• Sehr gut 1,3
  • 3 Tests
  • 2 Meinungen
Sehr gut (1,3)
3 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Displaygröße: 10,2"
Schnittstellen: Mini-​USB, USB
Zusätzliche Wiedergabe von: Videos, Musik
Mehr Daten zum Produkt

Sony DPF-VR100 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „BILDER MIT STEREO: High-Quality-Rahmen (ca. 200 Euro) mit großem Speicher.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Sehr edles, flaches Design; Sehr gute Bedienung; Wandhalterung mitgeliefert; Full-HD-Videowiedergabe.“

  • 5,5 von 6 Punkten

    Platz 1 von 4

    Mit einer Diagonale von über 10 Zoll bietet der Sony DPF-VR100 viel Präsentationsfläche für Fotos. Neben der üblichen Aufstellung auf flachen Oberflächen kann das Gerät auch an Wänden montiert werden. Dank 2GB Speicherkapazität ist ausreichend Platz für die Fotosammlung oder sogar Full-HD-Videos gegeben. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (2) zu Sony DPF-VR100

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony DPF-VR100

Displaygröße 10,2"
Kompatible Speicherkarten Memory Stick (PRO), Memory Stick (PRO) Duo, SD, MMC, xD
Interner Speicher 2048 MB
Unterstützte Bildformate JPEG
Unterstützte Audioformate
  • MP3
  • WAV
Schnittstellen
  • USB
  • Mini-USB
Unterstützte Videoformate
  • MotionJPEG
  • MPEG1
  • MPEG4
Zusätzliche Wiedergabe von
  • Musik
  • Videos

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DPFVR 100 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

10 Tipps: Digitale Bilderrahmen

Audio Video Foto Bild 1/2012 - Die meisten Bilderrahmen lassen sich zudem als Wecker nutzen. 9BILDEINSTELLUNGEN ANPASSEN Passen Sie die Bildeinstellungen des Bilderrahmens je nach Aufstellungsort an. In den Menüs lassen sich Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung und Farbton individuell einstellen. Eine Fernbedienung ist dabei besonders hilfreich, denn so sehen Sie das Ergebnis gleich aus dem richtigen Betrachtungsabstand. …weiterlesen

Schaufenster

Computer Bild 26/2011 - Einige teure Modelle (siehe Kasten auf Seite 104) bieten sogar Extras wie eingebauten Drucker, Kamera oder WLAN*-Funktion. Die Größe reicht vom Minirahmen mit 1-Zoll-Display (2,5 cm) bis zum Jumbomodell mit 32 Zoll (82 cm). zeigen sie Fotos von jeder KAmera an? Ja.Viele Rahmen schlucken aber nur Fotos im JPEG-Format. Und für 3D-Fotos ist ein Spezialrahmen nötig: Die Modelle im Test zeigen sie nicht mal in 2D. Je nach Kamera und Rahmen unterscheidet sich zudem die Darstellung. …weiterlesen

Schöne Aussichten

Computer Bild 2/2011 - Die Rahmen von Agfa Photo und Braun können’s nur, wenn der Rahmen quer aufgestellt ist. Steht der Rahmen dagegen hochkant, muss der Nutzer manuell korrigieren. Der Rollei Designline 3080 bietet gar keine Möglichkeiten, die Ausrichtung anzupassen. Beim Aiptek Monet und dem Rollei DF-8 DVB-T lässt sich das Bild nur manuell drehen. Bei beiden bringt das wenig, denn sie merken sich die Einstellung nicht. WORIN LIEGEN WEITERE UNTERSCHIEDE? …weiterlesen

Digitale Bilderrahmen

DigitalPHOTO 4/2007 - Ein USB-Kabel sowie eine kleine Fernbedienung sind ebenfalls Teil der Lieferausstattung. Die Höhenverstellbarkeit der Stütze zu entdecken und schließlich anzuwenden, setzt Verwegenheit und einige Fingerakrobatik voraus. Dörr Digital Frame 10,4“ Das Flaggschiff von Dörr könnte wegen seiner Bildschirmdiagonale auch als Zweitmonitor für ein Notebook durchgehen. Ganz abwegig ist der Gedanke nicht, liefert der Bilderrahmen immerhin VGA-Lösung (640 x 480 Bildpunkte). …weiterlesen

Schicker Wandbehang für Digitalfotos?

DigitalPHOTO 4/2010 - Das 16:9-Format wird aufgrund TV-geprägter Sehgewohnheiten, mit der Festlegung des HD-Standards im 16:9-Bildseitenverhältnis, immer beliebter. Auch die HD-Video-Funktionalität bei DSLR-Kameras trägt dazu bei, dass Fotografen immer öfter auf 16:9 setzen. Bei der Darstellung auf digitalen Bilderrahmen ist Folgendes zu beachten: Fotos, deren Bildseitenverhältnis nicht dem des Bilderrahmens entspricht, werden beschnitten oder mit schwarzen Balken oben und unten oder links und rechts dargestellt. …weiterlesen