Sonos Playbase Test

(Soundbar / Soundbase)
  • Gut (2,0)
  • 21 Tests
  • 12/2018
88 Meinungen
Produktdaten:
  • HDMI-Eingang: Nein
  • HDMI-Ausgang: Nein
  • WLAN: Ja
  • Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (21) zu Sonos Playbase

  • Ausgabe: 12/2017
    Erschienen: 11/2017
    Produkt: Platz 4 von 5
    Seiten: 3

    „gut“ (2,40)

    Klangqualität: „Das einzige Sounddeck im Vergleich bietet voluminösen Klang, gute Stimmwiedergabe, saubere Bässe mit etwas wenig Tiefgang, bei Musik brillante Höhen.“;
    Abspielbare Quellen und Formate: „Spotify Connect, AirPlay; LAN, WLAN.“;
    Ein- und Ausgänge: „Cinch, optisch und koaxial digital / Subwoofer-Ausgang.“;
    Bedienung: „Kein Display, keine Fernbedienung, Steuerung nur per App.“.

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017
    Produkt: Platz 2 von 3
    Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,6)

    „Voll auf App. Für WLan und Multiroom-Betrieb. Steuerung nur per App. Klingt ausgewogen und gut, liefert sogar etwas Tiefbass und gefällt besser als ihre Schwester, die Playbar von Sonos. Kein Bluetooth. Erweiterungs-Set für Raumklang für 418 Euro, Bassmodul für 735 Euro.“

  • Ausgabe: 10/2017
    Erschienen: 09/2017
    9 Produkte im Test
    Seiten: 20

    66 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Man kann selbstverständlich vortrefflich Filme mit der PlayBase zum Leben erwecken. Überraschenderweise schuf Sonos gleichzeitig eine tolle kleine Streaming-Stereo-Anlage.“

  • Ausgabe: 8/2017
    Erschienen: 07/2017
    4 Produkte im Test
    Seiten: 9

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    „Plus: guter Klang aus kleinem Gehäuse; hochwertige Verarbeitung bei schickem Design; ausbaufähig mit Rear-Boxen und Subwoofer.
    Minus: kein HDMI; keine Fernbedienung.“

  • Ausgabe: 4/2017
    Erschienen: 07/2017
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „befriedigend“ (2 von 7 Sternen)

    Preis/Leistung: 2 von 7 Sternen

    „Dass Sonos Produkte baut, die intuitiv zu bedienen sind, ist bekannt. Klanglich geht Sonos eigene Wege: gefällig, aber unspannend.“

  • Ausgabe: 7/2017
    Erschienen: 06/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Kinosound“

    „Die Playbase ist eine tolle Erweiterung des Sonos-Portfolios. Sie verschwindet einfach unter dem Fernseher und lässt diesen angesichts des fantastischen TV-Klangs, auch ohne Sub, augenblicklich verstummen. Sie kann gleich oder später erweitert werden und Teil einer 5.1-Anlage und/ oder eines Multiroom-Konzeptes werden. Für Sonos-Owner oder solche, die es werden wollen ... ist die Playbase gerdezu ein Muss.“

  • Ausgabe: 7/2017
    Erschienen: 06/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Die Playbase bietet einen erstaunlich ausgewogenen Sound. Für perfekten Heimkinogenuss müssen Sie jedoch in weitere Lautsprecher und einen Subwoofer investieren – das wird mit knapp 2000 Euro teuer.“

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 05/2017
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „gut“ (79%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: klare Stimmen, präziser Bass, Bedienung, Streaming.
    Minus: kein HDMI, kein Display, kein DTS-Decoder.“

  • Ausgabe: 4/2017
    Erschienen: 05/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (80,5%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten), „Redaktionstipp“

    Wiedergabequalität: 53,5 von 70 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 9 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten.

  • Ausgabe: 10/2017
    Erschienen: 04/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „gut“ (2,22)

    Klangqualität (60%): „Gut und ausgewogen“ (1,98);
    Raumklang (5%): „Guter Stereoklang, kein Surround“ (4,20);
    Abspielbare Musik-Quellen (15%): „Nur sehr wenige Anschlüsse“ (4,40);
    Ausstattung (5%): „Ständig im Netzwerk, hoher Standby-Verbrauch“ (4,00);
    Bedienung (15%): „TV-Fernbedienung und Smartphone erforderlich“ (5,07).

  • Ausgabe: 5/2017
    Erschienen: 04/2017
    Produkt: Platz 3 von 4
    Seiten: 4

    „gut“ (1,5)

    „Plus: Sehr kompakter Formfaktor; Einrichtung perfekt gelöst; Viel Sound für die Größe.
    Minus: Bass ohne Subwoofer schwach.“

  • Ausgabe: 9/2017
    Erschienen: 04/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Soundbase klingt – in Relation zur geringen Bauhöhe – erstaunlich voluminös und liefert satte Bässe. ... Für 800 Euro bekommt man ein klangliches und optisches Update fürs Wohnzimmer und wird wahrscheinlich auch die alte Stereoanlage in Rente schicken. ...“

  • Ausgabe: 6/2018
    Erschienen: 12/2018
    12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: synchrone Wiedergabe über AirPlay 2; guter Klang.
    Minus: sehr teuer; klobig, wenn sie nicht unter dem TV steht.“

  • Vergleichstest
    Erschienen: 09/2017
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

  • Einzeltest
    Erschienen: 07/2017
    Mehr Details

    „überragend“ (4,5 von 5 Sternen)

Weitere Tests (6)
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sonos Play Base

  • Sonos Playbase Sounddeck, schwarz

    Netzwerk & Multimedia: WLAN: Ja, Anschlüsse: Anzahl HDMI - Eingänge: Keine, Anzahl HDMI - Ausgänge: Keine, ,...

  • Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß – Fernsehlautsprecher mit kraftvollem Sound

    Sonos Playbase weiß - wireless Soundbase Multiroom Heimkino

  • Sonos PLAYBASE weiß wireless Multiroom Soundbase

    • Soundsystem mit 2. 1 Klang • Satelliten: 4 - cm - Breitbandlautsprecher • Subwoofer: 13 - cm - Breitbandlautsprecher • ,...

  • Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß – Fernsehlautsprecher mit kraftvollem Sound

    Sonos Playbase weiß - wireless Soundbase Multiroom Heimkino

  • Sonos PLAYBASE schwarz
  • Sonos Playbase WLAN Soundbase, weiß – Fernsehlautsprecher mit kraftvollem Sound

    Sonos Playbase weiß - wireless Soundbase Multiroom Heimkino

  • Sonos Playbase WLAN Soundbase, schwarz – Fernsehlautsprecher mit kraftvollem

    Sonos Playbase schwarz - wireless Soundbase

Kundenmeinungen (88) zu Sonos Playbase

88 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
60
4 Sterne
11
3 Sterne
9
2 Sterne
2
1 Stern
6

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Schicker Netzwerker mit gutem Klang, aber wenig Anschlüssen

Stärken

  1. klingt sauber und erstaunlich räumlich
  2. kräftiger, voluminöser Bass
  3. spielt auch im Verbund mit anderen Sonos-Boxen
  4. lernt Lautstärkebefehl vorhandener IR-Fernbedienung

Schwächen

  1. ohne HDMI-Anschluss und Bluetooth
  2. kein DTS-Decoder
  3. kein Display, keine Fernbedienung

Klang

Klangbild

Dass Sonos zehn Chassis verbaut hat, die von zehn Verstärkern angetrieben werden, macht sich bezahlt: Der Klang wird als sauber, voluminös und überraschend räumlich beschrieben. Sitzt Du seitlich versetzt zur Box, leidet die räumliche Abbildung. Bestnoten gibt es für die Stimmwiedergabe.

Bass

Ein 13-Zentimeter-Chassis übernimmt den Bassbereich – und erledigt seine Aufgabe mit Bravour: Zwar bleiben die tiefsten Frequenzen außen vor, was angesichts schlanker Abmessungen auch nicht anders zu erwarten war, doch an Kraft und Volumen fehlt es der flachen Soundbase nicht.

Ausstattung

Anschlüsse

Keine HDMI-Anschlüsse für Blu-ray-Player, Spielekonsole und Flachbildfernseher, kein analoger Audio-Eingang für ältere oder mobile Quellen: Mit einem optischen Digitaleingang und einer LAN-Buchse fällt das Anschlussfeld ziemlich mager aus, hier lässt die Playbase einige Punkte liegen.

Extras

Ein Decoder für Dolby Digital ist dabei, einer für DTS nicht. Bei Videos mit DTS-Ton bleibt die Base also stumm, wenn Du im Menü des Fernsehers nicht auf PCM umstellst. Musik vom Smartphone schickst Du drahtlos zur Playbase, die sich mit weiteren Sonos-Boxen im Verbund nutzen lässt.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Sehr dezent, sehr elegant und fast überall einsetzbar: Der 72 Zentimeter breite, 38 Zentimeter tiefe und nur 5,8 Zentimeter hohe Lautsprecher dient als Sockel für den Fernseher. Das massive Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und trägt Flachbildfernseher mit einem Gewicht von bis zu 35 Kilogramm.

Bedienung

Mit dem Mikrofon in iPad oder iPhone und der Sonos-App kannst Du den Klang an die räumlichen Gegebenheiten anpassen. Einrichtung und Einmessung sind schnell erledigt. Dass keine Fernbedienung beiliegt, stört die wenigsten Nutzer – das Gerät lernt den Lautstärkebefehl der TV-Fernbedienung.

Die Sonos Playbase wurde zuletzt von Jens am überarbeitet.

Datenblatt zu Sonos Playbase

Technik
Typ Soundbase
Subwoofer fehlt
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital
vorhanden
DTS
fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang fehlt
Audio-Rückkanal
fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial)
fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch)
vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN
vorhanden
Multiroom
vorhanden
WiFi-Direct
fehlt
Extras
Bluetooth
fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung fehlt
Display fehlt
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 72 cm
Tiefe 38 cm
Höhe 5,8 cm

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen