Sony BDP-S7200 Test

(3D-Blu-ray-Player)
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
110 Meinungen
Produktdaten:
Ultra-​HD-​Blu-​ray:Nein
4k-​Ups­ca­ling:Ja
HDR10:Nein
Dolby Vision:Nein
Stre­a­ming-​Dienste:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sony BDP-S7200

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (84 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '15“

    „Mit dem BDP-S 7200 kehrt Sony zu zeitlos elegantem Design zurück: Der Kombi-Player für Blu-ray, DVD, CD und SACD überzeugt durch reichhaltige Ausstattung und erstklassige Bild- und Tonqualität. Mit 270 Euro gehört er allerdings nicht zu den billigen Vertretern seiner Zunft.“

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 7-8/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: sehr gutes Bild, sowohl bei Blu-ray wie bei DVD; extrem vielseitig, Streaming- und SACD-fähig (auch mehrkanalig); sehr günstiger Preis.
    Minus: Wifi nur mit 2,4 GHz.“

    • Area DVD

    • Erschienen: 09/2014
    • Mehr Details

    „überragend“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony BDP-S7200

  • Sony BDP-S7200 Blu-ray Player (Entertainment DataBase Browser HDMI, 3D, SACD,

    Full HD 2D & 3D, DataBase Browser HDMI, 3D, SACD, Super WiFi, USB, 4K Upscaling, Triluminos Colour, ,...

Kundenmeinungen (110) zu Sony BDP-S7200

110 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
42
4 Sterne
15
3 Sterne
13
2 Sterne
19
1 Stern
21
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony BDP-S-7200

Konvertiert in 3D, skaliert auf 4K

Der BDP-S7200, das neue Flaggschiff von Sony, glänzt mit umfassender Funktionalität. So kann man unter anderem 3D-Filme abspielen, von 2D in 3D konvertieren und Bilder per HDMI auf bis zu 4K skalieren, also auf 3840 x 2160 Pixel.

SACD, FLAC, ALAC und DSD

Natürlich braucht man einen Ultra-HD-Fernseher, um vom 4K-Upscaling zu profitieren. Für die nötige Rechenpower, die auch bei anderen Anwendungen essentiell ist, bürgt ein nicht näher spezifizierter Dual Core Prozessor. Dank ihm soll man sich auf kürzere Wartezeiten freuen dürfen, zusätzlich wirbt Sony mit einer Schnellstartfunktion, die den Player nach nur 0,7 Sekunden betriebsbereit macht. Das Laufwerk, dem geräusch- und vibrationshemmende Eigenschaften zugesprochen werden, akzeptiert neben den üblichen Scheiben (Audio-CD, Video-DVD, 2D- und 3D-Blu-ray-Discs, gebrannte Rohlinge) auch die in audiophilen Kreisen beliebte SACD. Doch damit nicht genug: Anspruchsvolle Musikfans lockt Sony mit der Wiedergabe hochauflösender Audio-Dateien, namentlich FLAC, ALAC, WAV und DSD. Natürlich werden auch andere Formate unterstützt, darunter MP3, AAC, WMA und AIFF.

Apps und ein Browser zum freien Surfen

Die kompatiblen Dateien können über das optische Laufwerk eingelesen werden, alternativ nutzt man einen USB-Speicher beziehungsweise streamt die Dateien per LAN oder WLAN (integriert) von einem Server im lokalen Netzwerk, also von einem NAS-System, einem Computer, einem Tablet oder einem Smartphone mit DLNA-Unterstützung. Mit einem Smartphone nebst Side View App kann man das Gerät auf Wunsch auch steuern. Für Speichersticks und externe Festplatten, die sich mit FAT32 oder NTFS formatieren lassen, stehen gleich zwei USB-Buchsen bereit - eine an der Rückseite, die andere gut erreichbar an der Front. Mit einem aktiven Breitbandanschluss hat man Zugriff diverse Online-Dienste und die im Sony Entertainment Network (SEN) bereitgestellten Inhalte, außerdem gibt es einen Webbrowser zum freien Surfen. Dank Wi-Fi Direct und Miracast gelangen Inhalte von Android-Smartphones (ab Version 4.2) auch ohne Router zum Player.

Wer einen netzwerkfähigen 3D-Blu-ray-Player sucht, der auf 4K skaliert und hochauflösende Musik abspielt, dürfte am Sony BDP-S7200 Gefallen finden. Wie sich das Gerät im praktischen Einsatz schlägt, werden die Tests der Fachmagazine zeigen. Mit 270 EUR ist man dabei.

Datenblatt zu Sony BDP-S7200

Bild
Ultra-HD-Blu-ray
fehlt
4k-Upscaling
vorhanden
HDR10
fehlt
Dolby Vision
fehlt
UHD Premium
fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS
vorhanden
Dolby Digital
vorhanden
Dolby Digital Plus
vorhanden
DTS-HD HR
fehlt
Dolby TrueHD
vorhanden
DTS-HD MA
fehlt
Funktionen
Media-Player
vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Streaming-Dienste
  • Amazon Video
  • Netflix
  • Maxdome
HD-Audio
vorhanden
Webbrowser vorhanden
Formate
Disc-Formate
  • BD-R
  • BD-RE
  • BD-Rom
  • SACD
  • DVD-R
  • DVD-RW
  • DVD+R
  • DVD+RW
  • CD-Audio
  • CD-R
  • CD-RW
  • DVD-Rom
  • CD-Rom
Video-Formate
  • MKV
  • AVCHD
  • AVI
  • FLV
  • MOV
  • MP4
  • MPEG
  • WMV
  • XviD
  • TS
  • M4V
  • ASF
  • VOB
  • DAT
  • 3GPP
Foto-Formate
  • JPG
  • GIF
  • PNG
  • MPO
  • BMP
Audio-Formate
  • AAC
  • AIFF
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
  • ALAC
  • WAV
Anschlüsse
WLAN
vorhanden
LAN
vorhanden
USB
vorhanden
Kartenleser
fehlt
Bluetooth
fehlt
Audio & Video
HDMI-Anzahl 1
Digitaler Audioausgang
Koaxial
Analoger Audioausgang Ohne
Maße
Breite 43 cm
Tiefe 21 cm
Höhe 4,9 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BDPS7200B

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mit eigenen Federn ... HomeElectronics 7-8/2014 - VERBESSERTER KLANG Die leicht keilförmige Silhouette - im Marketing-Sprech "Wedge Design" - macht technisch Sinn. Sony entsann sich erneut: Zum guten Bild gehört guter Ton. Und was macht guten Ton aus? Ein ordentlicher, pegelfester Grundtonbereich zum Beispiel, der menschliche Stimmen nicht zu quäkigen, brustkorbfreien Stimmchen karikiert. Oder bei höheren Pegeln gnadenlos verzerrt und jede Verständlichkeit zerscheppert. …weiterlesen