Synology DiskStation DS918+ (4GB RAM) im Test

(NAS-Server)
  • Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
76 Meinungen
Produktdaten:
Laufwerksschächte: 4
NAS-Gehäuse: Ja
Arbeitsspeicher: 4 GB
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Synology DiskStation DS918+ (4GB RAM)

    • HardwareInside

    • Erschienen: 10/2017

    ohne Endnote

    „Gold-Award“,„High-End-Award“

     Mehr Details

    • IT PRO

    • Erschienen: 07/2018

    5 von 5 Sternen

    „Editor's Choice“

    Pro: leistungsstarke Ausstattung; tolles Potential für Erweiterungen; ordentliche Business-Funktionen.
    Contra: Datenraten sind bei mehreren Dateien nicht die besten; einige Medienserver-Funktionen werden vermisst. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 05/2018

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: elegantes Design; sehr leise; große Auswahl an Apps.
    Contra: etwas enttäuschende Übertragungsleistung bei RAW-Dateien. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Synology DiskStation DS918+ (4GB RAM)

  • Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse

    Unterstützte Speicherlaufwerke: Festplatte, SSD, Speicherlaufwerk Schnittstelle: Serial ATA II, Serial ATA III, ,...

  • Synology DiskStation DS918+ 4-Bay NAS [2,5"/3,5" SATA HDD/SSD, 2x Gigabit LAN,

    Prozessor: Quad - Core 1. 5GHz (Turbo bis 2. 3GHz) Arbeitsspeicher: 4GB DDR3L SO - DIMM Festplattenschächte: 4x 2, ,...

  • Synology NAS »DS918+ 4Bay, 4 HDD-Slots«, Schwarz

    NAS DS918 + 4Bay, 4 HDD - Slots Synology DS918 + wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen und IT - ,...

  • Synology DS918+

    (Art # 6563618)

  • Synology DiskStation DS918+ NAS-Server Gehäuse 4 Bay 2x M.2 Steckplatz

    Synology DiskStation DS918 + ist ein NAS mit 4 Einschüben und wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen und IT ,...

  • Synology DiskStation DS918+ NAS-Server Gehäuse 4 Bay 2x M.2 Steckplatz

    Synology DiskStation DS918 + ist ein NAS mit 4 Einschüben und wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen und IT ,...

  • Synology DS918+ 4 Bay Desktop NAS Gehäuse

    Unterstützte Speicherlaufwerke: Festplatte, SSD, Speicherlaufwerk Schnittstelle: Serial ATA II, Serial ATA III, ,...

Kundenmeinungen (76) zu Synology DiskStation DS918+ (4GB RAM)

76 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
60
4 Sterne
5
3 Sterne
3
2 Sterne
2
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Synology DiskStation DS918+ (4GB RAM)

Speicher
Laufwerksschächte 4
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Maximale interne Kapazität 40000 GB
Hardware
Arbeitsspeicher 4 GB
Prozessortyp Intel Celeron J3455
Prozessorgeschwindigkeit 1,5 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 vorhanden
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 199 mm
Tiefe 223 mm
Höhe 166 mm
Gewicht 2280 g

Weitere Tests & Produktwissen

Schicken Sie Ihre Musik-CDs ins Archiv

PCgo 10/2012 - Markieren Sie die gewünschten CD-Informationen und klicken Sie auf"OK". Anschließend sucht EAC bei Bedarf noch nach Coverbildern und Liedtexten. 6Die Audio-CD in bester Qualität auslesen und auf Festplatte speichern Ausgelesen werden immer nur die markierten Tracks. Falls noch nicht geschehen, können Sie dies über "Alles wählen/abwählen" oberhalb der Trackliste nachholen - oder Sie versehen nur eine Auswahl der Tracks mit einem Häkchen. …weiterlesen

Der beste Speicher

PC-WELT 6/2012 - Wollen Sie für Datensicherheit auf Speicherplatz verzichten, richten Sie das NAS im Raid-1-Modus ein. Nachteile: So schnell wie eine direkt angeschlossene Festplatte ist kein NAS - außer Sie betreiben die Platten im unsicheren RAID-0-Modus. Außerdem vergrößert das NAS den Gerätepark und erhöht die Stromrechnung. Schließlich kostet das Einrichten des NAS mehr Zeit als bloß eine externe Festplatte oder einen Stick in den USB-Port zu stöpseln. …weiterlesen

NAS oder Server?

com! professional 2/2015 - Dabei hilft normalerweise eine Rechteverwaltung bei der Steuerung des Zugriffs auf die Daten und Dokumente. Hinzu kommt die einfache Einbindung des Systems in das eigene Netzwerk, die sich in der Regel auf den Anschluss an das Netz und auf die Einrichtung der Netzwerkfreigaben über eine leicht zu bedienende Weboberfläche beschränkt. Ein Problem beim Einsatz von NAS-Systemen besteht allerdings darin, dass sie als Komplettsysteme angeboten werden. …weiterlesen