• Gut 2,1
  • 1 Test
1 Meinung
Produktdaten:
Kamera: Ja
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson C901 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    „Gutes Kamerahandy mit eingebauter Umweltverträglichkeit!“

Kundenmeinung (1) zu Sony Ericsson C901

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

C901

Fotos vom Cyber-​shot-​Handy mit Xenon-​Blitz

Die Titelzeile dieses Artikels darf ruhig im doppelten Sinne verstanden werden: Das schwedische Online-Magazin Daily Mobile hat eine Bildergalerie online gestellt, die in sage und schreibe 70 Motiven das neue Cyber-shot-Handy Sony Ericsson C901 vorstellt. Dabei wird aber nicht nur das Handy selbst gezeigt, sondern es werden auch erste Bilder präsentiert, die mit dem Kamera-Handy angefertigt wurden. So können sich Interessierte schon jetzt darüber informieren, wie das Handy wirkt und welche Bildqualität es zu bieten hat.

Denn leider werden die deutschen Kunden noch eine ganze Weile auf das Sony Ericsson C901 warten müssen. Noch immer sind keiner Verkaufsdaten für den hiesigen Markt verfügbar, was sehr ärgerlich ist, bietet das C901 doch im Gegensatz zum C903 – das hier verkauft werden wird – einen echten Xenon-Blitz. Dessen Einfluss auf die Bildqualität, insbesondere bei Dämmerungssituationen und ähnlich schlechten Lichtverhältnissen, wird in der Bildgalerie von Daily Mobile allerdings leider nicht dokumentiert.

Das wäre besonders interessant gewesen, denn für einen guten Xenon-Blitz würde sicher so mancher gerne auch auf das GPS-Modul des C903 verzichten...

C901

Offi­zi­ell vor­ge­stellt – aber nicht welt­weit

Das Sony Ericsson C901 wird von vielen Cyber-shot-Fans freudig erwartet, soll es doch anders als das gerade offiziell vorgestellte C903 über einen echten Xenon-Blitz verfügen. Doch die Freude könnte kurz währen, denn Sony Ericsson hat das C901 nun ebenfalls vorgestellt – aber nicht für einen weltweiten Release. Laut Sony Ericsson soll das neue Cyber-shot-Modell im zweiten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Wo genau, das ist leider noch nicht bekannt. Es könnte also durchaus passieren, dass wir das C901 gar nicht zu Gesicht bekommen.

Das allerdings dürfte die Käuferschaft verärgern. Denn im Grunde ist das C901 ein besseres C903, dank des starken Xenon-Blitzes dürfte es vor allem in der Dämmerung und bei Nachtaufnahmen daher einen klaren Vorteil bieten. Im Gegenzug müsste man beim Sony Ericsson C901 aber auf GPS zum Geo-Taggen verzichten. Ansonsten entsprechen sich beide Handys in weiten Teilen. Umso spannender wäre es doch für die Kunden, sich beim Kauf entscheiden zu können, ob sie einen Xenon-Blitz oder die GPS-Funktionalität vorziehen...

C901

5 Mega­pi­xel, Xenon-​Blitz und HSUPA

Von Sony Ericsson kommt ein neues Cyber-shot-Handy auf den Markt. Das Sony Ericsson C901 geistert bereits seit einiger Zeit als „Filippa“ durch das Internet und wird einige interessante Ausstattungsmerkmale besitzen. Dazu gehören eine 5-Megapixel-Kamera, ein echter Xenon-Blitz sowie HSUPA für schnelle Bild-Uploads. Dementsprechend steht auch eine direkte Upload-Funktion für Blogging-Software oder auch YouTube zur Verfügung. Darüber hinaus soll das Foto-Handy wie schon das C510 den von echten Digitalkameras her bekannten „Lächel-Modus“ bieten, bei welchem das Handy nur dann ein Foto macht, wenn die im Autofokus befindliche Person ein Lächeln auf den Lippen führt. Weitere Merkmale sollen integrierte Schnittstellen für TV-out und Pict Bridge sein.

Dies berichten zumindest die einschlägigen Websites. Was von dieser Liste tatsächlich im Sony Ericsson C901 zu finden sein wird, zeigt sich am 15. Februar 2009. Dann nämlich soll laut dem SEMC-Blog das C901 der Weltöffentlichkeit präsentiert werden.

Datenblatt zu Sony Ericsson C901

Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 5 MP
Komfortfunktionen
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson C901 können Sie direkt beim Hersteller unter sonymobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Ericsson C901

Airgamer.de 6/2009 - Hochwertige Fotos knipsen und dabei möglichst gering die Umwelt belasten. Sony Ericsson hat beim C901 die Ökologie als Kaufargument entdeckt. ‚GreenHeart‘, so heißt das neue Gütesiegel von Sony Ericsson, das umweltverträgliche Geräte kennzeichnen soll. Im Falle des C901 sind das unter anderem ein kleinerer Karton, eine elektronische Bedienungsanleitung und eine insgesamt umweltfreundlichere Ausstattung. So bietet es den bekannten Schrittzähler ‚Walk Mate‘ mit einem CO2-Rechner. Diese zeigt an, wie viel CO2 der Benutzer spart, wenn er zu Fuß geht, anstatt mit dem Auto zu fahren. Ansonsten bietet das UMTS-Handy ein gutes Multimedia-Paket, das alle wichtigen Komfortmerkmale beherrscht. Heraus sticht dabei die hochwertig ausgestattete 5-Megapixel-Kamera, die dank eines guten Xenon-Blitzes auch bei Dunkelheit ordentliche Bilder knipst. Es wurden die Kriterien Joystick, Tastatur, Display, Grafikleistung und Sound getestet. …weiterlesen