• ohne Endnote
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Tri­ath­lon-​Sat­tel
Geeignet für: Her­ren, Damen
Gelpolsterung: Nein
Gewicht: 175 g
Mehr Daten zum Produkt

SQ-Lab 613 Tri im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Wir haben den Sattel sowohl auf ‚normalen‘ Rennradtouren als auch im Langdistanzrennen gefahren und hatten keinerlei Sitzproblem zu verzeichnen. Der 613 zeigte sich als echter Allrounder, was für ein Triathlonmodell keine Selbstverständlichkeit ist. Zudem ist der SQlab-Sattel dank seines Carbongestells und seiner Schaumkonstruktion sehr leicht. Der Bezug zeigte sich von der zwölfmonatigen Beanspruchung unbeeindruckt.“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „Ein unauffälliges Modell im positiven Sinn. Zumindest, wenn man eher aufrecht auf seiner Zeitfahrmaschine sitzt. Bei den Messungen im soliden Mittelfeld, in aggressiver Haltung weniger empfehlenswert, da der Sitzbereich sich extrem verkleinert.“


    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 139 (April/Mai 2016) erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Die erhöhte Auflagefläche soll das Schambein tragen. Das funktionierte objektiv gut, die Druckfolien wiesen keine Druckspitzen auf, der Maximaldruck war einer der niedrigsten im Test und der gemittelte Schambeindruck lag im oberen Mittelfeld. Subjektiv empfanden ihn die Tester jedoch als deutlich weniger komfortabel ... Für Straßenrenner mit Fokus auf Komfort.“


    Info: Dieses Produkt wurde von triathlon in Ausgabe Nr. 128 (Februar 2015) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu SQ-Lab 613 Tri

  • SQlab 613 Tri White, 12 cm, Triathlon Fahrradsattel
  • SQlab 613 Tri Carbon SCHWARZ 1481

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SQ-Lab 613 Tri

Typ Triathlon-Sattel
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gelpolsterung fehlt
Gewicht 175 g
Sattelmaterial
  • Kunststoff
  • Carbon
Größe 278 x 130 mm

Weiterführende Informationen zum Thema SQ-Lab 613 Tri können Sie direkt beim Hersteller unter sq-lab.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sitzgelegenheit

RennRad 3/2010 - der entstehende Flex sorgt für zusätzlichen Komfort. Der Sattel wird in drei Breiten angeboten. Klar, mit der stufenlosen Einstellung der Sattelbreite liefert Selle Bassano die innovativste Lösung zur Anpassung. Super! Der längste »Cut« im Testfeld teilt den Sattel in zwei gut gepolsterte Hälften und sorgt für die geforderte Entlastung im Dammbereich. Schade, dass die Hälften nicht unabhängig flexen können, das System zur Justage der Sattelbreite verbindet das Gestell im Heck. …weiterlesen