keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SCR 5000

Verdeckter Sat-Empfang

Je unauffälliger eine Settop-Box, desto besser. Besonders dezent sind Receiver wie der Summit SCR 5000, den Sie dank beiliegendem Infrarotauge verdeckt aufstellen können, etwa im Schrank oder hinter dem Fernseher.

Netzwerkfähig

Die Buchse für das IR-Auge, zu dem man natürlich Sichtkontakt braucht, sitzt vorne an der Box. Mit 11,5 Zentimetern in der Breite, 2,2 Zentimetern in der Höhe und einer Tiefe von nur sieben Zentimetern passt der Sat-Empfänger auch in kleinere Ecken. An der Vorderseite gibt es außerdem einen HDMI-Ausgang für die Verbindung zum Flachbildfernseher, einen USB-Host-Anschluss für externe Speicher, eine RS232-Schnittstelle sowie eine Mini-USB-Schnittstelle für den mitgelieferten Netzwerk-Adapter (Ethernet). Wer kein LAN-Kabel vom Receiver zum Router legen will oder kann, besorgt sich einen optionalen WLAN-USB-Adapter. Steht die Verbindung zum Router, lassen sich Apps für YouTube und Dailymotion, Nachrichten, Wettervorhersagen und Spiele nutzen. Im lokalen Netzwerk fungiert das Gerät als DLNA-Client, demnach kann man Multimedia-Dateien von Computern und anderen Media-Servern zum Receiver streamen.

Smartcard-Reader für Conax

Auch Android-Smartphones und -Tablets, auf denen eine App namens Bubble UPnP installiert wurde, behaupten sich im Heimnetz als Media-Server. Eine weitere App (Sunplus STB Remote) macht mobile Endgeräte (Android & iOS) zur Fernbedienung. Übrigens können Multimedia-Dateien nicht nur per LAN oder WLAN von einem Server im Heimnetz gestreamt, sondern auch per USB von einem externen Speicher abgespielt werden. Konkrete Informationen zu den unterstützten Foto-, Video- und Audio-Formaten bleibt das Unternehmen leider schuldig. Mit der Möglichkeit, das via DVB-S2 empfange TV-Signal nach Anschluss eines USB-Speichers aufzunehmen, kann der Receiver nicht punkten. Fernsehsendungen empfängt die Box in SD- und HD-Qualität, außerdem gibt es einen Smartcard-Reader für verschlüsselte Programme, allerdings nur für Sender, die mit Conax verschlüsseln. Private HD Sender empfängt man damit nicht.

Das via Astra HD+ ausgestrahlte HD-Paket der Privaten unterstützt der SCR 5000 nicht, außerdem fehlt eine Aufnahmefunktion. Wer damit leben kann und einen unauffälligen Receiver sucht, bekommt den Summit bei amazon für knapp 70 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Summit SCR 5000

Features HDTV
Schnittstellen WLAN optional
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 1
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
Media-Player vorhanden
Netzwerk
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Analoger Videoausgang Composite Video

Weiterführende Informationen zum Thema Summit SCR5000 können Sie direkt beim Hersteller unter summit-digital.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Opticum HD AX 300Megasat 3600Telekom Media Receiver 102TechniSat TechniBox S4Summit SCR 6000Philips DSR3131HThomson THT700Summit SCI 6300Univision UNS 100TechniSat Digit ISIO STC