Super Talent USB 3.0 Express Drive 3 Tests

(USB-Stick)
USB 3.0 Express Drive Produktbild

Ø Gut (2,0)

Tests (3)

Ø Teilnote 2,0

(1)

o.ohne Note

Produktvarianten
  • USB 3.0 Express Drive (16GB)
  • USB 3.0 Express Drive (32GB)

Super Talent USB 3.0 Express Drive im Test der Fachmagazine

    • com! professional

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 1

    Note:2,0

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: USB 3.0 Express Drive (32GB)

    „Wegen des Turbo-Treibers überträgt der USB 3.0 Express Drive von Supertalent große Dateien besonders schnell.“  Mehr Details

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 03/2011
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: USB 3.0 Express Drive (32GB)

    „... Super Talent bietet für das ExpressDrive einen speziellen Treiber, der die Performance verbessern soll. In den meisten Benchmarks ist dies tatsächlich auch der Fall, in einigen sinkt die Performance laut unserer Messungen jedoch leicht. Die Interface-Bandbreite, also die potenzielle Maximal-Performance, steigt zwar von 84,8 auf 127,1 MB/s, alles in allem sind die Unterschiede in der Praxis aber leider nur signifikant, wenn konsequent sequenziell gelesen oder geschrieben wird. Man muss dem Laufwerk klar zugute halten, dass es nicht übertrieben teuer ist. ...“  Mehr Details

    • Hardwareluxx.de

    • Erschienen: 05/2010

    ohne Endnote

    „Super Talent hat den Namen Express Drive hier sicherlich nicht zu unrecht vergeben. Während die Scheibrate bei kleinen Blöcken zwar weiterhin - wie für USB-Sticks üblich - deutlich zu wünschen übrig lässt, kommt das Laufwerk mit großen Blöcken bzw. Dateien deutlich besser zurecht und erzielt hier auch beim Schreiben deutlich höhere Werte als übliche Speichersticks. Besonders für Leute, deren Rechner bereits einen USB-3.0-Anschluss besitzt, ist dieses Laufwerk interessant, denn das neue Interface dient hier nicht nur dem Marketing, sondern bietet einen realen und deutlichen Mehrwert.“  Mehr Details

Kundenmeinung (1) zu Super Talent USB 3.0 Express Drive

1 Meinung
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
5
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
2
  • Bin enttäuscht

    von usb-user
    (Ausreichend)
    • Vorteile: gute Verarbeitung, schnelle Lesegeschwindigkeit
    • Nachteile: schwer
    • Geeignet für: Laptop, PC
    • Ich bin: Profi

    Hallo,

    - dies ist meine objektive Meinung und die vertrete ich -

    ich habe diesen Speicherstick bei einem renommierten Elektronik-Versender erworben - und wurde sofort enttäuscht: Anstelle der 16'000'000'000 Bytes (Insider wissen, warum ich die Zahl ausschreibe...) erhielt ich einen Stick mit NUR 13'900'000'000 Bytes - unformatiert und unpartioniert!

    Das ist ein Fehlbetrag von ca. 15% - fernab jeglicher Fehlerrate, die ich von anderen USB-Stick her kenne. Auch nach Umtausch erhielt ich einen Stick, der den gleichen Fehlbetrag aufwiess.

    Da ich dem Elektronik-Versender vertraue, habe ich an die US-Hersteller-Firma geschrieben, die mir trotzig antwortete, der fehlende Speicher würde für das Wear-Levelling Defektmanagement (Siehe Wikipedia) verwendet.

    Warum aber bieten andere USB-Sticks den vollen Speicherplatz an - MIT Wear-Levelling bzw. Defektmanagement?

    Ich glaube eher, dass hier defekte USB-"Super-Talent"-Sticks auf den Markt geworfen werden - zum gleichen Preis.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

USB 3.0 Express Drive

Balance zwischen Preis und Performance

Die soeben von Super Talent unter dem Namen Express Drive annoncierten USB-3.0-Sticks sollen, wie der COO C.H. Lee des Herstellers versichert, die Balance zwischen „Preis und Performance“ halten – eine Kunst, die der erste USB-3.0-Stick aus dem Hause Super Talent, der RAIDDrive, nicht unbedingt perfekt beherrscht. Erst kürzlich haben, wie berichtet, die Preise des Sticks für Aufsehen oder sogar für ein Aufstöhnen unter den Kaufwilligen gesorgt, denn die kleinste, die 32 GB-Version, soll bereits rund 200 Euro kosten.

Den nun für März 2010 angekündigten USB 3.0 Express Drive wird es ebenfalls in einer 32 GB-Version (ST3U16EX) geben, und wir sind gespannt, in welcher konkreten Zahl (in Euro) sich die Preis-Leistungs-Balance niederschlagen wird. Außerdem soll auch noch eine 16-GB-Version (ST3U32EX) auf den Markt kommen. Die Übertragungsraten des USB 3.0 Express Drive wiederum werden, wie Super Talent ebenfalls ankündigt, SuperSpeed-Niveau, das heißt, bis zu 125 MB pro Sekunde erreichen – wobei hier natürlich der Lese-, nicht der Schreibmodus gemeint ist.

Wer noch ein Bild des RAIDDrive vor Augen hat, dürfte sich außerdem sicherlich darüber freuen, dass der Express Drive nicht ganz so klobig ausfallen wird. Die Maße belaufen sich auf 62 x 37 x 7,5 Millimeter. Aber die Maße sind ja auch nicht das eigentliche Problem der USB-3.0-Sticks aus dem Hause Super Talent.

Weiterführende Informationen zum Thema Super Talent USB 3.0 Express Drive können Sie direkt beim Hersteller unter supertalent.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

USB-3.0-Sticks

com! professional 2/2011 - Die Schreibraten waren mit 57,6 MByte/s ebenfalls sehr gut. Beim Test mit der HDD-Suite des Benchmark-Tools PC-Mark Vantage konnte sich der Stick dagegen nicht in Szene setzen. Hier werden etwa Kopiervorgänge, Programmstarts oder der Boot-Prozess simuliert. Im HDD-Suite-Test erreichte er nur 5543 Punkte. Verantwortlich für die sehr gute sequenzielle Leistung ist ein spezieller Turbo-Treiber. …weiterlesen

Test: Super Talent Express Drive 16 GB mit USB 3.0 Interface

Hardwareluxx.de 5/2010 - Dank der immer größer werdenden Speicherkapazität von USB-Sticks ist das Problem der niedrigen Datenübertragungsrate der kleinen Helfer immer deutlicher geworden. Die Entwicklung der Geschwindigkeit ist leider hinter der Entwicklung der Kapazität zurückgeblieben. Nicht ganz unschuldig daran ist auch das bisherige Interface, USB 2.0, welches in der Praxis häufig bei 25-30 MB/s limitiert. SuperTalent setzt bei seinem ‚Express Drive‘ genannten Speicherstick deshalb auf das brandneue USB 3.0 Interface – wir schauen uns nun an, was das Laufwerk kann. …weiterlesen