Stevens Bikes E-Cito 28" Test

(E-Bike)
  • Befriedigend (3,5)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: E-Citybike
  • Motor-Typ: Mittelmotor
  • Akku-Kapazität: 400 Wh
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • E-Cito 28" (Modell 2014)
  • E-Cito 28" (Modell 2016)

Tests (3) zu Stevens Bikes E-Cito 28"

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (4,0)

    Getestet wurde: E-Cito 28" (Modell 2014)

    „Schwache Akkuhalterung. Sportlich wendiges Rad mit guter Kraftübertragung und guten Fahreigenschaften bei hoher Fahrstabilität. Auch ohne Motor gut zu fahren. Beim Fahren mit Gepäck ist das Zusatzgewicht kaum spürbar. Durch den knappen Durchstieg ist das Aufsteigen und Anfahren etwas mühsam. Der Motor tönt schon bei geringer Belastung recht laut. Störende Klappergeräusche am Motorgehäuse. Schwaches Scheinwerferlicht trotz schmaler Ausleuchtung. Im Dauertest fiel der Akku nach Bruch der Halterung herunter. Schwer zu tragen wegen fehlender Griffmöglichkeit.“

    • Konsument

    • Ausgabe: 8/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 8 von 10
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    Getestet wurde: E-Cito 28" (Modell 2014)

    „Sportliches und wendiges Rad, Kraftübertragung und Fahreigenschaften gut. Lässt sich auch ohne Motor gut fahren. Knapper Durchstieg macht das Aufsteigen und Anfahren etwas mühsam. Lauter Motor schon bei geringer Belastung. Bei Fahren mit Gepäck ab ca. 30 km/h Flattern, bleibt aber gut kontrollierbar. Lichtanlage bescheiden, mit schmaler, dunkler Ausleuchtung. Im Haltbarkeitstest Bruch der Akkuhalterung.“

    • E-bike

    • Ausgabe: 1/2016
    • Erschienen: 03/2016
    • Produkt: Platz 7 von 8
    • Mehr Details

    Note:2,5

    Getestet wurde: E-Cito 28" (Modell 2016)

    „Ergonomische Sitzposition und feinfühliges Fahrverhalten. Spurtreu und gut kontrollierbar.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Stevens Bikes E-Cito 28"

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Ausstattung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Stromer aktiv Radfahren 4/2016 - Viele Stadtradler liebäugeln mit E ... wie elektrisch. Stimmt schon, damit gleitet man leichter dahin, kommt unverschwitzt an, kann weitere Strecken entspannter zurücklegen. Unser Schwestermagazin ElektroRad hat 27 Stadt-/Urban-Modelle getestet. Drei haben uns besonders begeistert!Testumfeld:Getestet wurden drei E-Citybikes, welche man mit 1 x „überragend“ und 2 x „sehr gut“ benotete. Bewertet wurden die Kriterien Antrieb und Fahrrad. Zudem erhielten die Räder eine Einschätzung zum Einsatzbereich (Komfort/Sport). …weiterlesen


(Un)auffällig ElektroRad 1/2015 - Urbanbikes fallen meist durch ihr Äußeres auf, oder eben nicht. In unserer Urbankategorie finden Sie beides. Lassen Sie sich von interessanten Fahrradkonstruktionen überraschen.Testumfeld:Getestet wurden 8 Urbanbikes mit Elektroantrieb, für welche die Testresultate 1 x „überragend“, 5 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ ausfielen. Bewertet wurden die Kriterien Antrieb und Fahrrad. Zudem schätzte man den Einsatzbereich in einer Spanne zwischen Komfort und Sport ein. …weiterlesen


E-Antrieb und E-Schaltung ElektroRad 1/2015 - Komponentenhersteller SRAM wagt sich ans E-Bike: Am Electra Townie Go arbeitet ein Hinterradnabenantrieb mit Automatik-Schaltung, das Sinus BT 60 schaltet (halb-)automatisch: elektronisch mit der Nabe, mechanisch durch das Schaltwerk.Testumfeld:Zwei Fahrräder mit elektrischem Antrieb wurden getestet. Noten sind nicht vergeben worden. …weiterlesen


Tiefstapler Fahrrad News 3/2014 - Sechs E-Bikes mit tiefem Durchstieg zeigen, dass Komfort bei der Handhabung einer flotten und sportlichen Gangart nicht entgegensteht.Testumfeld:Es wurden sechs Elektrofahrräder unter die Lupe genommen. Eine Vergabe von Endnoten blieb aus. …weiterlesen


Jeden Tag elektrisiert Fahrrad News 2/2014 - Alltags- und Tourenmodelle stellen nach wie vor das wichtigste Segment des E-Bike-Marktes dar. Dabei sind in dieser Kategorie zunehmend schöne Modelle zu haben, die auch den stilbewussten Alltagsradler ansprechen. Wir stellen fünf davon vor.Testumfeld:Verglichen wurden 5 E-Citybikes, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen


Am Rad gedreht Stiftung Warentest (test) 8/2014 - Es muss Biegeund Torsionskräften widerstehen, die beim klassischen Herrenrahmen auch vom Oberrohr aufgenommen werden. Eines ist ein Kurvenmuffel Die Aufgabe ist lösbar. Das zeigen die Pedelecs von Flyer, Kettler, Raleigh und Stevens. Sie neigen kaum zum Flattern und bleiben selbst mit einigem Gepäck auf dem Träger und bei höherem Tempo - bis etwa 30 km/h - stabil und spurtreu. Kettler hat des Guten etwas zu viel getan. …weiterlesen


Spreu und Weizen velojournal Spezial 2014 - Getestet wurden Velos mit tiefem Einstieg und einer Motorenunterstützung bis 25 km/h. Diese Modelle werden oft als Einkaufsvelo, als Gefährt mit Kindersitz oder Kinderanhänger oder für gemütliche Ausflüge benützt. Besagter Typ E-Bike ist zurzeit in der Schweiz der beliebteste und wird daher nicht nur von Fachhändlern, sondern auch beim Grossverteiler angeboten. …weiterlesen


Zum Ausfahren verführt ElektroRad 2/2014 - Die Scheibenbremsen verzögern sicher und eignen sich gut für lange Tourenfahrten mit viel Gepäck. Mehr Komfort auf langen Fahrten könnte eine Federstütze bringen. Tour - ELECTROLYTE Vorradler Schön, stark, leise In unserem ersten Test 2014 schnitt das Electrolyte Vorradler mit "Überragend" ab - das war in der Kategorie Urban. Jetzt tritt das Vorradler an, mit leicht veränderter Ausstattung, um die Touren-Kategorie aufzumischen. …weiterlesen


Räder mit Lust-Potenzial ElektroRad 1/2014 - Antrieb und Schaltung ergänzen sich prima. Beim Anfahren unterstützt die "Active"-Version von Bosch ordentlich. Zum sicheren Handling trägt die erstklassige Wendigkeit des Rades bei. Tour - KTM Cento 10-400 Kraft trifft Komfort Eine treffsichere Kombination ist das von KTM aufgebaute Modell Cento 10. Die Kraft des Bosch "Performance"-Motors trifft auf den hohen Komfort der Ergon-Griffe und einer Satori-Federsattelstütze. …weiterlesen


Freude am Fahren RADtouren 1/2014 (Januar/Februar) - Ein aufwendiges Konzept, das neben etwas mehr Gewicht auch ein gänzlich anderes Fahrverhalten als das Zweirad mit sich bringt: Statt Kurvenneigung gibt's hier Zentrifugalkraft als Adrenalin-Lieferant. Dabei rollt das Scorpion unbeirrt seinen eingeschlagenen Weg, komme was da wolle. Die McPherson-Vorderachse und Querlenker, Anleihen aus dem Automobilbau, sorgen für extreme Fahrstabilität und dafür, dass das Trike bei scharfen Kurven nicht zu weit in die Federn taucht. …weiterlesen


E-Bikes 2016 velojournal Spezial 2016 - Die aktuellen Elektrovelos überraschen mit neuen Motoren, automatischen Schaltungen und breiten Reifen. Das mögen beim schnellen Hinsehen nur kleine Neuerungen sein, sie haben es aber in sich.Testumfeld:Geprüft wurden zwölf E-Bikes unterschiedlicher Klassen. Die Modelle erhielten jeweils keine Endnoten. 32 weitere E-Bikes wurden vorgestellt, jedoch nicht getestet. …weiterlesen