XP5300 Force 3G Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Beson­dere Eig­nung: Ein­fa­ches Handy, Out­door-​Handy
Dis­play­größe: 2"
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Das här­teste Handy der Welt bekommt UMTS

Gerade erst hat das Sonim XP3300 Force in einem offiziell bestätigten Weltrekord eindrucksvoll seinen Anspruch als härtestes Handy der Welt untermauert, da bringt der Hersteller einen Nachfolger auf den Markt. Das Sonim XP5300 Force 3G ist sozusagen der große Bruder des XP3300 und beherrscht nun auch endlich UMTS. Allerdings bleibt es dabei auch: HSDPA oder gar HSUPA werden auch weiterhin nicht unterstützt, so dass ein Internetbesuch eine recht zähe Angelegenheit bleibt.

Weitere Eckdaten des neu vorgestellten Telefons sind ein 2 Zoll kleines Display mit für diese Maße großzügigen 240 x 320 Pixeln Auflösung sowie einer enorm hohen Leuchtkraft von 280 cd/m². Auf diese Weise sollte der Bildschirm auch in praller Sonne noch gut ablesbar sein. Und weil auch das Telefonieren im Freien dank lästiger Nebengeräusche zum Problem werden kann, hat der Hersteller auch ein Mikrofon mit Geräuschfilterung integriert. Dank eines Akkus mit satten 1.950 mAh Nennladung sollen zudem mühelos zwölf Stunden Gesprächszeit im UMTS-Netz erzielt werden.

Im GSM-Netz sind es sogar 22 Stunden, die Stand-by-Zeit gibt der Hersteller mit unglaublichen 1.500 Stunden an – das entspricht umgerechnet mehr als zwei Monaten Ausdauer! Dieses Handy dürfte damit zum perfekten Begleiter für längere Outdoor-Urlaube werden. Unter diesem Gesichtspunkt ist auch die Ausdauer beim GPS-Tracking des eigenen Laufweges zu sehen: In 5-Minuten-Intervallen gemessen hält das System 24 Stunden durch. Auch als Trainingsbegleiter eignet sich das Handy also.

Natürlich darf bei einem Sonim-Handy nicht ein Kommentar zur Widerstandsfähigkeit des Gerätes fehlen: Das Sonim XP5300 Force 3G ist nach IP68 zertifiziert und erfüllt die Vorgaben für die militärische Richtlinie MIL-810G. Das bedeutet, das Mobiltelefon kann bis zu einer Stunde in zwei Metern Wassertiefe liegen, ohne Schaden zu nehmen, und ist komplett immun gegenüber Staub, Salz, Feuchtigkeit, Transport-Schocks und thermale Einflüssen. Darüber hinaus kann es aus jedem Winkel aus zwei Metern Höhe auf Beton treffen, ohne seine Funktionstüchtigkeit zu verlieren.

Und dass diese Angabe noch untertrieben sein dürfte, zeigt der eingangs zitierte Weltrekord, bei dem der Vorgänger einen 25-Meter-Sturz auf Beton überlebt hat. Auch Vibrationen zwischen 5 und 500 Hz und Beschleunigungen bis 4G sollen dem Gerät nichts anhaben können. Kurz: Wer hier zugreift, kann sicher sein, dass er ein Rundum-Sorglos-Paket für jede Outdoor-Erfahrung erhält.

von Janko

zu Sonim XP 5300 Force 3G

  • Sonim XP5300 Force 3G E-R1 EU Black Mil Spec 810G IP68 Outdoor Handy Neu & OVP

Kundenmeinungen (2) zu Sonim XP5300 Force 3G

1,0 Stern

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (100%)

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Freund

    Handy gut, Garantieabwicklung mehr als schlecht

    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: technisch versiert
    Hallo, habe mein Handy seit 2 Jahren und es ist immer mal wieder defekt, leider ist der Kundensupport mittlerweile so miserabel das man bis zu 2 Wochen auf eine Antwort wartet. Daher muss ich leider sagen niemals wieder ein Sonim Handy.
    Antworten
  • von Ei Gude

    Wenn man Telefonieren will, dann lasst die Finger weg!

    • Vorteile: sehr hohe Akkukapazität
    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: erfahren
    Mein Telefon wurde innerhalb von einem Jahr, fünf mal eingeschick um es zu Reparieren, es wurde zwei mal komplett ausgetauscht und drei mal Repariert und die Probleme kommen immer direkt wieder.

    Vorteile:
    Robustes Gehäuse
    Lange Akku laufzeit
    Taschenlampe

    Nachteile:
    Sehr schlechter Empfang, ( wenn man von Unterwegs Telefoniert, verliert das Handy das Netz, wenn man sich in einem Gebäude befindet sollte man besser das Festnetz benutzen, das Sonim ist dafür nahezu ungeeignet )
    Sehr schlechte Sprachqualität (sprech und hör Qualität, man versteht nur sehr schwer etwas und die Lautstärke schwankt, genauso wie die höhen )
    Das Handy wird von keinem Netzanbieter erkannt, man muß alle Einstellungen für Internet und MMS, manuell eingeben.
    Das Internet kann man auch vergessen, weil es erstens zu langsam ist und zweitens erkennt man auf dem Display eh nichts.
    Die Kamera sollte man auch nicht unbedingt benutzen.
    Die restlichen Funktionen sind auch nicht sehr Bedienerfreundlich.

    Lasst die Finger weg!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sonim XP5300 Force 3G

Besondere Eignung
  • Outdoor-Handy
  • Einfaches Handy
Telefonie
Ausdauer
Akkukapazität 1950 mAh
Bedienung
Display
Displaygröße 2"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Auflösung 2 MP
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: XP5300PKGEULP14BLK

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: