Gut (2,1)
1 Test
Gut (2,2)
160 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: MP3-​Player
Lauf­zeit: 42 h
Gewicht: 68 g
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Sony NWZ-S545 (16 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (69%)

    Platz 5 von 24

    Tonqualität (15%): „durchschnittlich“;
    Bildqualität Foto (8%): „weniger zufriedenstellend“;
    Bildqualität Video (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (30%); „gut“;
    Tragbarkeit (8%): „gut“;
    Verarbeitung (4%): „gut“;
    Vielseitigkeit (8%): „gut“;
    Stromversorgung (12%): „sehr gut“.

Kundenmeinungen (160) zu Sony NWZ-S545 (16 GB)

3,8 Sterne

160 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
69 (43%)
4 Sterne
40 (25%)
3 Sterne
11 (7%)
2 Sterne
29 (18%)
1 Stern
11 (7%)

3,8 Sterne

160 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

NWZ-S545 (16 GB)

UKW-​Tuner, Laut­spre­cher & Mikro­fon

Mit dem MP3-Player Sony NWZ-S545 kann man neben Musiktiteln und Videos auch das Radioprogramm wiedergeben. Außerdem hat der Hersteller Stereo-Lautsprecher und ein Mikrofon für Sprachaufzeichnungen verbaut.

Genau wie die gesprochenen Notizen lässt sich das Radioprogramm auf den 16 Gigabyte großen Flash-Speicher mitschneiden, wobei der UKW-Tuner mit seinen 30 Senderspeichern recht großzügig ausgestattet ist. Natürlich gehören Kopfhörer zum Lieferumfang (MDR-E804Y), alternativ wird der Ton über die integrierten Stereo-Lautsprecher ausgegeben. Hört man über die Kopfhörer, dann soll es der Akku auf eine Laufzeit von bis zu 42 Stunden bringen, entscheidet man sich für die Lautsprecher, dann sind es immer noch 17 Stunden. Der 68 Gramm schwere, 9,9 Zentimeter hohe und nur einen Zentimeter tiefe Player wird per USB mit neuer Energie versorgt und kommt mit den wichtigsten Musik-Formaten zurecht, namentlich MP3-, WMA-, Linear-PCM und AAC-Dateien (letztgenannte ohne DRM-Kopierschutz). Außerdem werden JPEG-Fotos, MPEG-4-, AVC- und WMV-Videos unterstützt, für die das Gerät ein 2,4 Zoll großes TFT-Display bereithält. Das Display ist dimmbar und löst in 240 x 320 Bildpunkten auf, wobei man den Player dank ausklappbarem Standfuß nicht in der Hand halten muss, um ein Video anzuschauen. Für den Klang sind zwei Audio-Technologien (Clear Stereo und Clear Bass) zuständig, außerdem gleicht ein sogenannter „Dynamic Normalizer“ die Lautstärke der einzelnen Titel aneinander an. Der Nutzer selbst kann das Ergebnis über einen 5-Band-Equalizer mit vier voreingestellten und einem benutzerdefinierten Modus weiter optimieren.

Trotz „Clear-Audio“-Technologien und Equalizer erreicht der NWZ-S545 im Test der Zeitschrift „Konsument“ nur eine durchschnittliche Tonqualität. Tauscht man die mitgelieferten Kopfhörer gegen ein besseres Paar, lässt sich der Klang weiter verbessern. Abzüge gibt es auch für die „weniger zufriedenstellende“ Qualität der Bilder und Videos. Ansonsten gibt sich der Player keine Blöße: Er liegt gut in der Hand, ist sauber verarbeitet und einfach zu bedienen. Besonderes Lob verdient sich der ausdauernde Akku. Bei amazon kann das 16 Gigabyte-Modell für knapp 100 Euro bestellt werden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony NWZ-S545 (16 GB)

Typ MP3-Player
Speichermedium Flash-Speicher
Laufzeit 42 h
Gewicht 68 g
Schnittstellen USB
Speicherkapazität 16 GB
Farbe Schwarz
Aufnahmefunktionen Diktiergerät
Wiedergabeformate
  • WAV
  • WMA
  • AAC
  • JPEG
  • WMV
Displaygröße 2,4"
Videofähig vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sony NWZ-S545 FM können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ihre Ohren werden Augen machen!

E-MEDIA 7/2010 - 4 MP3-Player im Test. E-MEDIA zeigt, was sie zu bieten haben und ob sie sich gegen Apples iPod durchsetzen können.Testumfeld:Im Test waren vier MP3-Player. Es wurden die Kriterien Bedienung, Klang & Ohrhörer, Video-/Fotowiedergabe und Extras getestet. …weiterlesen

„Gut tonserviert“ - bis 80 Euro

Computer Bild 25/2009 - Welcher MP3-Spieler gibt Ton- und Bildkonserven am besten wieder? Was haben die neuen Modelle unter der Haube? Die Testergebnisse serviert COMPUTERBILD nicht auf dem Silbertablett, sondern in klaren Tabellen.Testumfeld:Im Test waren acht MP3-Player bis 80 Euro mit Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“. Als Testkriterien dienten unter anderem Tonqualität (Klangqualität, Klangtreue, Maximale Lautstärke ...), Ausstattung und Funktionen (Abspielbare Musikformate/Videoformate, Höhen- und Bassanpassung, Speichergröße ...) sowie Bedienung (Zahlengröße/Textgröße/Lesbarkeit der Bedienelemente, Wiederholung, Titelauswahl ...). …weiterlesen

Die besten Taschenspieler

Stiftung Warentest 1/2009 - Musik- und Videospieler: Unterwegs Musik zu hören, macht Spaß. Viele Modelle bieten einen ‚guten‘ Ton - nicht nur die von Apple.Testumfeld:Im internationalen Gemeinschaftstest waren 20 portable Audio- und Videospieler, darunter 5 reine Musikspieler und 15 Musik- und Videospieler, von denen 4 über ein großes Display verfügen. Das Testurteil lautet: 7 x „gut“, 7 x „befriedigend“ und 6 x „ausreichend“. Bewertet wurden unter anderem Ton (Klang über mitgelieferte, hochwertige und eingebaute Lautsprecher ...), Bild und Handhabung (Bespielen / Bedienen, Tragekomfort / Haltbarkeit ...). …weiterlesen

Leckerbissen der Oberklasse

PCgo 12/2009 - Die neuen MP3-Player der Oberklasse bieten immer wieder Überraschungen. Sie spielen sowohl Musik als auch Videos ab und haben reichlich Speicher. Was sie außer gutem Sound noch bieten, haben wir bei sechs aktuellen Geräten überprüft.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs MP3-Player, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Im Bereich Ausstattung/Praxis wurden Bedienung und Verarbeitung bewertet. Bei den Messwerten und beim Klang waren Klangqualität Anlage/Kopfhörerbetrieb und der Klang des Kopfhörers ausschlaggebend. …weiterlesen