Steba DF 180

ohne Endnote

0  Tests

71  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
71 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Fett­frit­teuse, Kalt­zo­nen-​Frit­teuse
  • Fett­füll­menge 3 l
  • Bau­form Offen
  • Leis­tung 2000 W
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Gewährt groß­zü­gig Ein­bli­cke

Steba DF 180Ein Kontrollblick zwischendurch auf den Fortschritt des Frittierguts ist bei Fritteusen eine gern gesehene Option. Nur leider bieten die meisten Modelle genau dafür ein zu kleines Sichtfenster. Besser macht es in diesem Punkt die DF180. Fast der komplette Deckel der aus dem Hause Steba stammenden Fritteuse besteht aus einem Sichtfenster, sodass auch trotz des meist obligatorischen Beschlags mit Dampf immer noch ein verhältnismäßig großzügiger Einblick auf Pommes und Co möglich sein sollte.

Bewährte Kaltzonentechnik

Des Weiteren handelt es sich bei der Steba um ein Modell mit Kaltzonentechnik. Das heißt, das Heizelement liegt ein paar Zentimeter offen in der Ölwanne, was zwei wesentliche Vorteile mit sich bringt. Zum einen heizt dieser Bautyp das Öl schneller auf als eine Fritteuse mit verdecktem Heizelement. Zum anderen „verbrennen“ Schwebestoffe, die sich etwa von der Panade gelöst haben, nicht so leicht, da in der Zone unterhalb der Heizschlange eine deutlich niedrigere Temperatur herrscht. Die Folge: Das Öl verdirbt und kann – gefiltert – erneut verwertet werden.

Viel Öl, wenig Frittiergut

Der Nachteil der Technik liegt hauptsächlich im höheren Ölbedarf, denn in der Kaltzone werden die Lebensmittel natürlich nicht frittiert, der Korb befindet sich oberhalb der Heizschlange. Für die Steba bedeutet dies, dass mit drei Liter Öl lediglich maximal ein Kilogramm Pommes & Co zubereitet werden können, der Hersteller selbst schlägt sogar nur 600 Gramm als Maximum vor. Diese Menge erfordert in einer Fritteuse mit verdecktem Element deutlich weniger Öl. Vorsicht auch bei der Verwendung von Fett. Die Heizschlange muss in der Aufheizphase komplett bedeckt sein, sonst nimmt sie auf Dauer Schaden. Da die Steba allem Anschein nach nicht über eine spezielle „Schmelzeinstellung“ verfügt, ist es ratsam, Fett vor der Zugabe in die Ölwanne in einem separaten Topf zu verflüssigen.

Herstellertypische solide Technik und Material-/Verarbeitungsgüte

Leider liegen bislang zur Kaltzonenfritteuse im Sortiment des Herstellers keine Kundenbewertungen vor. Doch ein Seitenblick auf die hausinternen Kolleginnen legt die Vermutung nahe, dass auch bei diesem Modell nicht gepatzt wurde. Die Edelstahlfritteusen haben nämlich bei den Kunden einen guten Ruf, und zwar sowohl was die Technik und damit das Frittierergebnis als auch Material/Verarbeitung betrifft. Optisch geben die Kaltzonengeräte zwar keine Schmuckstücke ab, es handelt sich eher um betont spartanisch-funktionelle Küchengeräte. Dafür belasten sie auch den Geldbeutel nicht so stark. Das 3-Liter-Modell ist aktuell schon für moderate 40 Euro zu haben. Ein Tipp zum Schluss. Das Modell DF100 von Steba ist genauso groß, bietet aber als Mehrwert zusätzlich zu einem große zwei kleine Frittierkörbe. In Letzteren lassen sich Lebensmittel mit unterschiedlichen Garzeiten unkompliziert in einem Rutsch frittieren. Dieser Bonus muss einem allerdings rund 20 Euro mehr wert sein. Größer und etwas schneller sind wiederum die Steba DF282 (3,5 Liter) und die Steba DF300 (5 Liter).

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

zu Steba DF 180

  • Steba DF 180 Edelstahl Fritteuse, Profi-Heizsystem, 3 L Metallic
  • StebaDF 180 Edelstahl-Fritteuse Kaltzonenprinzip Kaltzonenfritteusen
  • Steba Kaltzonenfritteuse DF 180, 2000 W, Fassungsvermögen 1 kg
  • STEBA DF 180 Fritteuse 2000 Watt Edelstahl
  • STEBA DF 180 Fritteuse 2000 Watt Edelstahl
  • Steba Edelstahl-Fritteuse DF 180
  • Steba Df 180, Fritteuse, Schwarz, Silber
  • Steba Kaltzonenfritteuse DF 180, 2000 W, Fassungsvermögen 1 kg, silberfarben
  • Steba DF 180 Eins/Eine(r) 3 l Eigenständig 2000 W Edelstahl
  • Steba Kaltzonenfritteuse DF 180, 2000 W,
  • Steba DF 180 Edelstahl Fritteuse, Profi-Heizsystem, 3 L Metallic

Kundenmeinungen (71) zu Steba DF 180

4,2 Sterne

71 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
38 (54%)
4 Sterne
23 (32%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
5 (7%)
1 Stern
2 (3%)

4,2 Sterne

71 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fritteusen

Datenblatt zu Steba DF 180

Technische Daten
Heißluft-Fritteuse fehlt
Typ
  • Kaltzonen-Fritteuse
  • Fettfritteuse
Bauform Offen
Fettfüllmenge 3 l
Leistung 2000 W
Ausstattung
Timer fehlt
Sichtfenster vorhanden
Korb-Lift-Funktion fehlt
Geruchsfilter vorhanden
Automatische Deckelöffnung fehlt
Weitere Daten
Ausstattung
  • Geruchsfilter
  • Sichtfenster
Gehäuse-Material Edelstahl
Form Rechteckig

Weiterführende Informationen zum Thema Steba DF180 können Sie direkt beim Hersteller unter steba.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf