• ohne Endnote
  • 0 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 42"
Auf­lö­sung: Full HD
Anzahl HDMI: 2
Bild­for­mat: 16:9
DVB-​T: Ja
Fea­tu­res: 1080p/24
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bravia KDL-42EX410

DVB-​Tuner für Antenne und Kabel

Wer Digitalfernsehen per Antenne oder Kabel empfängt und zum KDL-42EX410 greift, spart externe TV-Receiver: Sony hat dem Gerät einen Kombituner für DVB-T (Antenne) und DVB-C (Kabel) verpasst.

Besitzer einer Satellitenschüssel brauchen einen separaten TV-Receiver, der per HDMI mit dem Fernseher verbunden wird. Zusätzlich zu den beiden HDMI-Eingängen an der Rückseite stehen ein Komponenteneingang, ein Composite-Video-Eingang samt passender Audio-Eingänge, eine Scart- und eine VGA-Buchse bereit. Eine USB-Schnittstelle, ein Kopfhörerausgang, ein analoger Audio-Ausgang und ein optischer Digitalausgang für das Zusammenspiel mit einer Stereo- beziehungsweise einer Surround-Anlage runden die Anschlussleiste ab. Intern greift der Fernseher auf zwei Lautsprecher zurück, die mit einer Ausgangsleistung von jeweils acht Watt belastet werden. Über die USB-Schnittstelle kann man komprimierte Foto-, Video- und Musikdateien von einem Speicherstick oder einer externen Festplatte abspielen. Laut Datenblatt kommt das Modell mit JPEG-Fotos, mit AVI-, ASF-, MP4-, MKV-, PS- und TS-Videos sowie mit Musiktiteln zurecht, die im MP3- oder im WMA-Format vorliegen. Den optionalen USB-Speicher kann man mit FAT16 oder FAT32 formatieren, das NTFS-Dateisystem wird nicht unterstützt. In Sachen Bildqualität darf man sich auf die volle HD-Auflösung von derzeit 1920 x 1080 Pixeln, auf eine Kompatibilität mit 24p-Signalen, auf einen eingebauten Lichtsensor und nicht zuletzt auf LED-Backlight freuen. Der eingebaute Sensor reguliert die Helligkeit der LED-Beleuchtung in Abhängigkeit vom Umgebungslicht automatisch – sofern gewünscht. Im Modus „Standard“ soll der LCD-Fernseher, der es auf eine sichtbare Diagonale von knapp 107 Zentimetern bringt, 84 Watt Leistung aufnehmen, im Modus „Brillant“ sind es 119 Watt.

Auf Inhalte aus dem Netz, auf 3D-Filme und einen DVB-S2-Tuner muss man beim KDL-42EX410 verzichten. Die Anschlussleiste ist ordentlich, mit zwei HDMI-Buchsen allerdings nicht sehr üppig besetzt. Wer einen AV-Receiver mit HDMI-Eingängen besitzt, wird sich daran kaum stören.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY KD-65A85 OLED TV (Flat, 65 Zoll / 164 cm, 4K, SMART TV, Android TV)

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Bravia KDL-42EX410

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 1080p/24
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 42"
Auflösung Full HD
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-C vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 2
CI+ vorhanden
Allgemeine Daten
Gewicht 13,2 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Bravia KDL-42EX410 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung PS43D490Grundig 26VLE8100 SG / BG / WGPanasonic Viera TX-L32C4EPanasonic Viera TX-P 50UT30EGrundig 46 VLE7130 BFMedion Life X16998 (MD 30566)Panasonic Viera TX-P42UT30EPhilips 40 PFL 9606 KSamsung UE32D4003Panasonic Viera TX-L42ET5E W