• Befriedigend 3,1
  • 1 Test
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Subwoofer: Ja
HDMI-Eingang: Nein
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony HT-CT290 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 11 von 11

    Ton (60%): „befriedigend“ (3,4);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (3,2);
    Stromverbrauch (10%): „sehr gut“ (1,5);
    Vielseitigkeit (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Datensendeverhalten der Apps (0%): „Entfällt“.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Sony HT-SD35 2.1 Soundbar (Bluetooth, 320 W)

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Sony HT-CT291

Sony HT-CT 290

Solide Ein­stei­ger-​Sound­bar für klei­nes Geld

Stärken

  1. simple Einrichtung
  2. schlankes Design
  3. Subwoofer-Stärke separat einstellbar

Schwächen

  1. nur ein HDMI-Anschluss
  2. wenige Klangoptionen

Die HT-CT290 empfiehlt sich für Einsteiger in die Welt des Heimkinos. Sie ist flott eingerichtet und wird mit einem kabellosen Subwoofer ausgeliefert, der sich bequem herunterdrehen lässt, falls die Bässe zu dominant sind. Dass im Gegenzug die Klangoptionen mager ausfallen und lediglich ein HDMI-Anschluss bereitsteht, ist für rund 200 Euro vertretbar.

Sony HTCT290

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Soundbar-Arrangement Sony HAT-CT290 tönt für seine Klasse ungewöhnlich präzise und kraftvoll - nicht nur Cineasten dürften hingerissen sein. Derartige Akustik-Helfer sind zunehmend erfolgreich, denn die schmale Bauform aktueller Fernseher lässt in der Regel nicht genügend Platz für ordentliche Lautsprecher. Allerdings taugt dieses konkrete Modell auch für hochwertige Nur-Ton-Ausgaben. Aus den beiden Haupt-Komponenten ergibt sich ein 2.1-System: Die stabförmige Surround-Sound-Zentraleinheit positioniert man normalerweise unter dem Display, das Zusammenspiel von Formgebung und intelligenter Klangverarbeitung bewirkt eine hinreichende Trennung der Stereo-Kanäle. Ausschließlich für die schwer lokalisierbare Tiefton-Versorgung zuständig ist der separate Subwoofer, welcher dank kabelloser Audio-Anbindung relativ frei im Raum aufgestellt oder der Länge nach gelegt werden kann.

Stärken und Schwächen

Der Hersteller führt eine Gesamt-Ausgangsleistung inklusive Extra-Bass von 300 Watt an, beschreibt deren technische Ermittlung aber nicht näher. Weshalb dies keineswegs als Angabe eines exakten Wertes zu verstehen ist, sondern symbolisch: Achtung, hier kommt eine Aktiv-Lautsprecher-Anordnung für kinoartigen Sound mit Dolby-Decoder und genug Wumms. Stimmt ja. Obwohl der Bass etwas mehr „bauchige“ Fülle mitbringen könnte. Die Inbetriebnahme ist simpel, lediglich zwei vorkonfigurierte Klang-Modi sind wählbar. Ebenfalls eher sparsam die Schnittstellen-Ausstattung: Klar, neben dem HDMI-ARC-Port und USB-Anschluss ist ein optischer Digitaleingang am Start. Und Content von Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets lässt sich via Bluetooth streamen. Das wars jedoch schon, wenn man den Subwoofer-Funk nicht mitzählt. Nicht mal der von Sony mitgeprägte Vernetzungs-Standard DLNA wird unterstützt.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Außer dem Klang spricht gerade die Einfachheit für dieses Set, das Amazon bereits für rund 210 Euro als bezahlt markiert. Mit den meisten TV-Geräten verträgt sich die Klein-Anlage ab dem ersten Andocken problemlos. Allzu viel einstellen lässt sich nicht, Schnittstellen gibt es wenige - aber das kommt vielen potentiellen Nutzern entgegen. Mit der Teufel Cinebar 11 erkauft man sich trotz nominal geringerer Leistung für um 350 Euro ein höheres Niveau an Bass-Wiedergabe.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HT-CT290

Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 300 W
Dolby Digital vorhanden
DTS fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 90 cm
Tiefe 8,6 cm
Höhe 5,2 cm
Subwoofer
Breite 17 cm
Tiefe 36,2 cm
Höhe 34,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HTCT 290 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony HT-ST9Samsung HW-MS 6500Samsung HW-J 8500RSamsung HW-J 6000RSamsung HW-M550Denon Heos BarSamsung HW-M360Samsung HWJ 7500 RPanasonic SC-HTB18Samsung HW-M4500