• ohne Endnote **

  • 11 Tests

** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
24 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Dis­play­größe: 2"
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson S312 im Test der Fachmagazine

  • „ausreichend“ (292 von 500 Punkten)

    Platz 6 von 6

    „Das schicke S312 gefällt mit seinem hochwertig anmutenden Gehäuse und ist einfach zu bedienen, besondere Talente bietet es allerdings keine.“

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 22 von 24

    Konzept (25%): „gut“;
    Telefonfunktion (25%): „gut“;
    SMS (10%): „durchschnittlich“;
    Bildfunktionen (15%): „durchschnittlich“;
    Music Player (10%): „durchschnittlich“;
    Internet und E-Mail (10%): entfällt;
    Synchronisieren (5%): entfällt.

  • „befriedigend“ (3,3)

    Platz 12 von 14

    Telefon (20%): „gut“ (2,4);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,1);
    Musikspieler (15%): „ausreichend“ (3,6);
    GPS (5%): Entfällt;
    Handhabung (20%): „gut“ (2,5);
    Stabilität (5%): „gut“ (2,2);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,9).

  • „sehr gut“ (1,3)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Edles Design; Gutes Display; Prima Tastatur; Gute Ausstattung; Gute Sprachqualität auch in lauter Umgebung.“

  • „ausreichend“ (292 von 500 Punkten)

    Platz 3 von 3

    „... Ordentlich ins Schwitzen kam das S312 im Testlabor: Bei den Ausdauer-Messungen entpuppte sich der Akku als Achillesferse. Er ist mit gerade mal vier Stunden Durchhaltevermögen im Nutzungsmix verantwortlich für das Abrutschen des Handys auf Platz drei in diesem Testfeld.“


    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Punkten

    „Pro: kompakt; gute Verarbeitung; flaches Gehäuse; 2-Megapixel-Kamera; Fotolicht; Musicplayer; UKW-Radio; E-Mail-Client; HTML-Browser; EDGE; Bluetooth; umfangreiches Adressbuch; zahlreiche Extras wie Stoppuhr und Timer.
    Contra: gewöhnungsbedürftige Zifferntastatur; kein Headset im Lieferumfang; etwas grobe Displayauflösung.“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    „mangelhaft“ (206 von 500 Punkten)

    „Die knappe Ausstattung ginge für den niedrigen Preis von unter 100 Euro ohne Vertrag in Ordnung. Aber die multimedialen Qualitäten enttäuschen und das verspiegelte Display lässt sich im Hellen so gut wie gar nicht lesen. Daher: Finger weg!“

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (485 von 700 Punkten)

    „Mit dem S312 von Sony Ericsson gelang den Halbschweden zwar ein umfangreiche ausgestattetes Einsteigergerät, doch leider muss der Käufer beim Zubehör noch kräftig nachrüsten, um die Multimedia-Funktionen auch wirklich nutzen zu können. Insofern relativiert sich der vermeintlich günstige Preis etwas.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    „Das S312 verfügt über solide Basisfunktionen, garniert mit einer 2-Megapixel-Kamera. Grandiose Schnappschüsse werden damit nicht gelingen. Doch um unterwegs ein paar MP3s zu hören oder eben mal schnell Freunde anzurufen taugt der Winzling ...“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    3 von 5 Punkten

    „Für rund 100 Euro ohne Vertrag bietet das S312 von Sony Ericsson vor allem Mobilfunk-Einsteigern ein interessantes Gerät, welches mit vielen Funktionen ausgestattet ist. Sowohl Telefonie-Eigenschaft als auch die Bedienung konnten im Handy-Test überzeugen. Das Multimedia-Paket in Form von 2 Megapixel Kamera und Musicplayer ist ebenfalls brauchbar und zeigt Einsteigern, was mit einem aktuellen Handy möglich ist. Ferner verbindet sich der Riegel per EDGE in das Internet, was eine gezielte Informationsversorgung gewährleistet.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    62%

    „Dass Sony Ericsson sein S312 vorrangig mit der Kamerafunktion umwirbt ist erstaunlich, denn genau hier liegen die Schwächen des Barrenhandys. Knappe Einstellungs- und Nachbearbeitungsmöglichkeiten sowie eine mäßige Bildqualität bescheinigen der 2.0-Megapixel-Kamera allenfalls Schnappschusstauglichkeit. Passabler ist da die Auswahl an Officefunktionen - trotz Einstufung des Handys im Einsteigerbereich bleiben hier kaum Wünsche offen. Die Verarbeitung des Handys ist bis auf ein paar Kleinigkeiten gut und die Optik gelungen. Träge und ruckelig zeigt sich der Barren beim Steuern durch Icon- und Listenmenüs. Besonders Listenmenüs mit grafischen Zusätzen brauchen schon einmal etwas länger zum Aufbau. Der Musikplayer bringt eine gute Qualität, wenngleich diese nicht mit der eines Walkmanhandys mithalten kann. ...“

zu Sony Ericsson S312

  • Sony Ericsson S312 - Honey Silver (Ohne Simlock) 100% Original !! Neu!!
  • Sony Ericsson S312 Dawn Blue (Ohne Simlock) 3G Walkman Original
  • Sony Ericsson S312 blau Ohne Simlock Handy Blitzversand Händlerware Gut
  • Sony Ericsson S312 honey Silber Ohne Simlock Original Handy Sehr Guter Zustand
  • Sony Ericsson S312 dawn blue - GUT

Kundenmeinungen (24) zu Sony Ericsson S312

3,3 Sterne

24 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
9 (38%)
4 Sterne
4 (17%)
3 Sterne
4 (17%)
2 Sterne
5 (21%)
1 Stern
4 (17%)

3,4 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Absturz

    von lol-13
    • Nachteile: wenig Speicher
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch
    • Ich bin: Student/Schüler

    ich habe mir das Handy bestellt und es aufgeladen habe von meinen freund ein Lied geschickt bekommen und es mir gleich angehört. Nach ein par Sekunden stürzte das Handy ab.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony Ericsson Athena

Güns­ti­ger All­roun­der für lange Gesprä­che

Mit dem Sony Ericsson S312 hat das japanisch-schwedische Joint-Venture einen neuen Allrounder vorgestellt, der sich durch einen besonders günstigen Preis und eine hohe Ausdauer auszeichnet. Denn das S312 soll im Laufe des zweiten Quartals 2009 für 109 Euro auf den Markt kommen – ohne Vertrag.

Das S312 verfügt über eine 2-Megapixel-Kamera mit 2,5-fachem Digitalzoom, einem Fotolicht und einer einfachen Software zur Bildkorrektur. Das mit 2 Zoll recht kleine Display ist kratzfest beschichtet, so dass es auch bei der Verwahrung in der Hosentasche stets sicheren Durchblick gewährleisten sollte. Das ist deshalb besonders wichtig, da das Display bei dem Snapshot-Handy wie gewohnt auch als Sucher für die Digitalkamera fungiert. Darüber hinaus kann das S312 einen einfachen Media Player für Musik und Videos sowie ein FM-Radio vorweisen. Dank des Datenbeschleunigers EDGE kann zudem in erträglicher Geschwindigkeit im Internet gesurft und bei Bedarf der eine oder andere Song heruntergeladen werden. Auch E-Mails können mit dem Handy bearbeitet werden. Positiv fällt zudem die Ausdauer des nur 80 Gramm schweren Leichtgewichts auf: 8 Stunden Dauergespräche soll es ermöglichen.

Als neues Modell der Snapshot-Baureihe liegt der Schwerpunkt des Sony Ericsson S312 zwar auf seiner Kamera-Funktion, gleichwohl kann das Handy als solide ausgestatteter Allrounder überzeugen – und schneidet dabei auch erheblich besser ab als das gleichzeitig vorgestellte Walkman-Handy W205. Zwar verzichtet es auf die Walkman-Player-Software, gleichwohl besitzt es ebenfalls einen Media-Player und hat ansonsten einfach mehr zu bieten – inklusive einer besseren Kamera und des EDGE-Datenbeschleunigers. Wer zwischen beiden Handys entscheiden muss und nicht unbedingt auf die Anzeige von Albencovern oder TrackID zur Identifizierung von Radio-Songs wert legt, sollte sich daher für das Sony Ericsson S312 entscheiden.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sony Ericsson S312

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 930 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Abmessungen
Gewicht 80 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1223-6624

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson Athena können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Lange im Dienst“ - Multimediahandys

Stiftung Warentest - Nicht einmal jeder Dritte geht alle zwei Jahre auf Handykauf. Jeder Dritte kauft ohne Vertrag Dabei hat mehr als jeder zweite Umfrageteilnehmer sein aktuelles Handy mit einem Laufzeitvertrag oder einer Prepaidkarte erworben. Immerhin 37 Prozent kauften ihr neues Mobiltelefon dagegen ohne Handytarifvertrag. …weiterlesen

Leichtgewicht für Telefonpuristen

Focus Online - Unter 100 Euro kostet das Sony Ericsson S312 im Internet ohne Vertrag. Dafür gibt es ein solides Handy mit 2-Megapixel-Kamera, schneller Video-Aufzeichnung, eingebautem UKW-Radio, MP3-Player und einem Einschubschacht für Speicherkarten des Typs Memory Stick Micro. Luxus à la Satellitenortung per GPS oder die Nutzung von drahtlosen Netzwerken per WLAN darf man in dieser Preisklasse natürlich nicht erwarten, ja selbst Datenübertragung per UMTS – eine Grundvoraussetzung für Internet-Handys – sucht man vergebens. Dafür beweist das S312 seine Stärken in Basisfunktionen wie MMS-Nachrichten, Bluetooth und E-Mail. Genau der richtige Kandidat also für Pfennigfuchser und Telefonpuristen? Im Handy-Test von FOCUS Online muss der Knauserer beweisen, dass er trotz aller Sparsamkeit praxistauglich ist. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet. …weiterlesen

Fotofix

mobile zeit - Wohlklingende Farbbezeichnungen wie Dawn Blue und Honey Silver verpasste das Kreativteam von Sony Ericsson dem aktuellen Einsteiger S312, der sich vor allem der Fotografie verschrieben hat. Testkriterien waren unter anderem Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung und Sprachqualität. …weiterlesen

Filmproduzent

mobile next - Während die meisten Handys nur einen Auslöseknopf für die Fotokamera bieten, protzt das S312 zusätzlich mit einem Knopf für Videoaufnahmen. Als Testkriterien dienten Standardfunktionen (Hardware, Handhabung, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Videokamera, Mediaplayer ...). …weiterlesen

Sony Ericsson S312

connect - Wer sagt, dass gutes Aussehen teuer bezahlt sein will? Das S312 ist ein Schmuckstück, das auch mit kleinem Budget erschwinglich ist. Bewertet wurde das Handy anhand von Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen