. Modulares Wohnerleben Finite Elemente hat sich ja vor allem durch seine klanglich raffiniert ausgetüftelten Racks seinen weltweit exzellenten Ruf erworben. Doch vor zwei Jahren starteten die Sauerländer zusätzlich noch mit einem Programm edelster und hocheleganter Sideboard-Möbel: dem Modul-System, das die Anlage, die Tonträger und was sonst noch Spaß macht perfekt unterbringt. …weiterlesen