• Gut 2,4
  • 1 Test
33 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sys­tem: Ste­reo-​Sys­tem
Leis­tung (RMS): 50 W
Lauf­zeit: 8 h
aptX: Nein
Fern­steue­rung der Quelle: Ja
Spritz­was­ser­schutz: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Swisstone BX 580 XXL im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    Platz 5 von 11

    Ton (65%): „gut“ (2,1);
    Akku (20%): „befriedigend“ (3,4);
    Handhabung (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,0).

zu Swisstone BX 580 XXL

  • Swisstone BX 580 XXL Bluetooth Lautsprecher mit Powerbankfunktion schwarz
  • Swisstone lautsprecher BX-580 XXL Bluetooth 32 cm schwarz

Kundenmeinungen (33) zu Swisstone BX 580 XXL

4,8 Sterne

33 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
29 (88%)
4 Sterne
3 (9%)
3 Sterne
2 (6%)
2 Sterne
27 (82%)
1 Stern
0 (0%)

4,8 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

BX 580 XXL

Kom­pakt, aber laut

Stärken
  1. günstig
  2. guter Sound
  3. kompakt
Schwächen
  1. kurze Akkulaufzeit

Mit einer Leistung von zweimal 25 Watt liefert der BX 580 XXL von Swisstone satten Klang für den Musikgenuss zu Hause oder bei der Gartenparty. Die Technik steckt in einem kompakten Gehäuse, das nach Aussagen des Herstellers wasserfest ist. Der integrierte Akku hat eine Laufzeit von rund acht Stunden. Bei voller Lautstärke sollen es laut Kunden sogar nur zwischen fünf bis sechs Stunden sein. Das ist vergleichsweise wenig, denn einige Konkurrenzmodelle arbeiten zwischen zwölf bis sechzehn Stunden. Tester und Rezensenten loben den klaren Sound mit runden Bässen. Praktisch: Am Gerät sind die Modi Innen oder Außen einstellbar, bei denen die Bässe an die Umgebung angepasst werden. Für Stereoklang können zwei Lautsprecher gekoppelt werden.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Swisstone BX 580 XXL

Technik
System Stereo-System
Leistung (RMS) 50 W
Akkueigenschaften
Kapazität 8000 mAh
Laufzeit 8 h
Statusanzeige vorhanden
Extras
aptX fehlt
aptX HD fehlt
aptX Adaptive fehlt
Audioeingang (AUX) vorhanden
NFC fehlt
Powerbank vorhanden
USB-Stromversorgung vorhanden
Fernsteuerung der Quelle vorhanden
Stereopairing vorhanden
Spritzwasserschutz vorhanden
Wasserdicht fehlt
Integriertes Radio fehlt
Kartenleser fehlt
Lichteffekte fehlt
Freisprechfunktion vorhanden
Maße & Gewicht
Breite 32 cm
Tiefe 13,4 cm
Höhe 13,4 cm
Gewicht 2,6 kg
Mini-Format fehlt
Klang & Leistung
Frequenzbereich (Obergrenze) 16000 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 80 Hz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 450123

Weitere Tests & Produktwissen

Spielgefährten

SFT-Magazin - Über ein Bedienfeld auf der Oberseite lassen sich Lieder wechseln und pausieren sowie in ihrer Lautstärke anpassen. Auch eine Freisprecheinrichtung ist mit an Bord. Wenn ein Haushalt zwei Music Flow P5 sein Eigen nennt, lassen sich diese auch zu einem Paar koppeln und parallel betreiben. Im Stereo-Modus ist ein breiteres Soundbild die Folge. Der sogenannte Twin-Betrieb, bei dem beide Speaker jeweils den linken und rechten Kanal wiedergeben, fordert jedoch einen eher unnatürlichen Klang zutage. …weiterlesen

Die Macht der Masse

HiFi einsnull - Diese Summe ermöglichte es dem sechsköpigen Team, ihr Produkt auf die weltweiten Märkte zu bringen. Passend zur modernen Finanzierungsmethode handelt es sich um ein Gerät, das eine technikaine Klientel mit Hang zur Musik anspricht. Der Mass Fidelity Core ist im Prinzip ein Bluetooth-Aktivlautsprecher. Das allein ist jetzt noch nichts Weltbewegendes, schließlich gibt es mittlerweile eine Vielzahl kleiner, tragbarer Lautsprecher, die meist mehr schlecht als recht irgendwie Musik spielen. …weiterlesen

Buntes Treiben

SFT-Magazin - Stimmen und Höhen haftet ein warmer, wohlklingender Charakter an, mit allzu tiefen Tönen kommt der GSB 600 allerdings nicht sehr gut klar. Dann rutscht die Akustik ins Dröhnende ab. Zwei Jahre, nachdem Ultimate Ears mit dem ersten Boom den Markt für mobile Speaker aufgewühlt hat, kommt nun die zweite Version des Vorzeige-Lautsprechers. Äußerlich hat sich bis auf ein paar Detailänderungen im Design nichts getan, doch das ist auch gar nicht nötig. …weiterlesen

Klangvielfalt

SFT-Magazin - Für den Outdoor-Einsatz reicht die Lautstärke allemal. Nach gut zehn Stunden Betrieb muss die Batterie geladen werden. Raikko Evolution Mit seiner tadellosen Verarbeitung und der samtigen Oberfläche fühlt sich der handliche, 330 Gramm leichte Evolution sehr hochwertig an. Neben Standard-Features wie Aux-Eingang und Freisprechfunktion trumpft der Speaker mit einer USB-Ladebuchse für Handys, Tablets, MP3-Player etc. auf. …weiterlesen

Outdoor total

MP3 flash - Angeboten werden auch Funklautsprecher mit Airplay von Apple, doch sind die auf die Nutzung mit Apple-iOS-Geräten beschränkt. Die Attraktivität von Bluetooth wird durch eine Weiterentwicklung in Sachen Komfort sogar noch erhöht, denn per Nahfeldkommunikation - abgekürzt NFC - gerät das bei der ersten Inbetriebnahme nötige Pairen zum Kinderspiel. Dazu genügt es, das Smartphone kurz an den Lautsprecher zu halten, und schon können die Beiden - auch für die Zukunft - miteinander kommunizieren. …weiterlesen

Strandmusikanten

Audio Video Foto Bild - Wer Abends gern lange an der frischen Luft sitzt oder viel unternimmt, greift zu einem Bluetooth-Lautsprecher mit ausdauerndem Akku und robuster Bauform. Alle getesteten Kandidaten sind wie geschaffen für den harten Außeneinsatz. Der Akku des Bose reicht für fast elf Stunden Dauerbeschallung, der des JBL für knapp 13 Stunden. Einsam an der Spitze des Testfelds steht aber der kleine Ultimate Ears (UE) mit rund 18 Stunden Spielzeit. …weiterlesen

Die Party kann losgehen!

connect Freestyle - Der Schall entweicht kunterbunt über ein schmales Gitter, das den Lautsprecher von den Bedientasten für Abspielen, Lautstärke und Gesprächsannahme trennt. Unten im Gehäuse sitzen auch die Elektronik, der Akku und die Mikro-USB-Ladebuchse. Auf einen Klinkenstecker-Eingang verzichtet Rapoo. Braucht's auch nicht, er hat ja Bluetooth. Kleiner Gag am Rande: Der Rapoo begrüßt seinen Besitzer mit einem "Hello, please connect" in denkbar lasziver weiblicher Stimmlage. …weiterlesen