• Befriedigend 3,2
  • 4 Tests
245 Meinungen
Produktdaten:
Subwoofer: Ja
HDMI-Eingang: Nein
HDMI-Ausgang: Nein
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony HT-MT300 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,20)

    Platz 5 von 5

    Klangqualität: „Etwas detailarmer Klang, Höhen matt, Mitten etwas hohl verfärbt, kräftige Bässe mit ordentlichem Tiefgang, bei Musik unausgewogen.“;
    Abspielbare Quellen und Formate: „Bluetooth, USB.“;
    Ein- und Ausgänge: „Cinch, optisch digital / keine Ausgänge.“;
    Bedienung: „Kein Display (nur LED-Anzeige), undeutliche Fernbedienung.“.

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „.. Tonal zeigt sie Schwächen, Höhen und Mitten ertönen etwas unsauber, die Maximallautstärke ist beschränkt. Stimmen werden relativ natürlich wiedergegeben. Insgesamt dürfte die HT-MT300 für viele, die auch gerne hin und wieder ihre Lieblings-Hits abspielen möchten und eine schicke kompakte Soundlösung für den Alltag suchen, eine gute Alternative zum TV-Lautsprecher bieten. ...“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 5 von 5

    Ausstattung: „befriedigend“ (20 von 30 Punkten);
    Audioqualität: „befriedigend“ (37 von 50 Punkten);
    Bedienung: „sehr gut“ (18 von 20 Punkten).

  • „befriedigend“ (3,32)

    Platz 2 von 2

    Klangqualität (60%): „Matter Klang, schwache Bässe, im Filmbetrieb wahrnehmbarer Raumklang.“ (2,84);
    Raumklang (5%): „Nur ein virtueller Raumklangmodus einstellbar.“ (4,00);
    Anschlüsse (15%): „Optisch digital, analog, USB, Bluetooth.“(4,43);
    Ausstattung (5%): „Keine einstellbare Tonverzögerung, niedriger Stromverbrauch.“ (4,20);
    Bedienung (15%): „Etwas schwer ablesbare Fernbedienung, nur schwer ablesbare LED-Anzeige.“ (3,59).

zu Sony HT-MT300

  • Sony HT-MT 300 Soundbar (Bluetooth, NFC, 100 W)
  • Sony HT-MT300 Soundbar + Subwoofer anthrazit
  • Sony HT-MT301 - creme weiss
  • Sony HT-MT300 (100W)
  • Sony HT-MT300 Soundbar und Subwoofer 100 W Bluetooth, NFC anthrazit
  • Sony HT-MT300 Soundbar Schwarz Bluetooth, inkl. kabellosem Subwoofer, NFC, USB
  • Sony HT-MT300 Soundbar Schwarz Bluetooth, inkl. kabellosem Subwoofer, NFC, USB
  • Sony 2.1-Kanal-Soundbar HT-MT300 mit Bluetooth und NFC kabellosem Sub schwarz
  • Sony HT-MT300 kompakte Soundbar (100W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth, NFC,
  • Sony HT-MT300
  • Sony HT-MT300 kompakte Soundbar (100W, kabelloser Subwoofer, Bluetooth, NFC,

Kundenmeinungen (245) zu Sony HT-MT300

3,8 Sterne

245 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
127 (52%)
4 Sterne
45 (18%)
3 Sterne
20 (8%)
2 Sterne
15 (6%)
1 Stern
41 (17%)

3,8 Sterne

244 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Kaum Bass, wenig Anschlüsse

Stärken

  1. für die Größe ordentlicher Sound
  2. platzsprendes Design
  3. Funksubwoofer

Schwächen

  1. Bässe kaum warnehmbar
  2. keine HDMI-Schnittstellen
  3. Klang-Presets statt Equalizer

Klang

Klangbild

Experten gefällt der Klang nur bedingt. Es fehlt an Details, die Lautstärke ist begrenzt, einzig die Surroundeffekte überraschen positiv. Besser fällt das Käufer-Fazit aus. In Relation zu Preis und Größe empfinden sie den Sound als ordentlich und vollkommen ausreichend fürs normale TV-Programm.

Bass

Der Subwoofer ist kompakt, das macht sich allerdings bemerkbar beim Bass: Laut "Audio Video Foto Bild" mangelt es an Präsenz und Präzision. Einige Nutzer gehen noch einen Schritt weiter. Sie hören im Grunde überhaupt keinen Unterschied zum TV-Sound - selbst bei hoher Sub-Lautstärke nicht.

Ausstattung

Anschlüsse

Für den TV-Anschluss stehen lediglich ein analoger und ein digitaler Audioeingang bereit. HDMI-Anschlüsse fehlen komplett - zur Multimediabasis taugt die MT300 deshalb nicht. Immerhin sitzt an der Rückseite noch eine USB-Buchse, die bei Bedarf Sticks mit gespeicherter Musik abspielt.

Extras

Hängt der TV über den Digitaleingang an der Bar, kommst Du in den Genuss des Mehrkanal-Tonsystem Dolby Digital. Auch Musik von Bluetooth-Quellen empfängt das Set - wenn auch nicht immer stabil, so das Fazit einiger Nutzer. Nicht mit an Bord sind WLAN, Multiroom oder sonstige Netzwerk-Tools.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Der Klangbalken benötigt kaum Platz (50 cm Breite) und lässt den Blick aufs TV-Bild frei (5,5 cm Höhe). Auch der knapp zehn Zentimeter schlanke Subwoofer gefällt - zumal er Sound per Funk empfängt. Bedeutet: Du kannst ihn hinstellen, wo Du willst oder zur Not sogar unters Sofa schieben.

Bedienung

Per Fernbedienung hast Du Zugang zu allen Funktionen, sie wirkt handlich und übersichtlich. Abzüge gibt es für die Klangregelung: Zwar kannst Du die Sub-Lautstärke anpassen, die Hoch- und Tieftonwiedergabe lässt sich jedoch nicht verändern. Auch dass ein richtiges Display fehlt, schadet dem Bedienkomfort.

Die Sony HT-MT300 wurde zuletzt von Stefan am überarbeitet.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-MT300

Lieferumfang Audio-Kabel (digital)
Konnektivität
  • NFC
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 65 W
Dolby Digital vorhanden
DTS fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang fehlt
Audiorückkanal (ARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 50 cm
Tiefe 10,3 cm
Höhe 5,4 cm
Subwoofer
Breite 9,5 cm
Tiefe 36,5 cm
Höhe 38,3 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HTMT300.CEL, HTMT301.CEL

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HT-MT301 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Soundbars

Audio Video Foto Bild 12/2017 - Soundbars: Sie liegen vor dem Fernseher und sind meist so flach, dass sie nicht ins Bild ragen. Für satte Bässe gehört ein Subwoofer dazu, der sich dank Funkverbindung versteckt unterbringen lässt. Sounddecks: Sie liegen unter statt vor dem Fernseher. …weiterlesen

Fetter Klang für schmales Geld

Audio Video Foto Bild 8/2017 - Ein Surround-Set mit einem halben Dutzend Lautsprecher erfordert allerdings viel Platz, Aufwand und Geld. Viel einfacher, günstiger und platzsparender sorgt ein Soundbar für Atmosphäre beim Film abend. Der LG SJ5 und der Sony HT-MT300 bringen mehr Sound schon für weniger als 300 Euro. Beide Soundbars haben einen separaten Tiefton-Lautsprecher, der per Funk mit dem Soundbar verbunden ist. Der Subwoofer des Sony MT300 ist sogar so flach, dass er auch unter dem Sofa Platz findet. …weiterlesen