Stevens Whaka+ ES 2 Tests

(Fahrrad)

Ø Sehr gut (1,5)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,5

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Felgengröße: 27,5+
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Whaka+ ES - Shimano Deore XT (Modell 2017)
  • Whaka+ ES - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017)

Stevens Whaka+ ES im Test der Fachmagazine

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 5 von 8
    • Seiten: 16

    „sehr gut“ (201 von 250 Punkten)

    Getestet wurde: Whaka+ ES - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    „Plus: Viel Komfort und Kontrolle; Solide, hochwertige Parts; Ausgezeichnetes Fahrwerk.
    Minus: Nicht gerade spritzig-agil.“  Mehr Details

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 12/2016
    • Erschienen: 11/2016
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Whaka+ ES - Shimano Deore XT Di2 (Modell 2017)

    „... Ich hätte nie gedacht, dass ich mit einem E-Bike bergab an den anderen dranbleiben kann. Der Hinterbau nahm eigentlich alles weg, was ihm in die Quere kam - und das trotz des relativ hohen Eigengewichts. ... Das E-Whaka+ setzt auf den neuen Shimano-Steps-Motor. Das Fahrverhalten des Vorserien-Fullys ist sicher und wendig zugleich, die Motorcharakteristik gefiel Leser Chris und uns sehr gut.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Stevens Whaka+ ES

Anzahl der Gänge 22
Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Motorleistung 500 W
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5+ Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 16 / 18 / 20 / 22 Zoll
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens Whaka+ ES können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fett!

MountainBIKE 3/2017 - Vor allem ist das Handling des hochsteifen Spark ein Gedicht. Genial ausbalanciert zwischen betörender Agilität und beruhigender Laufruhe, macht das die fehlenden zwei Zentimeter Federweg mehr als wett. Ein Freund, ein guter Freund? Zumindest ist das Whaka+ unser einziger echter Bekannter in diesem Test, denn wir sind es die Saison 2016 im Dauertest über rund 4000 km gefahren. Da bewies es seine hohe Robustheit, sein enormes Sicherheits- und Komfortplus - sowie sein sehr rustikales Gewicht. …weiterlesen