ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
242 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­werks­schächte: 2
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 0,25 GB
Mehr Daten zum Produkt

Synology Disk Station DS216se im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Die Diskstation 3126se ist trotz ihres Alters ein attraktives Modell für Nutzer, die Spielraum für weitere Anwendungsfälle möchten. Synologys Betriebssystem ist ausgereift und erfüllt alle NAS-Wünsche. Trotz schwacher Hardware kann sich das ... Gerät noch sehen lassen.“

Kundenmeinungen (242) zu Synology Disk Station DS216se

4,0 Sterne

242 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
123 (51%)
4 Sterne
63 (26%)
3 Sterne
19 (8%)
2 Sterne
12 (5%)
1 Stern
24 (10%)

4,0 Sterne

242 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Synology DS-216se

Synology DS-216se

Für wen eignet sich das Produkt?

Die Grundausstattung für eine sichere und zentrale Aufbewahrung der eigenen Daten liefert der NAS-Server Synology Disk Station DS216se. Ideal geeignet ist er für den Einstieg in die Welt der Netzwerkspeicher und damit für die Benutzung zu Hause. Wegen der großen Bandbreite an verfügbaren Programmen lassen sich zahlreiche Aufgaben, besonders zur Erstellung von Sicherungskopien und eine vielfältige Nutzerverwaltung, damit bewältigen.

Stärken und Schwächen

Es stehen zwei Plätze für SATA-Festplatten zur Verfügung. Diese können auf unterschiedliche Weise gespiegelt oder parallel genutzt werden, um die Speicherkapazität zu maximieren. Die Transferraten über das Gigabit-LAN sind akzeptabel, die Schreibgeschwindigkeit kann sich aber nicht mit Geräten auf höheren Preisniveaus messen. Der direkte Zugriff auf den Server ist lediglich über die beiden USB-2.0-Anschlüsse möglich und geschieht langsamer als über das Netzwerk. Erwartungsgemäß gibt es auch keine Hardware-Verschlüsselung. Dafür kann die DS216se im Bereich Lautstärke und Stromverbrauch Pluspunkte sammeln. Zudem sind das Streamen der Daten zum Beispiel auf den Fernseher und der Zugriff aus dem Internet möglich.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die etwas mehr als 130 Euro bei Amazon spiegeln die verbaute Technologie sehr realistisch wider. Für einen NAS-Server für zwei Festplatten ist das außerdem vergleichsweise wenig. Das liegt daran, dass nur eine minimale Ausstattung mit Anschlüssen und Technik vorhanden ist und die verbaute Hardware keine allzu hohen Zugriffsgeschwindigkeiten zulässt. Die Software hingegen sticht hervor.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Synology Disk Station DS216se

Abmessungen 10 x 22,6 x 16,5 cm
DisplayPort fehlt
DVI fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 2
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 0,25 GB
Prozessortyp Marvell Armada 370
Prozessorgeschwindigkeit 0,8 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA vorhanden
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA fehlt
USB 2.0 vorhanden
USB 3.0 fehlt
USB 3.1 fehlt
USB-C fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 100 mm
Tiefe 225,5 mm
Höhe 165 mm
Gewicht 870 g

Weitere Tests und Produktwissen

Medienparkplatz für zu Hause

CONNECTED HOME - Nur D-Link hat bislang auf die deutsche Übersetzung seiner englischsprachigen Setup-Hilfe verzichtet. Erfreulich: Alle NAS-Systeme im Test mit Ausnahme des Buffalo LinkStation Live machen den Anwender darauf aufmerksam, dass er ein Administrator-Passwort für den Zugang zur Web-Oberfläche im NAS zu vergeben hat. Die Web-Oberfläche verwirrt viele Anwender mit einer Fülle von Einstellungsmöglichkeiten. Eine ausführliche Online-Hilfe hilft, dieses Problem zu lösen. …weiterlesen