Stanley Fat Max FME 365 K 1 Test

Fat Max FME 365 K Produktbild
Sehr gut (1,4)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Säbel­säge
  • Betriebs­art Elek­tro
  • Geeig­net für Kunst­stoff, Metall, Holz
  • Mehr Daten zum Produkt

Stanley Fat Max FME 365 K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.02.2013 | Ausgabe: 3/2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    2 Produkte im Test

    Mit der FME 365 K der FatMax-Serie können schnell ordentliche Universalschnitte erzielt werden. Die Sägeergebnisse überzeugen ebenso wie die leichte Handhabung. Insgesamt kann man sich mit dem Stanley-Modell auf schnelle Arbeitsfortschritte einstellen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Stanley Fat Max FME 365 K

Einschätzung unserer Autoren

Hoch­wer­tig, schnell, ermü­dungs­arm

Die robuste Fat Max FME 365 K von Stanley ist vielseitig einsetzbar, arbeitet schnell und liegt für den Anwender gut in der Hand. Dank des ergonomisch geformten Griffes und des Antivibrationsschutzes kann ein ermüdungsfreies Arbeiten über einen längeren Zeitraum stattfinden.

Hohe Leistung, ergonomisches Design

Die Aufnahmeleistung des Motors beträgt 1.050 Watt und ist damit größer als bei den meisten Konkurrenten. Der Sägehub liegt bei 27 Millimetern. Der Pendelhub ist im Gegensatz zu vielen anderen Geräten schaltbar, aber eine Drehzahlvorwahl ist nicht integriert. Obwohl die Säbelsäge sich mit einem rasanten Tempo durch die Werkmaterialien arbeitet, ist sie vibrationsarm. Somit ist ein ermüdungsarmes Arbeiten lange möglich. Aber auch der werkzeuglose Sägeblattwechsel sowie ebenfalls ohne Werkzeug dreifach verstellbare Sägeschuh helfen ergonomisch zu arbeiten. Hinzu kommt ein vier Meter langes Gummikabel, was für die nötige Beinfreiheit sorgt.

Schnelle Schnitte in verschiedenstem Material

Die Kapazität der Säbelsäge liegt bei 150 Millimeter bei Kunststoff, 117 Millimeter bei Stahl und 275 Millimeter bei Holz. Vieles hängt allerdings vom richtigen Sägeblatt ab. Die Erstausrüstung fällt bei Stanley trotz der hohen Anschaffungskosten mäßig aus. Lediglich ein Noname-Sägeblatt wird mitgeliefert. Daher sollte man hier schnellstens Aufrüsten und sich ein Arsenal an Marken-Blättern zulegen. Mit der Stanley kann man aufgrund der guten Leistungsdaten nicht nur sehr gut Äste und Weichholz-Balken schneiden, sondern auch Wasserrohre, Wellplastik oder Porenbeton trennen. Die Schnitte selbst fallen wie bei jeder Säbelsäge eher grob aus. Für Feinarbeiten wäre dann ja auch die Stichsäge vonnöten. Hier zeigt die Qualitätsfirma mit ihrer Fat Max FME340K auch beste Arbeitsergebnisse.

Fazit

Etwa 170 EUR muss man für das hochwertige schwarz-gelbe 3,5 Kilogramm schwere Modell ausgeben. Es wird in einem Koffer geliefert.

 

von Marie Morgenstern

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Sägen

Datenblatt zu Stanley Fat Max FME 365 K

Typ Säbelsäge
Betriebsart Elektro
Geeignet für
  • Holz
  • Metall
  • Kunststoff
Gewicht 3,5 kg
Ausstattung Sägeblätter

Weiterführende Informationen zum Thema Stanley Fat Max FME 365K können Sie direkt beim Hersteller unter stanleyworks.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf