Ausreichend

4,0

Ausreichend (4,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Varianten von E-Cito 28"

  • E-Cito 28

    E-Cito 28" (Modell 2014)

  • E-Cito 28

    E-Cito 28" (Modell 2016)

Stevens E-Cito 28" im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (4,0)

    Platz 8 von 10
    Getestet wurde: E-Cito 28" (Modell 2014)

    „Schwache Akkuhalterung. Sportlich wendiges Rad mit guter Kraftübertragung und guten Fahreigenschaften bei hoher Fahrstabilität. Auch ohne Motor gut zu fahren. Beim Fahren mit Gepäck ist das Zusatzgewicht kaum spürbar. Durch den knappen Durchstieg ist das Aufsteigen und Anfahren etwas mühsam. Der Motor tönt schon bei geringer Belastung recht laut. Störende Klappergeräusche am Motorgehäuse. Schwaches Scheinwerferlicht trotz schmaler Ausleuchtung. Im Dauertest fiel der Akku nach Bruch der Halterung herunter. Schwer zu tragen wegen fehlender Griffmöglichkeit.“

  • „weniger zufriedenstellend“ (30%)

    Platz 8 von 10
    Getestet wurde: E-Cito 28" (Modell 2014)

    „Sportliches und wendiges Rad, Kraftübertragung und Fahreigenschaften gut. Lässt sich auch ohne Motor gut fahren. Knapper Durchstieg macht das Aufsteigen und Anfahren etwas mühsam. Lauter Motor schon bei geringer Belastung. Bei Fahren mit Gepäck ab ca. 30 km/h Flattern, bleibt aber gut kontrollierbar. Lichtanlage bescheiden, mit schmaler, dunkler Ausleuchtung. Im Haltbarkeitstest Bruch der Akkuhalterung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Stevens E-Cito 28"

Passende Bestenlisten: E-Bikes

Datenblatt zu Stevens E-Cito 28"

Basismerkmale
Typ E-Citybike
Ausstattung
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Mittelmotor
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Weitere Daten
Schaltgruppe Shimano Nexus Inter 8

Weiterführende Informationen zum Thema Stevens E-Cito 28" können Sie direkt beim Hersteller unter stevensbikes.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Spaß & Speed

ElektroRad - Pedelecs der ‚Schnellen Klasse‘ unterstützen über die 25-km/h-Grenze hinaus, erlauben lässiges Dauertempo um 35 km/h und unterstützen maximal bis 45 km/h – ideal für Pendler. Wir testeten vier Raketen und staunten nicht schlecht ...Testumfeld:Untersucht wurden insgesamt vier Elektroräder, welche einmal mit „überragend“ und dreimal mit „sehr gut“ abschnitten. Als Bewertungskriterien dienten hierbei Fahrrad und Antrieb. Des Weiteren wurde der jeweilige Einsatzbereich beurteilt. …weiterlesen

Am Rad gedreht

Stiftung Warentest - Es muss Biegeund Torsionskräften widerstehen, die beim klassischen Herrenrahmen auch vom Oberrohr aufgenommen werden. Eines ist ein Kurvenmuffel Die Aufgabe ist lösbar. Das zeigen die Pedelecs von Flyer, Kettler, Raleigh und Stevens. Sie neigen kaum zum Flattern und bleiben selbst mit einigem Gepäck auf dem Träger und bei höherem Tempo - bis etwa 30 km/h - stabil und spurtreu. Kettler hat des Guten etwas zu viel getan. …weiterlesen

E-MTBs für jeden Trail

ElektroRad - Ein praktischer Einbein-Ständer befindet sich außerdem am XH 7. Bügelt jedes Hindernis Platt Es ist schon etwas komfortables, mit einem Fully durch Wald und Wiesen zu biken. Mit der recht kurzen Sitzposition hat man das AVE jederzeit im Griff. Gerade auf den extrem holprigen Trails reagiert das XH 7 dank Vollfederung gutmütig. Bergauf zieht das Rad, egal ob Eco- oder Speed-Modus mit Bosch-Unterstützung prima. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf