• ohne Endnote
  • 1 Test
23 Meinungen
Produktdaten:
USB: Ja
PC: Ja
Mehr Daten zum Produkt

SpeedLink Medusa NX USB 7.1 im Test der Fachmagazine

    • Hardware-Journal

    • Erschienen: 07/2014

    ohne Endnote

    „Preis-Leistung-Award“

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Speedlink Maxter 7.1 Surround USB Spieler Kopfhörer,Schwarz / Rot (SL-860003-BK)

    Speedlink Maxter 7. 1 Surround USB Spieler Kopfhörer, Schwarz / Rot (SL - 860003 - BK)

Kundenmeinungen (23) zu SpeedLink Medusa NX USB 7.1

23 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
6
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Speed-Link Medusa NX USB 7.1

Virtueller Raumklang

SpeedLink baut sein Angebot an Gaming-Headsets weiter aus. So wird demnächst ein Modell namens Medusa NX USB 7.1 auf den Markt kommen, das virtuell ein räumliches Klangerlebnis erzeugt und Gamer dadurch mitten ins Geschehen katapultieren soll.

Ohrumschließende Muscheln, unklare Bauform

Was die konkrete Ausstattung angeht, so hat sich der Hersteller für ohrumschließende Muscheln entschieden. Positive Konsequenz: Das Headset sollte bequem zu tragen sein. Im Gegenzug gibt es allerdings noch keine Infos darüber, ob es sich um ein Exemplar in offener, halboffener oder geschlossener Bauweise handelt. Man kann also keine Einschätzung darüber abgeben, wie viel Luft bzw. Schalldruck die Muscheln nach außen abgeben und wie druckvoll deshalb die Bassperformance sein wird. Wer hier mehr wissen möchte, muss auf die ersten professionellen Tests der Fachmagazine warten.

Stummschaltbares Mikro, Anschluss per USB

An der linken der beiden einklappbaren Muscheln befindet sich das Mikro, das in zweierlei Hinsicht Interesse weckt. Zum einen ist der Arm vollkommen flexibel, das heißt: Nutzer können jederzeit die optimale Position finden. Und zweitens lässt es sich bei Bedarf stummschalten. Wer während einer Gamingsession ein kurzes Privatgespräch führen möchte, kann also vermeiden, dass andere Teilnehmer davon etwas mitbekommen. Der Schalter befindet sich – ebenso wie der Lautstärkeregler – an einer Fernbedienung, die SpeedLink am 260 Zentimeter langen Kabel verbaut hat. Angeschlossen wird das Ganze schließlich per USB-Stecker. Selbst wenn der Soundchip des Rechners nicht höheren Ansprüchen genügt, ist demzufolge ein ordentliches Klangerlebnis drin.

Alles in allem klingt die Ausstattung des Medusa NX USB 7.1 durchaus vielversprechend, allerdings müssen die Erfahrungsberichte seitens der Netz-Community erst zeigen, inwiefern der virtuelle Raumklang tatsächlich funktioniert. Laut SpeedLink wird das Headset „demnächst“ in den Handel gehen, die Konditionen sollen bei 80 EUR liegen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SpeedLink Medusa NX USB 7.1

Schnittstellen USB
Sound 7.1-Sound
Ausstattung
  • Verstellbares Mikrofon
  • Stummschaltbares Mikrofon
  • Einseitige Kabelführung
  • Bedienelemente am Kabel
  • Faltbar
  • Verstellbarer Bügel
Verbindungen
Kabellos fehlt
Kabelgebunden fehlt
Schnittstellen
Bluetooth fehlt
Funk fehlt
Klinkenstecker fehlt
USB vorhanden
Sound
Surround vorhanden
7.1-Sound vorhanden
Stereo fehlt
Rauschunterdrückung fehlt
Geeignet für
Mac fehlt
PC vorhanden
Nintendo Switch fehlt
PlayStation 4 fehlt
Xbox One fehlt
PlayStation 3 fehlt
PlayStation Vita fehlt
Xbox 360 fehlt
Ausstattung
Abnehmbares Mikrofon fehlt
Bedienelemente am Kabel vorhanden
Bedienelemente an der Ohrmuschel fehlt
Verstellbarer Bügel vorhanden
Verstellbares Mikrofon vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Speed-Link SL-8797 können Sie direkt beim Hersteller unter speedlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips SHM6500/10Philips SHM 1900/00Philips SHM3300UHama DispersionHama uRage xPlode EvoHama HS-502Turtle Beach Ear Force Z11WinTech-Computer WH-5WinTech-Computer WH-46WinTech-Computer WH-41