Sehr gut

1,2

ohne Note

Sehr gut (1,2)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 13.07.2020

Mode­rat moder­ni­sier­ter Klas­si­ker

Leistungsstarker Nachfolger. Bewährte Funktionen, verbesserter Prozessor und zusätzlicher SSD-Cache: Die DiskStation DS720+ bietet klare Performancevorteile und vielfältige Anschlussmöglichkeiten.

Stärken

Schwächen

Synology DiskStation DS720+ im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Plus: M.2-Slots für SSD-Cache; Kapazität per eSATA erweiterbar.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 18.06.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Hoher Leistungsfähigkeit; Leiser Betrieb mit Solid State Disks; DiskStation Manager 6.2; Materialwahl.
    Negativ: Nur 1 GbE-Anschlüsse; Verlöteter Arbeitsspeicher; Klackernder Lüfter (Testmuster).“

    • Erschienen: 18.06.2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: solide Verarbeitung; geringe Geräuschentwicklung; moderater Stromverbrauch; hohe Übertragungsraten; AES-256-Verschlüsselung; gute Anschluss-Ausstattung; überzeugende Software.
    Contra: Einschränkungen bzgl. Virtualisierungsoptionen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Synology DiskStation DS720+

zu Synology DiskStation DS720+

Kundenmeinungen (890) zu Synology DiskStation DS720+

4,8 Sterne

890 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
795 (89%)
4 Sterne
62 (7%)
3 Sterne
17 (2%)
2 Sterne
8 (1%)
1 Stern
8 (1%)

4,8 Sterne

890 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Mode­rat moder­ni­sier­ter Klas­si­ker

Stärken

Schwächen

Die DiskStation DS718+ ist seit Jahren eines der populärsten 2-Bay-NAS am Markt. Mit dem DS720+ bringt Synology nun endlich einen Nachfolger. Viel hat sich nicht geändert: Funktionsweise und -umfang bleiben etwa gleich. Neu sind dafür der Prozessor und zwei M.2-Steckplätze. Letztere sind dafür da, SSDs als zusätzlichen Cache zu verbauen, was vor allem bei der Übertragung kleinerer bis mittlerer Dateigrößen klare Performancevorteile verspricht. Wie gehabt sind zwei LAN-Anschlüsse vorhanden, die für Link-Aggregation und Ausfallsicherung genutzt werden können. Es handelt sich aber nur um 1-Gbit-Ethernet und nicht um den 10-GBe-Standard. Ein externer eSATA-Steckplatz kann genutzt werden, um weitere Festplattensteckplätze zu ergänzen.

von Gregor Leichnitz

Fachredakteur im Ressort Computer & Telekommunikation – bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Synology DiskStation DS720+

Speicher
Laufwerksschächte 2
Hot-Swap-fähig vorhanden
Speicherplatz 0 GB
Maximale interne Kapazität 32000 GB
Typ
NAS mit Festplatte(n) fehlt
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessortyp Intel Celeron J4125, 4-core
Prozessorgeschwindigkeit 2 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Anschlüsse 2x RJ-45 1GbE LAN, 2x USB 3.0, 1x eSATA
Abmessungen & Gewicht
Breite 106 mm
Tiefe 223 mm
Höhe 166 mm
Gewicht 1510 g

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf