SYM Fiddle 125 E5 1 Test

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Leicht­kraf­trol­ler
  • Helm­fach Ja  vorhanden
  • Hub­raum 124,6 cm³
  • Ver­brauch 2,2 l/100 km
  • Höchst­ge­schwin­dig­keit 89 km/h
  • Mehr Daten zum Produkt

SYM Fiddle 125 E5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 04.08.2020 | Ausgabe: 5/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: moderne Retro-Optik; sehr handlich und wendig; Zweiwege-ABS; großer Stauraum unter dem Sitz; sparsamer ES-Motor.
    Minus: überschaubarer Antrieb; unterdämpftes Fahrwerk; wenig Wind- und Wetterschutz.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SYM Fiddle 125 E5

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu SYM Fiddle 125 E5

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Modelljahr 2020
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 124,6 cm³
Leistung in kW 8,4
Leistung in PS 11,4
Höchstgeschwindigkeit 89 km/h
Verbrauch 2,2 l/100 km
Schaltung Automatik
Fahrwerk
Radtyp Kleinradroller
Radgröße vorn 12 Zoll
Radgröße hinten 12 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 6,2 l
Gewicht vollgetankt 123 kg
Zuladung 150 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema SYM Fiddle 125 E5 können Sie direkt beim Hersteller unter sym-motor.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Dreistadt

MOTORETTA - Schließlich wollten die Japaner unter erschwerten Bedingungen beweisen, dass die zahlreichen Verbesserungen an dem Stadt-Dreiradler wirklich etwas gebracht haben. Gleich vorweg: der Tricity 125 des Jahrgangs 2017 ist eigentlich mit seinem Vorgänger kaum noch zu vergleichen, obwohl die optischen Unterschiede marginal sind. Lediglich die komplette Ausstattung mit LED-Scheinwerfer, -Positionsleuchten und -Blinkern, sowie die sportlicher wirkenden schwarzen Felgen fallen auf. …weiterlesen

Honda Forza 125

SCOOTERZINE - Auch im Heck sind LEDs am Werk, ja auch die Blinker - die vorderen in den Außenspiegeln untergebracht - sind mit Leuchtdioden ausgestattet. Dass die Außenspiegel an der Verkleidung angebracht sind, betont den sportlichen Auftritt des 125er-Hondarollers zusätzlich. Ergonomie: Einmal auf den Forza 125 aufgesessen, fällt ein weiteres Merkmal sportlicher Roller ins Auge: Der Mitteltunnel. Er ist deutlich ausgeprägt und das Bein des Fahrers will hoch darüber geschwungen werden. …weiterlesen

Ganz große Oper

MOTORETTA - So weicht der Gleichdruckvergaser einer elektronischen Saugrohreinspritzung, um dem ansonsten unveränderten Vierventilmotor abgasseitig auf die Höhe der Zeit zu bringen. In Verbindung mit einem geregelten Kat erfüllt er damit die Euro-3-Norm ohne Probleme. An der Leistung des Motors hat sich indes nichts geändert. Nach wie vor kommt der Motor auf unauffällige 11,6 Pfer- destärken. Neu ist außerdem die Bremsanlage am Otello. …weiterlesen

Große Räder

MOTORETTA - Diese erfreut mit einem potenten flüssigkeitsgekühlten Vierventiler, der das gesetzliche Limit voll ausschöpft. Den agilen Gegenpart liefert das knackige und spurstabile Fahrwerk, das mit guten Bremsen für einen ambitionierten City-Ritt bürgt. Aprilia Sportcity Cube 300 Dem Oberhaupt der flotten Sportcity-Familie verhilft der spurtstarke Piaggio-Einspritzer zu Ampelkönig-Qualitäten. …weiterlesen

Jung-Brunnen

MOTORETTA - Wahrscheinlich liegt es an einer etwas unglücklichen Drosselung des Motors. In der "entkorkten" Variante geht sie erwartungsgemäß nicht nur schneller und beschleunigt besser, sie kommt auch noch mit weniger Kraftstoff aus. Kilometerangaben gebrauchter 50er-Roller sind in aller Regel nicht sehr hoch, weil sie oft nur im Kurzstreckenbetrieb genutzt werden. Als Faustformel gelten etwa 2500 bis 3000 Kilometer pro Jahr. …weiterlesen

Neues Original

TÖFF - Anderseits wird die neue Primavera die 2005 eingeführte LX und damit den unbestrittenen Bestseller der Vespa-Familie ablösen. Allein in der Schweiz wurden im letzten Jahr 1200 Einheiten des italienischen Originals mit dem Insektennamen neu immatrikuliert, nur von den LX-Ausführungen, versteht sich. Zum Vergleich: Erst im Jahr 2013 ist es einem Töff - der BMW R 1200 GS - erstmals gelungen, in der Schweiz die 1000er-Marke zu knacken. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf