Gut (2,2)
1 Test
Gut (2,5)
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DAB+: Nein
UKW: Ja
Inter­ne­tra­dio: Nein
WLAN: Ja
Blue­tooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Sony CMT-BT80W im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    Platz 6 von 6

    „Plus: Gute Ausstattung; Edle Optik; Feine Detailzeichnung.
    Minus: Dünner Bass.“

Kundenmeinungen (55) zu Sony CMT-BT80W

3,5 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
18 (33%)
4 Sterne
10 (18%)
3 Sterne
14 (25%)
2 Sterne
6 (11%)
1 Stern
7 (13%)

3,5 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony CMT-BT80 W

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. schöner Stereoklang
  2. Bluetooth, Airplay und Internet
  3. tadellose Verarbeitung
Schwächen
  1. schwache Bässe
  2. kleine Bedientasten
Sony CMT-BT 80W

Kabel­los ins Heim­netz

Mit dem CMT-BT80W bietet Sony ein Musicsystem an, das sich ins Heimnetz einbinden lässt und anschließend den Zugriff auf zahlreiche Musikquellen erlaubt. Praktisch dabei: Dank integriertem WLAN ist für den Anschluss kein Kabel nötig.

DLNA und AirPlay

Sobald die Verbindung steht, kann man Musik vom Notebook, Smartphone, Tablet oder weiteren DLNA-Servern streamen – zudem ermöglicht Apples AirPlay-Technologie die Kommunikation mit iPod, iPhone oder iMac. Als Ergänzung hat das System darüber hinaus den Bluetooth-Standard zu bieten, der ebenfalls drahtlos Musikfiles von entsprechend ausgestatteten Zuspielern wiedergibt. Besonders gut in diesem Kontext: Erstens sorgt der aptX-Codec für die nötige Klangqualität. Und zweitens entfällt dank NFC-Unterstützung – falls der jeweilige Zuspieler NFC ebenfalls im Gepäck hat – beim Pairing die Eingabe lästiger Codes und Passwörter. Einfach mit der Soundquelle kurz den entsprechenden Tag berühren, schon steht die Verbindung.

Weitere Details

An physischen Schnittstellen steht eine USB-Buchse bereit, zudem kann man per Laufwerk CDs sowie gebrannte Rohlinge (CD-R/RW) wiedergeben. Als Formate kommen dabei MP3 und WMA in Frage. Radiosender empfängt die Anlage klassisch analog über einen UKW/MW-Tuner, digitale Programme hingegen bleiben außen vor (DABplus). Weitere Merkmale sind ein Sleep Timer und ein LED-Display mit Uhranzeige (24h), allerdings ist unklar, ob sich die Beleuchtung von Letzterem herunterdimmen lässt. Äußerlich ist das System rund 48 Zentimeter breit, 20 Zentimeter hoch und neun Zentimeter tief, zudem sind zwei Boxen verbaut, die mit 40 Watt belastet werden. Ob es sich dabei um den praxisrelevanten RMS-Wert oder um die theoretische Spitzenleistung handelt, bleibt offen.

Das Design der Sony CMT-BT80W ist wie immer Geschmackssache, zudem gibt es keine Tests zur Soundqualität. Aber: Wie beim mit DAB+-Tuner bestückten Schwestermodell CMT-BT80WB kann sich die Ausstattung auf dem Papier ohne Weiteres sehen lassen. Wer Interesse hat: Der Onlinehandel verlangt für die Anlage derzeit rund 200 EUR.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sony CMT-BT80W

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung fehlt
Leistung
Leistung (RMS) 40 W
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
DLNA vorhanden
NFC fehlt
Streaming
AirPlay vorhanden
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer vorhanden
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Philips MCM2250JVC SP-AP1BSony CMT-X7CDT + A Caruso BLURuark Audio R7Sony CMT-SBT100Sony CMT-SBT100BYamaha Pianocraft MCR-N560LG CM1931Philips MCM2300