Specialized Camber Comp Carbon 29 Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut (1,3)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Felgengröße: 29 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 1 x 11
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Camber Comp Carbon 29 (Modell 2016)
  • Camber Comp Carbon 29 - SRAM GX (Modell 2017)

Tests (2) zu Specialized Camber Comp Carbon 29

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 01/2017
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 18
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (204 von 250 Punkten)

    Getestet wurde: Camber Comp Carbon 29 - SRAM GX (Modell 2017)

    „Plus: Präzises Handling; Antriebsneutrales Heck; Traktionsstarke Bereifung.
    Minus: Gabel nicht auf Top-Niveau.“

    • bike

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (191,25 von 250 Punkten)

    Preis/Leistung: 8,5 von 10 Punkten
    Getestet wurde: Camber Comp Carbon 29 (Modell 2016)

    „Eins der besten Bikes dieser Kategorie: Geometrie, Handling, Rahmenqualität und -details liegen auf höchstem Niveau.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Specialized Camber Comp Carbon 29

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Hinterbaufederung vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Anzahl der Gänge 1 x 11
Schaltgruppe Sram GX
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL
Federung Fully

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Brand-neu MountainBIKE 2/2017 - Die Ausstattung auf Shimano-SLX-Basis (2 x 11-Antrieb) mit vielen Syncros-Parts ist gemessen am Preis von 4000 Euro fragwürdig, aber funktionell. Das Camber setzte 2016 bereits in unserem Dauertest eine ordentliche Duftmarke. Dennoch hat Specialized trotz der überzeugenden Performance im zweiten Modelljahr eine wesentliche Veränderung vorgenommen: Das 120-mm-Fully fährt 2017 in allen Modellvarianten ohne Brain-Technik. …weiterlesen