Gut

2,3

Befriedigend (2,7)

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 08.07.2021

Ein­fa­che Ein­rich­tung im Mit­tel­punkt

Kabellose Eleganz. Ein intelligentes, fast kabelloses Surroundsystem, das Flexibilität in der Platzierung bietet. Trotz des hohen Preises könnte die Leistung des Subwoofers verbessert werden.

Stärken

Schwächen

Sony HT-S40R im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 20.10.2022 | Ausgabe: 11/2022
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,7)

    25 Produkte im Test

    Ton (70%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,6);
    Stromverbrauch (10%): „sehr gut“ (0,9).

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sony HT-S40R

zu Sony HT-S40R

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

Kundenmeinungen (1.801) zu Sony HT-S40R

4,1 Sterne

1.801 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
991 (55%)
4 Sterne
378 (21%)
3 Sterne
162 (9%)
2 Sterne
108 (6%)
1 Stern
162 (9%)

4,1 Sterne

1.801 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ein­fa­che Ein­rich­tung im Mit­tel­punkt

Stärken

Schwächen

Etwas anders als erwartet gestaltet sich der Aufbau des Surroundsystems Sony HT-S40R. Die beiden hinteren Lautsprecher werden mit einem eigenen Receiver verbunden, der wiederum mit der restlichen Anlage kabellos kommuniziert. So sparen Sie sich das Verlegen von Kabeln quer durch den Raum. Der Subwoofer hingegen wird per Kabel verbunden. Das ist dringend notwendig, weil sich an diesem auch alle Anschlüsse befinden. Damit lässt sich auch die Soundbar recht dezent platzieren, weil sie nur ein Verbindungskabel benötigt. Insgesamt zeichnet sich das System dadurch aus, dass abgesehen vom Subwoofer an Kabelverbindungen gespart wurde. In Kombination mit einem Bravia-Fernseher von Sony kann der Fernsehton zudem kabellos gesendet werden. Allerdings wirken 400 Euro für die kleine Anlage recht hoch angesetzt. Zudem wird dem Subwoofer in diversen Rezensionen keine sonderlich hohe Leistung attestiert.

von Mario Petzold

Fachredakteur in den Ressorts Computer und Telekommunikation sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Surroundsysteme

Datenblatt zu Sony HT-S40R

Technik
System 5.1-System
Soundsysteme Dolby Digital
Komponenten
  • Subwoofer
  • Satelliten
  • Soundbar
Gesamtleistung (RMS) 600 W
Sprachsteuerung fehlt
Schnittstellen
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
XLR fehlt
Kopfhörer fehlt
HDMI vorhanden
Erweiterter Audio-Rückkanal (eARC) fehlt
Audio-Rückkanal (ARC) vorhanden
USB vorhanden
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf