SteelSeries Siberia Elite 8 Tests

163 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Klin­ken­ste­cker Ja  vorhanden
  • Mac Ja  vorhanden
  • PC Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

SteelSeries Siberia Elite im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 06.05.2014 | Ausgabe: 6/2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,2)

    „Plus: Vielseitig einsetzbar (PC, Mac, iPhone, iPad), dank weichem Material sehr ergonomisch, ausrollbares Mikrofon.
    Minus: Hoher Preis.“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    7 Produkte im Test

    „Die weichen, ohrumschließenden Muscheln des Siberia Elite sorgen zusammen mit dem stufenlos einstellbaren Kopfband selbst über einen langen Zeitraum für hohen Tragekomfort. Die verbauten 50-mm-Lautsprecher überdecken den hörbaren Frequenzbereich und überzeugen mit einem sauberen und ausgewogenen Klang. ...“

  • „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    10 Produkte im Test

    „Das Headset Siberia Elite von SteelSeries eignet sich für mobile wie stationäre Anwender gleichermaßen. Tragekomfort, Ausstattung und Klang präsentieren sich auf hohem Niveau – ebenso wie der Preis.“

  • Note:2,11

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 2

    „Plus: Recht guter Klang; Umfangreiche Software.
    Minus: Teuer.“

  • Note:1,2

    6 Produkte im Test

    „Das Siberia Elite ist ein rundum gelungenes Headset sowohl fürs Gaming als auch beim Filmgenuss.“

    • Erschienen: 10.04.2014
    • Details zum Test

    86 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 81 von 100 Punkten, „Silber-Award“

    • Erschienen: 06.03.2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das SteelSeries Siberia Elite ist größtenteils hervorragend verarbeitet, bietet einen hohen Tragekomfort – zumindest für nicht übermäßige große Kopf- und Ohrgrößen –, der das dauerhafte Tragen und Spielen über mehrere Stunden bzw. sogar den ganzen Tag ermöglicht. Es hat ein dezent edel anmutendes Design mit vielen Alleinstellungsmerkmalen und Features, die es bisher so noch bei keinem Konkurrenzprodukt zu sehen gab. ... Die klangliche Abstimmung ... weiß beim Musikhören und in Competitive-Multiplayer-Titeln nur bedingt zu gefallen ...“

    • Erschienen: 03.01.2014 | Ausgabe: 2/2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „Das Siberia Elite überzeugt mit Verarbeitung und Klangqualität. Mit dabei sind zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, die eine vielseitige Verwendung ermöglichen. Leider ist das Headset mit rund 160 Euro nicht günstig.“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu SteelSeries Siberia Elite

Kundenmeinungen (163) zu SteelSeries Siberia Elite

3,6 Sterne

163 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
59 (36%)
4 Sterne
41 (25%)
3 Sterne
18 (11%)
2 Sterne
24 (15%)
1 Stern
21 (13%)

3,6 Sterne

163 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

USB-​Head­set mit 7.1-​Sound

Die gamescom ist auch im Jahr 2013 DER Ort schlechthin zur Präsentation zahlreicher neuer Zockertools. SteelSeries etwa hat unter anderem das Siberia Elite vorgestellt – ein Headset mit USB-Anschluss, das Gamer dank 7.1-Sound mitten ins Geschehen katapultiert.

Virtueller Raumklang

Grundsätzlich äußert sich der Hersteller nicht zur Größe der verbauten Treiber, allerdings ist klar, dass es sich um ein virtuelles Surround-Sound-Headset handelt. Heißt: In den Muscheln sind nicht mehrere, sondern lediglich je ein Speaker verbaut, der Raumklang indes also künstlich erzeugt. Für anspruchsvolle Zocker lohnt sich das Ganze natürlich trotzdem. Schließlich liefert die Virtual-Technik mittlerweile absolut brauchbare Ergebnisse, so dass man auch hier „mit Haut und Harren“ in die Gamingwelt eintauchen kann. Die Muscheln indes sind wie üblich gepolstert und schützen den Gehörgang passiv vor Umgebungslärm, zudem umschließen sie – diesen Eindruck vermitteln zumindest die Werbefotos – das Ohr komplett.

Weitere Details

Die Kopfpartie indes ist ebenfalls gepolstert und passt sich selbstständig an die Kopfform an, außerdem macht die Doppelkonstruktion (dünnes Band plus zwei stabilisierende Bügel), einen gleichermaßen leichten wie handlichen sowie bequemen Eindruck. Das Mikrofon wiederum kann man bei Bedarf in die Muschel schieben – und natürlich zählt auch eine Stummschaltfunktion zur Ausstattung. Heißt: Wer während einer Session ein kurzes Privatgespräch führen möchte, kann verhindern, dass andere Teilnehmer davon etwas mitbekommen. Die entsprechende Taste sitzt nutzerfreundlich an der linken, der Lautstärkeregler hingegen an der rechten Muschel. Ein einseitig zugeführtes Kabel mit USB-Anschluss rundet das Paket zu guter Letzt ab.

Zwar gibt es zum SteelSerie Elite noch keine Tests in puncto Sound und Tragekomfort – das Interesse ist jedoch geweckt. Positiv ist etwa der Verzicht auf eine Kabelfernbedienung sowie die ohrumschließenden und schallisolierenden Muscheln, zudem macht der Raumklang Games realistisch. Ab September 2013 kommt das Modell in den Handel, der Preis soll bei 200 EUR liegen.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu SteelSeries Siberia Elite

Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker vorhanden
USB fehlt
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound vorhanden
Stereo fehlt
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac vorhanden
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel fehlt
Bedienelemente an der Ohrmuschel vorhanden
Verstellbarer Bügel fehlt
Verstellbares Mikrofon fehlt
Weitere Daten
Ausstattung
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente an der Ohrmuschel
Geeignet für Mac
Schnittstellen Klinkenstecker
Sound 7.1-Sound

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf