Sehr gut (1,4)
2 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Radio­we­cker
Kanäle: Mono
Netz: Ja
UKW (FM): Ja
Blue­tooth: Ja
Wecker: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Soundfreaq Sound Rise Classic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Viele Funktionen, die größtenteils selbsterklärend sind; Betrieb mit Batterien oder Netzteil möglich.
    Minus: Beleuchtung sowie sehr leise Mechanik des Sekundenzeigers; Sound nicht überragend.“

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „gut“

    „Dank Bluetooth lässt sich der Wecker auch zur Musikwiedergabe nutzen. Bei zu hoher Lautstärke ist der Klang jedoch nicht gut.“

zu Soundfreaq Sound Rise Classic

  • Sound Rise Classic Black
  • SoundRise Classic Radiowecker und Bluetooth Speaker
  • Sound Rise Classic Black
  • SoundRise Classic Radiowecker und Bluetooth Speaker
  • Sound Rise Classic Black
  • SoundRise Classic Radiowecker und Bluetooth Speaker
  • SoundRise Classic Radiowecker und Bluetooth Speaker

Kundenmeinungen (7) zu Soundfreaq Sound Rise Classic

3,9 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
4 (57%)
4 Sterne
4 (57%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
2 (29%)
1 Stern
0 (0%)

3,9 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Soundfreaq SFQ-14

Klei­ner Preis, klei­ner Auf­tritt

Stärken
  1. nette Quarzuhr
  2. Bluetooth-Empfang
  3. AUX-Buchse an Bord
Schwächen
  1. mäßige Soundqualität
  2. nur ein Lautsprecher (Mono)
  3. kein DAB+
  4. kein Akku

Zugegeben: Das Soundfreaq Sound Rise Classic sieht ganz nett aus, nicht zuletzt dank der klassischen Quarzuhr samt Anzeige. Allerdings war es das auch schon. Den Klang etwa bezeichnet das Magazin "Smartphone" schlicht als "nicht gut", insbesondere bei höherer Lautstärke. Darüber hinaus sind auch die Funktionen mit UKW-Empfang, Bluetooth und AUX-Buchse alles andere als spektakulär, auch nicht für den Preis. Hier gibt es besser aufgestellte Alternativen - etwa das Auna DigiPlug DAB, das zusätzlich Digitalsender empfängt und beim Publikum auch klanglich besser ankommt, trotz des geringeren Preises. Fazit zum Soundfreaq deshalb: Kann man mal ausprobieren, muss man aber nicht.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Radios

Datenblatt zu Soundfreaq Sound Rise Classic

Allgemeine Daten
Typ Radiowecker
Audio
Leistung (RMS) 3 W
Kanäle Mono
Stromversorgung
Akku fehlt
Batterien fehlt
Netz vorhanden
Solar fehlt
Empfang
DAB+ fehlt
UKW (FM) vorhanden
Konnektivität
Drahtlose Verbindung
Bluetooth vorhanden
WLAN fehlt
NFC fehlt
DLNA fehlt
AirPlay fehlt
Eingänge
AUX-Eingang vorhanden
USB fehlt
LAN fehlt
Digital-Eingang (optisch) fehlt
Digital-Eingang (koaxial) fehlt
Kartenleser fehlt
Analog-Eingang (Cinch) fehlt
Ausgänge
Digital-Ausgang (optisch) fehlt
Digital-Ausgang (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Analog-Ausgang (Cinch) fehlt
Analog-Ausgang (3,5-mm-Klinke) fehlt
Ausstattung
Display vorhanden
Touchscreen fehlt
Fernbedienung fehlt
Smartphonesteuerung fehlt
Wecker vorhanden
Snooze (Schlummertaste) vorhanden
Kassettendeck fehlt
Stützbatterien vorhanden
Anzeige
Datum fehlt
Uhrzeit vorhanden
Kalender fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 9 cm
Tiefe 6 cm
Höhe 13 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: