Sehr gut (1,4)
7 Tests
Sehr gut (1,5)
336 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Schnitt­stel­len: HDMI, WLAN optio­nal, Kom­po­nente
Mehr Daten zum Produkt

Sony BDP-S480 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Der Player erfüllt alle wichtigen Anforderungen und reiht sich gemeinsam mit dem Panasonic DMP-BDT110 an die Spitze.“

  • „sehr gut“ (85%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Platz 7 von 10

    „Trotz kleiner Schwächen ist der BDP-S480 ein Kauftipp: Für 180 Euro gibt es ein starkes Bild, SACD-Wiedergabe und ein enormes Web-Angebot.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 3 von 5

    „Plus: Ansprechende Benutzeroberfläche; Umfangreiche Multimediafähigkeiten.
    Minus: Mitunter lautes Laufwerk; Mäßige Ladezeiten.“

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 3 von 5

    „... Der Sony-Kandidat benötigte zum Start beider Testfilme jeweils 22 Sekunden - ordentliche Werte. Dabei machte sich das Laufwerk lautstark bemerkbar; nach Abschluss des Ladevorgangs arbeitet der S480 aber fast unhörbar.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „exzellent“ (8,8 von 10 Punkten)

    „Wer einen soliden, 3D-fähigen Blu-ray-Player sucht, der alle wichtigen Funktionen unterstützt, sich keine echten Schwächen erlaubt und nicht die Welt kostet, ist mit dem BDP-S480 gut bedient. Wer dagegen Wert auf Apps und andere abgehobene Funktionalitäten legt, wird noch ein paar Euro mehr auf den Tisch legen müssen.“

  • „sehr gut“ (85%)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Kauftipp“

    Platz 3 von 5

    „Plus: großes Web-Angebot; Anbindung an Gracenote.
    Minus: keine Wiedergabe von DivX-Videos; hoher Standby-Verbrauch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Video-HomeVision in Ausgabe 10/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4

    „Plus: Zugriff auf viel Online-Video-Inhalt; Eingebauter Internetbrowser; Schnell, kennt viele Videoformate.
    Mittel: Xross Media Bar bei vielen Menüpunkten unübersichtlich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 23/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (336) zu Sony BDP-S480

4,5 Sterne

336 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
252 (75%)
4 Sterne
34 (10%)
3 Sterne
30 (9%)
2 Sterne
10 (3%)
1 Stern
10 (3%)

4,5 Sterne

336 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony BDPS480

Ohne WLAN-​Adap­ter

Sony hat sein Portfolio um einen neuen Blu-ray-Player erweitert, den BDP-S480. Für derzeit knapp 170 Euro erhält man bei Amazon ein gut ausgestattetes Modell, das alle wichtigen Datei-Formate unterstützt. Verzichten muss man allerdings auf einen WLAN-Adapter für die kabellose Verbindung ins Internet.

Der Hersteller empfiehlt in diesem Zusammenhang den hauseigenen Sony UWA-BR100, der bei Amazon momentan für happige 67 Euro gelistet wird. Wer sich das Geld sparen und dennoch auf die Online-Mediatheken der TV-Sender zugreifen möchte, kann den Blu-ray-Player alternativ via Ethernet mit dem Internet verbinden. Darüber hinaus lässt sich das Modell per DLNA ins Heimnetzwerk integrieren. Ansonsten lässt die Ausstattung kaum Wünsche offen. DVDs mit geringer Auflösung werden auf bis zu 1080p skaliert und anschließend per HDMI an den angeschlossenen Bildschirm geschickt, BDs genießt man im 24p-Kinomodus. Darüber hinaus sind zwei USB-Buchsen für externe Speicherquellen sowie ein Komponenten- und ein Composite-Video-Ausgang mit an Bord. Über den koaxialen Digitalausgang lässt sich der Sony-Player außerdem an ein leistungsfähiges HiFi-System anschließen. Das multifunktionale Laufwerk spielt laut Datenblatt 2D- und 3D-Blu-ray-Discs, Audio-CDs, Video-DVDs sowie die gängigsten Rohlinge, darunter CD-R/RW, SACD, DVD-R/RW, DVD+R/RW und DVD-R/+R(DL). Dabei sollen die üblichen Dateiformate unterstützt werden, also JPEG, MP3, WAV, WMA, WMV, MPEG(1,2,4) und AAC. In Sachen Soundqualität decodiert der Player die HD-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Die Steuerung erfolgt schließlich wahlweise per Fernbedienung, iPhone, iPod Touch oder Android.

Mit dem Sony BDP-S480 erhält man einen ordentlichen Blu-ray-Player ohne integriertes WLAN. Wer darauf partout nicht verzichten will, zahlt ordentlich drauf.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Sony BDP-S480

Features 1080p/24
Schnittstellen
  • Komponente
  • WLAN optional
  • HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D vorhanden
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming fehlt
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate XviD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
  • FLAC
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Audioausgang Audio-Ausgang Stereo
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BDP-S480

Weiterführende Informationen zum Thema Sony BDPS480 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gala der Blu-ray-Stars

Video-HomeVision - Ob ARD-Tagesschau, ProSieben, Sat.1 oder kabel eins, der Nutzer kann beim BDP-S480 zwischen vielen Sendungen und TV-Kanälen wählen. Damit nicht genug: Exklusiv werden „DFB Highlights“ und Konzerte der Berliner Philharmoniker angeboten. Selbst ein Web-Browser ist an Bord. Und damit der Nutzer Web-Adressen nicht umständlich über die Fernbedienung eintippen muss, kann er eine USB-Tastatur oder die kostenlose Smartphone App „Media Remote“ verwenden. …weiterlesen

Plug & Surf

Video-HomeVision - Günstig online Sony wappnet seine neue Blu-ray-Player-Flotte mit allerlei Multimedia-Spielereien. Wir haben uns den BDP-S480, den günstigsten Spieler, zusenden lassen, der auch 3D unterstützt. Dass bei Sony persönliche Nutzerdaten gestohlen wurden, fiel beim Test des BDP-S480 nur am Rande auf. Der Video-on-Demand-Dienst „Qriocity“ sowie „Music Unlimited“ waren zum Testzeitpunkt noch nicht wieder verfügbar. …weiterlesen