• Gut

    2,4

  • 0  Tests

    67  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
67 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Nega­tiv-​ / Dia-​Scan­ner
Auf­lö­sung: 3200 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

SD-1404

Etwas teu­rer, aber auch etwas bes­ser

Stärken
  1. solide Scanqualität
  2. einfache Handhabung
  3. Vorschaudisplay und Bearbeitungsfunktionen
Schwächen
  1. Dias mit dicken Rahmen passen nicht in den Adapter

Mit rund 100 Euro Straßenpreis gehört der SD-1404 schon zu den teureren Dia- und Negativ-Digitalisierern am Markt. Im Vergleich zum günstigeren Schwestermodell SD-950 wurde hier ein besserer Sensor verbaut und mehr Zubehör mit in den Karton gelegt. Die Handhabung ist grundlegend sehr einfach. Vor dem Scan können direkt am Vorschaudisplay leichte Anpassungen vorgenommen werden. Der Scanvorgang dauert nur wenige Sekunden. Gescannte Bilder werden auf einer SD-Karte automatisch abgelegt. Beim Anschluss an den PC können die Bilder direkt übertragen werden. In Sachen Scanqualität bietet das Gerät eine zufriedenstellende Leistung. Der mitgelieferte Dia-Halter ist leider nicht für Dias mit dickeren Rahmen ab 3 mm geeignet. Bei Filmnegativen gibt es aber keine Probleme. Im Lieferumfang sind ein Netzteil, die beiden Halterung, Kabel für USB- und TV-Anschluss sowie eine Bürste für das Entfernen von Staubflusen enthalten.

Kundenmeinungen (67) zu Somikon SD-1404

3,6 Sterne

67 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
30 (45%)
4 Sterne
13 (19%)
3 Sterne
6 (9%)
2 Sterne
2 (3%)
1 Stern
15 (22%)

3,6 Sterne

67 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Scanner

Datenblatt zu Somikon SD-1404

Eignung & Formate
Typ Negativ- / Dia-Scanner
Medienformate Dias (mit und ohne Rahmen, 50 x 50 mm), Negativ-Filmstreifen
Technik
Auflösung 3200 dpi
Scan-Optik CMOS-Bildsensor
Duplex-Scan fehlt
Ausstattung
Ausstattung
  • Vorschau-Display
  • Schlitten für gerahmte Dias
  • Kartenleser
Software-Funktionen Automatischer Weißabgleich und Farbkorrektur
Schnittstellen
  • USB
  • TV-Ausgang
Kompatible Betriebssysteme Windows
Abmessungen / B x T x H 12,3 x 9,8 x 10,1 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NX-6100-919

Weitere Tests und Produktwissen

Scannst du schon oder sortierst du noch?

FACTS - Jeder Mitarbeiter kann vom eigenen Arbeitsplatz aus seine Dokumente verschlagworten, archivieren, bearbeiten oder verteilen. Die Übersicht für die Anwender wird durch die verschiedenen „Posteingangskörbchen“ Eingang, Bearbeitung und Ausgang gewährleistet. Die OpenScribe Scanning Station lässt sich einfach über ein Webinterface konfigurieren und administrieren und ist für die Entwicklung des Unternehmens und der Arbeitsabläufe offen. …weiterlesen

Gut gescannt ab 59 Euro

Stiftung Warentest - Fragen Sie nach. TIPP 3: Falls Sie Dias im Mittelformat machen, müssen Sie auf einen Halter für große Dias achten Einige Anbieter führen das gleiche Modell mit und ohne Durchlichteinheit. Im Test sind das Umax Astra 4950/4900, Epson Perfection 1670 Photo/1670 und HP Scanjet 4670/4600. Mit Scannern ohne Durchlichteinheit können Sie nur undurchsichtige Vorlagen wie Papier oder Karton scannen, aber keinen Film. 2Für detailverliebte Forscher. …weiterlesen

Glasplatten-Scanner

COLOR FOTO - Hinzu kommt die überzeugend einfache Handhabung: Statt einen Deckel hochzuklappen und das Foto, Buch oder auch größere Objekt auf der Scanscheibe zu positionieren, legt man den HP 4600 einfach auf das zu scannende Objekt und drückt den Scanknopf. Nimmt das Aufwärmen der Lampe noch etwa 45 Sekunden in Anspruch, so entfaltet der mit USB 2.0 High speed an den Rechner angeschlossene HP anschließend seine Sprinter-Qualitäten. …weiterlesen

Ergebnis bestätigt

FACTS - Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf dem Segment elektronischer Dokumente im weitesten Sinne. ZS Computer Service entwickelt auf der Basis etablierter Produkte namhafter Hersteller individuelle Lösungen für die Ansprüche ihrer Kunden. Da das Unternehmen den gesamten Prozess abbildet, gehören auch Scanner zum Portfolio. ALLEINSTELLUNGSMERKMALE Den neuen Kodak ScanMate i1150 hat das Unternehmen daher einmal genauer unter die Lupe genommen. …weiterlesen

Alles digital

FACTS - Alle anderen waren nur maximal sechs Minuten damit beschäftigt. Die Dateigrößen, die beim Scannen produziert wurden, lagen alle im normalen Bereich. Beim Scannen in Schwarzweiß mit einer Auflösung von 100 dpi waren die abgespeicherten Dateien bis zu ein MB groß. Bei einer Auflösung von 600 dpi in Farbe kann die gleiche Datei aber schon mal bis zu 30 MB groß werden. Alle Geräte bieten die Möglichkeit, auf die Dateigrößen mit unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten Einfluss zu nehmen. …weiterlesen

Scanner oder Dienstleister?

fotoMAGAZIN - Dann gelingt auch die Beurteilung von Farbstichen und Unter- beziehungsweise Überbelichtungen, die man über die Tasten am Gerät korrigieren kann. Nach etwas Übung kamen wir mit der Zwei-Tasten-Bedienung gut klar. …weiterlesen

Bringen Sie Ihre alten Schätzchen sicher in die digitale Welt

Pictures Magazin - Trotz dieses kleinen Mankos ist das gut 200 Euro teure Gerät aber für alle, die über die Anschaffung eines Scanners nachdenken, der nicht nur Durchlichtvorlagen beherrschen soll, bestens geeignet. Plustek OpticFilm 8200i Ai Bei diesem rund 400 Euro teuren Gerät handelt es sich um einen dezidierten Dia- und Negativscanner, der die Vorlage zeilenweise abtastet. Abgesehen von den etwas billig wirkenden Bedienelementen an der Vorderseite, erscheint das Gerät wertig und solide verarbeitet. …weiterlesen