• Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Sonus Faber Sonetto V im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (87%)

    Preis/Leistung: „gut“ (8 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 62 von 70 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 10 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 7 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten.

    • Erschienen: Mai 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    Stärken: exzellenter Klang mit klarer, transparenter Hochtonwiedergabe; elegantes Design; hohe Material- und Verarbeitungsqualität; Chassis ohne sichtbare Schrauben.
    Schwächen: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Sonus Faber Sonetto V

  • Sonus Faber Sonetto V Stand-Lautsprecher, Walnuss

    Verpackungseinheit: 2 Stück

  • Sonus Faber Sonetto V Stand-Lautsprecher, schwarz hgl.

    Verpackungseinheit: 2 Stück

  • Sonus Faber Sonetto V Stand-Lautsprecher, weiss matt

    Verpackungseinheit: 2 Stück

Einschätzung unserer Autoren

Sonetto V

Hochwertige Standbox aus Italien

Stärken

  1. kräftiger und ausgewogener Klang
  2. starke Räumlichkeit
  3. ordentliche Verarbeitung

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit der Sonetto V setzt der italienische Hersteller seine Reihe hochwertiger Standlautsprecher fort. Zunächst überzeugt die Verarbeitung: das wuchtige und edle Holzgehäuse thront auf robusten Metallfüßen, die für einen stabilen Stand und eine schwingungsfreie Wiedergabe sorgen. Über drei Wege erschließt sich dem Hörer ein ausgewogenes Klangbild, in dem Bässe, Mitten und Höhen bis in hohe Pegel gleichermaßen zur Geltung kommen. Ferner bieten die Standboxen bei fachgerechter Aufstellung eine enorm räumliche Abbildung, die den Paarpreis von rund 9000,- nicht zu hoch erscheinen lässt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sonus Faber Sonetto V

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 50 W
Frequenzbereich 38 Hz - 25 kHz
Wege 3
Gewicht 22,6 kg
Maximale Belastbarkeit / Leistung 300 W
Widerstand 4 Ohm
Schalldruckpegel 90 dB
Frequenzbereich (Untergrenze) 38 Hz
Material Gepresstes Holz
Abmessungen
Breite 25,8 cm
Tiefe 40,9 cm
Höhe 107,2 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Sonus Faber Sonetto V können Sie direkt beim Hersteller unter sonusfaber.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Super Sonics

AUDIO 6/2006 - Wo bleiben Weihrauch und V erklärung? SONICS-SOUND IN XXL Gerhards Flaggschiff sieht immerhin mal wild aus. Das Rückgrat eines Sauriers. Die Passion, einzige Box im Sonics-Reich, deren Name nicht mit A beginnt, tanzt auch technisch aus der Reihe. V orbildlich homogenes Abstrahlverhalten und hochpräzise Durchzeichnung – die Leitmotive aller Sonics-Konstruktionen – sollen auch die Passion auszeichnen, nur in nunmehr gigantischem Maßstab. …weiterlesen

Bowers' Aufstand

stereoplay 11/2014 - Ein klarer Vorteil bei historischen, etwas schwierigen Aufnahmen wie Led Zeppelins "How The West Was Won", bei der die CM8S2 etwas Milde walten ließ und die Aufnahme weniger roh und aggressiv, dafür umso wärmer und musikalischer darstellte. Die Gitarre von Jimmy Page kreischte nicht, sie sang mehr, und mit einem üppigen Fundament gewann auch die überlange Version von "Whole Lotta Love" ihre transzendente Faszination wieder. Dass die neue Kleine auch bei Klassik - etwa bei Bruckners Sinfonie Nr. …weiterlesen