• ohne Endnote

  • 0 Tests

1.072 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy
Dis­play­größe: 1,8"
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

100

Das bis­lang bil­ligste Nokia-​Handy mit Farb­dis­play

Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat anders als so mancher Konkurrent zum Glück nicht nur das Highend-Segment im Blick. Auch im niedrigsten Preissegment mischt das Unternehmen weiter munter mit. Mit dem Modell 100 wurde nun das bislang billigste Nokia-Handy mit Farbdisplay vorgestellt. Gerade einmal 20 Euro soll das Mobiltelefon kosten, das auf die schlichte Series-30-Oberfläche setzt. Entsprechend nüchtern muss natürlich auch die Ausstattung des Einsteigergerätes betrachtet werden.

So kann als absolutes Highlight schon das integrierte FM-Radio gelten, das mittels des beigelegten Billig-Headsets genossen werden darf. Ferner finden sich eine integrierte Taschenlampe, eine Kalenderfunktion und eine Alarm-/Weckfunktion. Bedient wird das Gerät über eine ganz normale, alphanumerische Tastatur, das Display ist mit 1,8 Zoll und 128 x 160 Pixeln Auflösung sehr klein und nicht berührungsempfindlich wie bei mittlerweile vielen andere Billigmodelle von Nokia (Touch & Type).

Einen MP3-Player oder eine Digitalkamera sucht man bei diesem Handy ebenso lang wie einen Datenbeschleuniger oder überhaupt die Möglichkeit, auf das mobile Internet zuzugreifen. Das Nokia 100 richtet sich ausschließlich an Telefonie-Puristen, die einen zuverlässigen Begleiter suchen, der wenig Geld kostet. Nicht mehr und nicht weniger. Hinsichtlich der absoluten Basisfunktionen zeigt sich das Gerät aber durchaus gerüstet: Der Speicher fasst bis zu 250 Kurznachrichten und 500 verschiedene Kontakte. Für ein Low-Budget-Handy ist das durchaus ordentlich.

Allerdings kommt zeitgleich ein Schwestermodell auf den Markt, das für viele Nutzer von erheblich höherem Interesse sein dürfte. Das Nokia 101 sieht aus wie das Nokia 100, bietet aber zusätzlich einen MP3-Player, einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten und die Möglichkeit zur parallelen Nutzung von zwei SIM-Karten. Und das für den lächerlichen Aufpreis von 5 Euro. Noch ist unklar, ob mit der Angabe bei Verfügbarkeit auch Deutschland gemeint ist (das Gerät kommt in zwei Modellen für China/Indien und „Rest der Welt“). Sollte es das aber, wäre das 101 die attraktivere Alternative.

zu Nokia 100

  • Nokia 100 Handy (4,6 cm (1,8 Zoll) Display, Radio) phantom schwarz
  • Nokia 100 - phantom black
  • Brandneues Nokia 100 Basic Entsperrt Handy - 2g-FM Radio-Lautsprecher-Fackel
  • Nokia 100 - Phantom Schwarz - Neu
  • Original Nokia 100 Schwarz! Ohne Simlock! NEU & OVP! Unbenutzt! RAR!
  • Nokia 6790s ( Ohne Simlock ) 100% Original !! Neu !! Rarität !!
  • NOKIA 100 BLACK NEU+OVP+VIELE EXTRAS+RECHNUNG+DHL VERSAND

Kundenmeinungen (1.072) zu Nokia 100

4,3 Sterne

1.072 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
676 (63%)
4 Sterne
180 (17%)
3 Sterne
115 (11%)
2 Sterne
42 (4%)
1 Stern
63 (6%)

4,3 Sterne

1.024 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

48 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nokia 100

Besondere Eignung Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 850 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 1,8"
Ausstattung
Kamera
Auflösung 0 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Nokia 100 können Sie direkt beim Hersteller unter nokia.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Google Music

Android Magazin - Musik liegt in der Luft, wenn Google klammheimlich seinen Cloud-basierten Musikdienst Google Music der Öffentlichkeit preisgibt. Doch vielen ist der neue Service noch gar nicht bekannt – von dessen revolutionärem Nutzen ganz zu schweigen. …weiterlesen

Ausbruch leicht gemacht

PC Magazin - Weil Apple seinen Käufern nach wie vor wenig Freiheiten gönnt und systemnahe Apps von Drittherstellern aus dem App-Store fernhält, lassen sich viele praktische Funktionen bei iPhone, iPad und Apple TV nur per Jailbreak realisieren. …weiterlesen

iPhone weg, Daten weg?

iPhoneWelt - Obwohl Apple mit Hardwareverschlüsselung und zusätzlichen Funktionen Sicherheit verspricht, können Diebe sensible Daten von einem gestohlenen iPhone auslesen. Wir zeigen, wo die Schwachstellen liegen und wie Sie sich vor Datenklau schützen können. …weiterlesen

Smartphone Typberatung

connect - Flexibel verstellbar und sogar mit Stativgewinde. 75 Euro. Bowers & Wilkins P5 Perfekte Verarbeitung, kräftiger Klang: Der P5 ist ein Top-Kopfhörer. Das On-Ear-Modell bietet dank weicher Polster angenehmen Tragekomfort, der stramme Sitz sichert auch bei Bewegungen tadellosen Halt. Preis: 300 Euro. Teufel Aureol Fidelity Der In-Ear-Kopfhörer kommt im edlen, zweifarbigen Alugehäuse und überzeugt mit satten und lebendigen Bässen. Verschieden große Passstücke sorgen für guten Sitz im Ohr. …weiterlesen

Die große Smartphone-Marktübersicht

SFT-Magazin - Das Aussehen lässt sich ebenfalls mit nur wenigen Fingertipps nach eigenen Wünschen konfigurieren, außerdem stehen laut Huawei bereits über 100 vorgefertigte und herunterladbare Designs zur Auswahl. Abseits der cleveren Benutzeroberfläche bietet das Ascend P6 auch noch einige nützliche Kamerafeatures und Bildbearbeitungsoptionen. Außerdem sind, wie bei Huawei-Smartphones üblich, bereits zahlreiche Apps vorinstalliert. …weiterlesen

Mit Vollgas voran

connect - Der Netzausbau ist in vollem Gange: LTE gibt's nun auch in Köln und Düsseldorf. Lesen Sie über die Ausbaupläne der Netzbetreiber und ihre Angebote. …weiterlesen

Bruchlandung

Stiftung Warentest - Alle derartigen Handys sind im Prüfpunkt Fototransfer zum Computer „mangelhaft“ und werden im test-Qualitätsurteil um eine halbe Note abgewertet. Praktisch sind dagegen Mobiltelefone mit Speicherkarten, sofern sie leicht zu entnehmen sind. …weiterlesen