• Gut 2,1
  • 33 Tests
537 Meinungen
Produktdaten:
HDMI-Eingang: Nein
HDMI-Ausgang: Ja
WLAN: Ja
Bluetooth: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sonos Beam im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,4)

    20 Produkte im Test

    Pro: HDMI-Eingang; AirPlay2; viele abspielbare Musikdienste; guter Klang.
    Contra: schwierige Einrichtung; Bluetooth fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... klanglich gibt die Beam sogar im Tieftonbereich merklich Gas und das auch ohne Subwoofer. ... Generell fällt uns eine wohlig-warme Klangfärbung auf, die den Sonos-Speakern seit jeher anhaftet. Akustische Feinheiten bildet die Soundbar zufriedenstellend ab und verteilt sie auf einer breiten Stereobühne – besonders das weit aufgefächerte Panorama.“

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „Wer Sonos seine Daten anvertraut, bekommt eine relativ günstige Soundbar mit gehobener Ausstattung, darunter auch Alexa-Sprachsteuerung. Der Stromverbrauch ist aber hoch.“

  • „sehr gut“ (82%)

    Preis/Leistung: „gut“

    12 Produkte im Test

    Klangqualität: „überragend“ (90%) (157 von 175 Punkten);
    Ausstattung: „sehr gut“ (84%) (167 von 200 Punkten);
    Bedienung: „gut“ (70%) (105 von 150 Punkten).

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Während der Sound der Beam zu überzeugen weiß, sind wir in Sachen ‚Alexa‘ gespalten. Die Möglichkeit der Sprachsteuerung gefällt, allerdings hat die smarte Dame öfters Probleme, den Befehlen zu folgen und so müssen manche Ansagen mehrmals gesprochen werden.“

  • „sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

    12 Produkte im Test

    „Plus: sehr guter Klang; hochwertiges Design; koppelbar mit anderen Sonos-Geräten (z.B. Surround-Set); Anschlüsse für LAN und HDMI-ARC, HDMI-Toslink-Adapter; Unterstützung verschiedenster Streamingdienste.
    Minus: etwas unübersichtliche App; keine Bluetooth-Schnittstelle; relativ hoher Preis.“

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    „... Läuft der Fernseher, schaltet die Beam automatisch um. Dann lässt sich die Lautstärke auch mit der Fernseh-Fernbedienung regulieren. Hier hatten wir im Test zu Beginn leichte Schwierigkeiten, muss in den Einstellungen doch das entsprechende Häkchen gesetzt sein. Ist das erledigt, gibt es aber keinen Grund zur Beschwerde. Derzeit fraglos eine der besten Multiroom-Lösungen auf dem Markt.“

  • „gut“ (2,40)

    Platz 2 von 8

    „Plus: Guter Klang, sehr kompakt.
    Minus: Viele Extras nur per Smartphone-App.“

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    „Die Sonos Beam liefert guten Klang aus einem kompakten Lifestyle-Gehäuse und punktet mit zahllosen Streaming-Optionen. Die Einrichtung, Bedienung und Ausstattung des Geräts fällt dagegen nicht optimal aus, was viele Punkte kostet.“

  • 4 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    „Plus: Kompakte Maße; Angenehmer, bassbetonter Sound ohne Subwoofer; Bass und Höhen via App separat einstellbar.
    Minus: Klang wirkt bei neutraler EQ-Einstellung etwas dumpf.“

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Klanglich kommt die kleine Beam groß raus: kräftig und voluminös mit starkem Bassfundament und zudem können wir den Pegel ordentlich aufdrehen. Beim Abspielen von Musik fallen tonale Schwächen auf wie etwa eine im Brusttonbereich etwas dünne Stimmwiedergabe.“

  • Klangurteil: 81 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Empfehlung: TV-Unterhaltung“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Günstiger Einstieg ins beste Mutli-Room-System, Alexa an Bord.
    Minus: Zum Musikhören nur eingeschränkt empfehlenswert.“

  • „gut“ (2,4)

    5 Produkte im Test

    „Angesichts der zierlichen Abmessungen ist die Klangfülle der Sonos Beam mehr als erstaunlich, obendrein klingt Sprache schön präsent. Kleine Stereo-Anlagen in der gleichen Preisklasse sind selten besser. Mit der Sonos-App lassen sich unzählige Musik-Dienste nutzen, außerdem sind Mikrofone für Amazons Alexa eingebaut.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 4/2020 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (429 von 500 Punkten)

    12 Produkte im Test

    „... Trotz Verzicht auf einen Subwoofer klingt die Beam ausgezeichnet, zudem lässt sich der Sound im Verbund mit weiteren Sonos-Geräten veredeln.“

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Sound und Verarbeitung top, Alexa erfordert etwas Geduld.“

zu Sonos Beam

  • Sonos Beam Smart Soundbar (WLAN (WiFi), mit integrierter Sprachsteuerung),

    Netzwerk - und Verbindungsarten Netzwerkstandard , WLAN (WiFi) , |Wi - Fi - Standard , b g, |Übertragungsrate LAN , ,...

  • Sonos Beam schwarz - 3.0 Soundbar

    Sonos kompakteste Soundbar Amazon Alexa Unterstützung Nachtmodus Beeindruckender Klang Intuitive Touch - Steuerung

  • Sonos Beam Smart Soundbar (WLAN (WiFi), mit integrierter Sprachsteuerung), weiß

    Netzwerk - und Verbindungsarten Netzwerkstandard , WLAN (WiFi) , |Wi - Fi - Standard , b g, |Übertragungsrate LAN , ,...

  • Sonos Beam Smart Soundbar mit integrierter Sprachsteuerung weiß (Multiroom,
  • Sonos Beam White
  • Sonos BEAM

    Soundbar, aktiv, 5 Lautsprecherchassis integriert, Internet - Zugriff auf Online - Dienste, Internet - Radio, ,...

Kundenmeinungen (537) zu Sonos Beam

4,6 Sterne

537 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
403 (75%)
4 Sterne
75 (14%)
3 Sterne
21 (4%)
2 Sterne
21 (4%)
1 Stern
16 (3%)

4,6 Sterne

537 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beam

Soundbar mit Alexa und Siri

Stärken

  1. kompaktes, schickes Design
  2. kabellose Einbindung ins Netz
  3. viele Streamingdienste

Schwächen

  1. zweifelhafter Sinn der Sprachsteuerung
  2. wenig physische Anschlüsse

Mit Maßen von 65 x 10 x 6,85 Zentimetern zählt die Sonos Beam zu den kompakten Soundbars. Sie spielt Musik aus dem WLAN-Netz und bietet Zugriff auf verschiedene Streaming-Dienste, darunter Apple Music, Deezer, Spotify und Soundcloud. Den Fernseher schließt man wiederum via HDMI an - weitere Schnittstellen gibt es nicht. Klangtechnisch lieferte die Beam in einer Vorführung laut verschiedenen Medien kräftige, voluminöse Bässe, ausführliche Tests hierzu stehen allerdings noch aus. Gesteuert wird sie schließlich per Hersteller-App oder alternativ über Amazons Alexa bzw. Apples Sprachassistenten Siri, wobei jeder selbst entscheiden muss, ob Letzteres wirklich nötig ist. Und der Preis? Liegt bei knapp 450 Euro.

Datenblatt zu Sonos Beam

Features AirPlay
Lieferumfang HDMI-Kabel
Klangregelung vorhanden
Konnektivität HDMI
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 1
Technik
Typ Soundbar
Subwoofer fehlt
Soundsystem Stereo-System
Dolby Digital vorhanden
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) fehlt
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
Multiroom vorhanden
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung fehlt
Display fehlt
Sprachassistent vorhanden
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 65,1 cm
Tiefe 10 cm
Höhe 6,85 cm

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Yamaha MusicCast Bar 40Polk MagniFi MAXLG SK10YSky SoundboxKlipsch RSB-11Sharp HT-SBW110Anker Soundcore Infini MiniSharp HT-SB110Telefunken SB101Denon Heos Home Cinema HS2

Der neueste Test erschien am 04.03.2020.