ohne Note
1 Test
Befriedigend (2,9)
269 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Lauf­werks­schächte: 5
NAS-​Gehäuse: Ja
Arbeitsspei­cher: 2 GB
Mehr Daten zum Produkt

Synology Disk Station DS1515+ im Test der Fachmagazine

Testalarm zu Synology Disk Station DS1515+

zu Synology DiskStation DS1515+

  • Synology DS1515 + 5 Bay Desktop-NAS-Gehäuse
  • Synology Diskstation DS1515+ NAS System 5-Bay

Kundenmeinungen (269) zu Synology Disk Station DS1515+

3,1 Sterne

269 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
100 (37%)
4 Sterne
30 (11%)
3 Sterne
16 (6%)
2 Sterne
32 (12%)
1 Stern
91 (34%)

3,1 Sterne

269 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Synology DiskStation DS1515+

Guter Griff bei hohem Spei­cher­platz­be­darf

Fünf vorhandene Anschlüsse für Festplatte und die Erweiterbarkeit um zehn zusätzliche Steckplätze sowie eine hohe Rechenleistung und vier Netzwerkstecker gewähren dem NAS-Server Synology Disk Station DS1515+ eine Kombination aus viel Platz und hoher Geschwindigkeit.

Ausfallschutz bei Erreichbarkeit

Die vier parallel nutzbaren LAN-Ports haben zwei Vorteile. Zunächst einmal lassen diese sich kombinieren, um eine Datenrate von deutlich über 400 Megabyte pro Sekunde zu erreichen. Zusätzlich ist dadurch auch bei Ausfall einer der Verbindungen der Zugriff auf die hinterlegten Daten weiterhin gewährleistet. Bei der Erstellung eines RAID-Systems herrscht hohe Variabilität. Es können klassische Spiegelungen durchgeführt werden oder ein Hybrid-System erstellt werden. Dabei können Festplatten mit unterschiedlichen Kapazitäten verknüpft werden, von denen die größte zur Sicherung genutzt wird. Zum weiteren Schutz vor Ausfallzeiten und Datenverlust können zwei dieser Server verbunden arbeiten. Einer davon bleibt passiv und bildet einen exakten Spiegel des aktiven. Wird ein Fehler festgestellt, kann der passive Server direkt einspringen.

Für Unternehmen mit hohen Anforderungen an die Zuverlässigkeit

Weil der NAS-Server mit der Möglichkeit der Spiegelung und der parallel arbeitenden LAN-Ports über den sprichwörtlichen doppelten Boden verfügt, ist er bei Bedarf an permanentem Zugriff auf Daten eine interessante Lösung. Dafür muss man etwa bei Amazon ohne Festplatten 650 Euro investieren. Unternehmen, die etwa auf die sehr guten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten angewiesen sind, können zum DS1515+. Einfachen Schutz vor Datenverlust bietet jedoch auch deutlich einfachere Varianten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: NAS-Server

Datenblatt zu Synology Disk Station DS1515+

Abmessungen 24,8 x 23,3 x 15,7 cm
DisplayPort fehlt
FireWire 800 fehlt
PCIe fehlt
S/PDIF fehlt
USB fehlt
VGA fehlt
Speicher
Laufwerksschächte 5
Typ
NAS-Gehäuse vorhanden
Hardware
Arbeitsspeicher 2 GB
Prozessortyp Intel Atom C2538
Prozessorgeschwindigkeit 2,4 GHz
Schnittstellen
Intern
SATA fehlt
M.2 fehlt
Extern
LAN vorhanden
HDMI fehlt
Audioausgang fehlt
Audioeingang fehlt
Kartenleser fehlt
eSATA vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
USB-C fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Die Wolke im Wohnzimmer

Stiftung Warentest - Persönliche Cloud: Fotos, Musik, Dokumente liegen zu Hause auf der Festplatte, der Nutzer greift von überall darauf zu – dank Netzwerkfestplatte am Router. Mit welchem Cloudspeicher klappt das am besten? Sind die Daten sicher? Zehn Geräte im Test.Testumfeld:Getestet wurden zehn Netzwerkspeicher mit Cloud-Funktionalität, darunter fünf Modelle mit einem Festplatteneinschub und fünf Netzwerkspeicher mit zwei Festplatteneinschüben. Die Produkte erhielten die Endnoten 5 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Zudem testete man einen Router, der ohne Benotung blieb. Die Netzwerkspeicher wurden anhand der Kriterien Handhabung (Anleitungen und Hilfefunktionen, erstmalige Inbetriebnahme, Benutzeroberfläche, Fernzugriff einrichten und nutzen), Datensicherheit (Passwortschutz, Verschlüsselung und Transportschutz, zusätzliche Sicherheitsoptionen), technische Funktion (Datenübertragungsgeschwindigkeit, Funktionsumfang), Umwelteigenschaften (Stromverbrauch, Geräuschentwicklung) sowie Datensendeverhalten der App unter iOS und Android bewertet. War die Datensicherheit „ausreichend“, wurde das Qualitätsurteil abgewertet. Das PDF enthält ein Adressverzeichnis über eine Seite. …weiterlesen

High-End-NAS mit AMD-SoC gegen Intel und 4.000 Mbit/s

ComputerBase.de - Testumfeld:Zwei NAS-Server standen im Fokus des Testberichts. Beide Modelle blieben ohne Endnote. Als Kriterien der Bewertung dienten Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software. …weiterlesen