ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Suesskind Fortschritt im Test der Fachmagazine

    • image hifi

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 08/2017

    ohne Endnote

    „... Grandioses Auflösungsvermögen, extrem natürliche Mitten und ein enorm schneller, sehr tief hinunter gehender, selbstverständlich agierender Bassbereich sind hier vollendet integriert. Die Fortschritt ist einer der besten und nebenbei noch günstigsten Schallwandler für echte Musikliebhaber, die man heute kaufen kann. Schlichtweg großartig.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suesskind Fortschritt

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Frequenzbereich 32 Hz - 25 kHz
Wege 3
Gewicht 14 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 100 W
Widerstand 8 Ohm
Schalldruckpegel 89 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 32 Hz
Abmessungen
Breite 12 cm
Tiefe 33 cm
Höhe 100 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Extra drei

AUDIO 6/2007 - Die relativ kleinen Treiber passen so auf die schlanke Schallwand und bieten doch eine für satte Tiefbass-Wiedergabe notwendige große Membranfläche. Die Mordaunt Short Avant 908i (das i steht für die in der Frequenzweiche und der Abstimmung modifizierte Nachfolgerin der in AUDIO 11/05 getesteten 908) belässt es dagegen bei nur einem Tieftöner, der ob seiner Größe allerdings bloß an der Seite Platz findet. …weiterlesen

Line los!

stereoplay 2/2013 - Doch auch das geschlossene Gehäuse als stärkster Konkurrent weist Nachteile auf: Es wird ein Mehrfaches an Membranfläche, Hub und Leistung benötigt, um auf identische Pegel und Impulsspitzen-Verarbeitung im Tiefstbass zu kommen, und gerade kleine geschlossene Lautsprecher werden von vielen Hörern im Tiefbass als zu schlank, trocken und überdämpft empfunden. Die Transmissionlines werden von ihren Förderern als idealer Kompromiss zwischen präziser Impulsverarbeitung und guter Dynamik ge- priesen. …weiterlesen

The Artist is present

FIDELITY 5/2015 - Erstaunlich, wie wenig ich dieser Tage meine Standlautsprecher vermisse. Ja, ich ertappe mich immer wieder beim Gedanken ,Damit könnte ich leben'. Was für mich die Raidhos zu etwas Besonderem macht, ist der einzigartige Eindruck von Offenheit und Präsenz, die sie allen akustischen Instrumenten und Stimmen verleihen. Als ob Børresen und Kristensen da auf eine Formel gestoßen wären, ein Geheimrezept, wie sich Klänge aus der Kiste "entkisten" lassen. …weiterlesen

Reines Malz

FIDELITY 6/2014 - Dieser Remix ist qualitativ vielleicht das Beste, was es von den Fab Four gibt - und die Pioneer Pure Malt machen das unmissverständlich hörbar. Wenn man, wie ich, keinen Lautsprecherfundus hat, aus dem man sich einfach eine passende Referenz auswählen kann, braucht man um so dringender Tonträger in Referenzqualität, um eine absolute Einordnung des Testobjekts vornehmen zu können. Eine meiner aktuellen Referenzen ist Betina (Bê) Ignacios Mistura Fina (Kennen 2007). …weiterlesen